Karte einblenden
Antworten zu häufig gestellten Fragen

Nachgefragt

Nachgefragt: Warum man sich in Südtirol auf die Spuren der Gebirgsjäger begeben sollte

Südtirol - Naturpark Fanes, Südtirol

Im Herzen der Dolomiten fanden zwischen Mai 1916 und November 1917 zahlreiche erbitterte Kämpfe zwischen deutschen Alpenkorps und österreichischen Gebirgsjägern statt. Heute zählt die Region zu einem der traumhaftesten Skigebiete des Alpenraums.

Nachgefragt: Warum in Südtirol die Haflingerpferde eine wichtige Rolle spielen

Haflinger Pferde am Penserjoch

Südtirol gilt als das Ursprungsgebiet der Haflingerpferde, die sich durch ihren einzigartigen Charakter und ihre unglaubliche Leistungsbereitschaft auszeichnen.

Warum zieht es Sterngucker im Urlaub nach Südtirol?

Blick in die tiefen des Weltalls

Am Hochplateau im Südtiroler Eggental liegt in der Gemeinde Karneid das erste europäische Sternendorf, von wo aus man den traumhaften Ausblick auf den Sternenhimmel genießen kann.

Nachgefragt: Warum man den Kulinarischen Jakobsweg im Tirol-Urlaub besuchen sollte

Tipps-für-Wanderausflug

Am 5. Juli 2015 startet im Paznaun der „Kulinarische Jakobsweg“, bei dem zahlreiche Sterneköche ihr Können unter Beweis stellen werden. Wir sind der Frage nachgegangen, warum man diesem Event auf jeden Fall einen Besuch abstatten sollte.

Nachgefragt: Welche Tiroler Spezialitäten sollte man im Urlaub unbedingt probieren?

Kulinarischer Genuss auf der Hühnerspielhütte

Die Tiroler Küche hat eine lange Tradition. In diesem Zusammenhang sind auch die Geschichten der alten Habsburger besonders interessant.

Nachgefragt: Warum das Stubaital Naturliebhaber verzaubert

Neustift im Stubaital

Was macht das Stubaital so einzigartig? Sind es die beeindruckenden Berggipfel, die bizarren Felsformationen oder die zahlreichen unbekannteren Naturschauplätze, die die Besucher faszinieren?

Nachgefragt: Warum man im Südtirol-Urlaub dem Kultur- und Genussfestival „Marmor & Marille“ einen Besuch abstatten sollte.

Marillenknödel

Beim 16. Kultur- und Genussfestival steht das Dorf Laas wieder ganz im Zeichen der Edel-Aprikose sowie des bekannten weißen Steines, wobei man sich für dieses Jahr ein ganz besonderes Programm überlegt hat.

Nachgefragt: Warum der Meraner Herbst im Südtirol-Urlaub ein absolutes Highlight ist

Schenna bei Meran

In Meran wird der bunte Herbst jedes Jahr gebührend gefeiert. Ebenso farbenprächtig wie die Stadt und die Umgebung selbst präsentiert sich dann auch der Veranstaltungskalender.

Nachgefragt: Welche Weinveranstaltungen man im Eisacktal während eines Südtirol-Urlaubs unbedingt besuchen sollte

Das Weinland Südtirol bietet zahlreiche gute Tropfen

Der Wein spielt im Eisacktal eine sehr große Rolle. Wir haben daher recherchiert, welche Veranstaltungen rund um die edlen Tropfen in den nächsten Wochen am Programm stehen, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Nachgefragt: Warum die Südtiroler Brotspezialitäten etwas ganz Besonderes sind

Mhhh - Leckeres Essen auf der Wurzer Alm

Das Südtiroler Brot wird nach überlieferten Rezepten gebacken, die bereits sehr alt sind. Aus diesem Grund sollte man im Südtirol-Urlaub unbedingt die landestypischen Brotsorten probieren.

Nachgefragt: Warum man das Messner Mountain Museum Corones in Südtirol besuchen sollte

Kronplatz

Das Mountain Museum Corones befindet sich auf 2275 Metern Höhe am Gipfel des Kronplatzes und ist das mittlerweile sechste Museum von Bergsteigerlegende Reinhold Messner.

Nachgefragt: Warum man im Südtirol-Urlaub das Bolzano Festival Bozen besuchen sollte

Waltherplatz mit Pfarrkirche in Bozen

Vom 28. Juli bis 5. September 2015 werden an verschiedenen Orten in Bozen rund 500 Musiker und Musikerinnen ihr Können unter Beweis stellen, wobei sich die Stadt in diesem Zeitraum in ein Zentrum für klassische Musik verwandelt.

Nachgefragt: Warum so viele von Südtirols Schaubergwerken fasziniert sind

Bergbauwelt Ridnaun-Schneeberg

Viele Jahrhunderte lang wurde in Südtirol Silber, Zink, Blei und Kupfer abgebaut. Heute können Interessierte – mit Stirnlampe und Helm ausgerüstet – den zahlreichen Bergwerken einen Besuch abstatten und in die Welt der Knappen eintauchen.

Nachgefragt: Welches Brauchtum in Südtirol auch heute noch gelebt wird

Brauchtum in Deutschnofen

Das Brauchtum spielt in Südtirol eine wesentliche Rolle, wobei die verschiedenen Traditionen sehr eng mit dem Almleben bzw. den Jahreszeiten verbunden sind. Darüber hinaus wird im Land auch sehr viel selbst gefertigt: Besonders bekannt sind hier vor allem die Holzschnitzereien aus Gröden sowie die Spitzen, die im Tauferer Ahrntal geklöppelt werden.

Nachgefragt: An welchen Orten Südtirols die Besucher ihre Balance wiederfinden

Balance-Akt am Weißschrofen

Wer sich für einen Urlaub in Südtirol entscheidet, hat die Möglichkeit, an verschiedensten Orten seine Lebensenergie wieder in Balance zu bringen.

Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK