Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Das Rennböckl ein etwas anderes Wintersportgerät

Das Rennböckl - Es wurden ja schon viele Wintersportgeräte erfunden, und auch in heutiger Zeit entstehen immer wieder neue, mehr oder weniger erfolgreiche Trendsportarten.

Das Rennböckl
Das Rennböckl - Tourist INFO Bruneck/Flickr

Ein recht kurioses, aber dabei im Grunde völlig simples Gerät ist das sogenannte Rennböckl. Es handelt sich beim Rennböckl (auch Rennbock oder Bock) um ein unmotorisiertes Gerät, das aus eine Sitzplatte mit zwei seitlich montierten Griffen besteht, die auf eine Art Kufe oder auf einen abgeschnittenen Ski montiert ist. Gesteuert wird einfach durch Gewichtsverlagerung bzw. auch mit den Beinen. Im Detail gibt es verschiedene Bauweisen und Ausführungen vom Kufenböckl bis zum modernen Hightech-Skirennbock, das Prinzip bleibt aber immer dasselbe.

Obwohl es das Rennböckl schon seit vielen Jahrzehnten gibt, hat es sich nicht zum Massenartikel entwickelt. Eine kleine, aber begeisterte Fangemeinde pflegt und verwendet diese Skirodel jedoch mit viel Liebe und Überzeugung. Dies auch mit gutem Grund, denn der Fun-Faktor ist bei diesem Wintersportgerät einfach unübertroffen.

Erfunden wurde das Rennböckl in Olang, dem Südtiroler Rodelzentrum am Kronplatz. – Wenigstens behaupten das die Olanger, denn auch ander Orte beanspruchen die Urheberschaft für sich. Tatsächlich dürfte das Rennböckl wohl zu Anfang des 20. Jahrhunderts in mehreren Gegenden entstanden sein. Das älteste Patent auf ein derartiges Gerät – weltweit sind inzwischen rund 15 Patente angemeldet – stammt aus den USA aus dem Jahr 1914; dabei handelt es sich um ein Kufenböckl. Das älteste Patent auf ein Skirennböckl wurde ebenfalls in den USA im Jahr 1963 registriert. In Europa datiert das erste Patent aus dem Jahr 1939 und wurde in der Schweiz angemeldet.

In Olang lässt sich das Rennböckl erst im Jahr 1945 nachweisen. Entstanden ist es vermutlich, weil richtige Rodeln damals noch sehr teuer waren, und man sich deshalb selbst einen billigen Ersatz zimmerte, um im Winter schneller voran zu kommen. In der Rodelhochburg Olang – Austragungsort einer Rodel-WM und dreier Europameisterschaften – ist die Entwicklung eines solchen Sportgerätes natürlich naheliegend.

Die ersten Rennböckl waren Kufenböckl, die Sitzplatte war dabei also auf ein kufenförmig zugeschnittenes und mit einer Metallschiene verstärktes Holzbrett montiert. Später verwendete man Alpinski als Lauffläche, zwischen Sitzfläche und Ski kam ein Holzblock. Ein solches Skirennböckl kann sich jeder mit einfachen Mitteln und geringen Kosten selbst zusammenbasteln. Inzwischen gibt es aber auch industriell erzeugte Modelle (Flizzer, Skifox etc.). Die Topmodelle bestehen heute aus einem Carving-Ski mit einem Metallgestell und einem gepolsterten Ledersattel.

Das Fahrgefühl und der Spaß mit so einem Skirennböckl sind einzigartig! Selbstverständlich werden auch Wettrennen veranstaltet. Am besten probieren Sie diesen urigen Wintersport einmal aus, Sie werden es nicht bereuen!

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Fameli

Olang ★★★★s

Urlaub mit der ganzen Familie ist eine wunderbare Gelegenheit gemeinsam Zeit zu verbringen. Die Balance aus Abenteuern in der Südtiroler Natur und wohltuender Regeneration im hochwertigen Hotelambiente machen den richtigen Mix. Inmitten des UNESCO-Weltkulturerbes Dolomiten finden Sie Ihr kleines Urlaubsparadies, das Fameli. Die direkte Nähe zum Skigebiet Kronplatz und die vielseitigen Winter-Aktivitäten rund um Olang bieten der gesamten Familie Ski- und Winterspaß.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Skihotel Icon Romantisches Hotel Icon Reithotel

Landhotel Tharerwirt

Olang ★★★s

Herzlich Willkomen im 3-Sterne Superior Landhotel Tharerwirt in Olang am Kronplatz! Unser familienfreundliches Hotel im Herzen der Dolomiten, bietet Ihnen jede Menge an Erholungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Skihotel

Almhotel Lenz - Südtirol

Olang ★★★s

Urlaub im Herzen der Dolomiten auf 1.300 m in Olang in der Ferienregion Kronplatz. Besuchen Sie uns im Almhotel Lenz***s in Geiselsberg.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Golfhotel Icon Skihotel Icon Gourmethotel Icon Luxushotel

Mirabell Dolomites Hotel Luxury & Ayurveda SPA

Olang ★★★★★

In der traumhaften Welt der Südtiroler Dolomiten begrüßt Sie das Mirabell Dolomites Hotel. Luxury. Ayurveda SPA zu einer einzigartigen 5 Sterne-Wohlfühlzeit in Olang, im Herzen des Pustertals, Südtirol‘s grüner Oase und schönstem Naturkino.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Advent in der Silberregion Karwendel
http://www.silberregion-karwendel.com
Tirol im Advent: Ausgewählte Highlights für Ihren Urlaub
Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Die Top Südtiroler Kulturevents
Ostern in Imst
© Foto: Imst Tourismus (Abdruck honorarfrei)
Ostern in Imst
Palmeselprozession in Thaur
© Palmeselprozession in Thaur
Palmeselprozession in Thaur
Der blaue Schurz
© Südtirol Marketing/Stefano Scatà
Der blaue Schurz
Imster Schemenlaufen
Photo: TVB Imst - Lizenz: CC BY-ND 2.0
Gelebte Tradition - Einzigartiges Brauchtum in Tirol
Zusslrennen in Prad
Foto: © carnivalkingofeurope.it
Das Zusslrennen in Prad am Stilfserjoch
Doggln traditionelles Schuhwerk aus Tirol
© Alpbachtal Seenland Tourismus
Doggln – traditionelles Schuhwerk aus Tirol
Advent in der Silberregion Karwendel
http://www.silberregion-karwendel.com
Advent in der Silberregion Karwendel
Wirtshausausleger in Tirol und Südtirol
Foto: © WanderGroschi & CGK
Wirtshausausleger in Tirol und Südtirol
Das Haydn Orchester
© Das Haydn Orchester
Das Haydn Orchester
Martini in Südtirol
Foto: © Dieter Schütz - Pixelio.de
Martini in Südtirol
Blasmusikkapelle
Kurverwaltung Meran - CC BY-SA 2.0
Tiroler Blasmusik
Rinder auf der Alm
Photo: Madeleine Schäfer - GNU-FDL
Almwirtschaft in Tirol und Südtirol
Almabtrieb Kufstein
Photo: Wikipedia-User: Saharadesertfox - GFDL
Almabtrieb in Tirol und Südtirol
Schützenkompanie - Ehrensalve
Photo: Wikipedia-User: Henryart - GFDL
Die Tiroler Schützen
Sonnenuhr
Photo: flickr-User: digital cat - CC BY 2.0
Sonnenuhren in Südtirol
Tiroler Hut
Photo: Wikipedia-User: Axelator - Public Domain
Der Tirolerhut
Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Herz Jesu Feuer in Tirol
Glockengießen in Tirol
© Torsten Bolten CC BY-SA 3.0
Glockengießen in Tirol
Auskehren in Imst

Neben dem großen und bunten Schemenlaufen erfreut sich ein weiterer „klassischer“ Faschingsbrauch in Imst größter Beliebtheit: das Auskehren am Faschingsdienstag.

mehr Mehr Infos…

Top Hotels


Schließen
Schließen