Karte einblenden
[ 22.08.2011 ]

Die Alm auf Pro7: Schauplatz ist Mühlwald im Ahrntal

Nun ist es endlich so weit: „Die Alm“ läuft wieder auf im deutschen Privat-TV! Die 2004 erstmals ausgestrahlte Reality-Show, bei der sich Promis als Bergbauern versuchen, ist nun in einer neuen Auflage gestartet und soll erneut für Quote sorgen. Und wie schon bei der ersten Staffel ist auch diesmal wieder das schöne Mühlwald im Südtiroler Ahrntal Schauplatz des Geschehens.

„Promischweiß und Edelweiß“ verspricht der Untertitel, und tatsächlich warten allerlei mehr oder weniger lustige Aufgaben, so genannte „Muhprüfungen“, auf die Promis, z.B. ein „Ekelmenü“ kochen oder im Dunkeln irgendwelche Dinge ertasten. Wer von den Kandidaten in die „Muhprüfung“ geschickt wird, entscheidet jeweils das Publikum.

Die Teilnehmer gehören überwiegend der C-Prominenz an, gescheiterte GNTM- oder DSDS-Kandidaten wie Gina-Lisa Lohfink, Tessa Bergmeier oder Thomas „Der Checker“ Karaoglan sind dabei ebenso vertreten wie Fußballtrainer Werner Lorant, TV-Moderator Carsten Spengemann, Schauspieler Manni Ludolf oder Kathy Kelly von der Kelly Family. Janine Kunze und Daniel Aminati moderieren die Show und der Ur-Tiroler Josef Huber mimt wie bereits 2004 den „Alm-Öhi“. Der Titelsong zur „Alm 2011“ ist von der jungen deutschen Band „Die Dorfrocker“, die mit ihrem glatten Mix aus E-Gitarre und volkstümlicher Musik schon recht erfolgreich unterwegs ist.

Getreu dem Motto „Auf der Alm, da gibt’s koa Sünd“ wird kaum etwas Deftiges, Ordinäres oder Anzügliches ausgelassen. Die Promis geben bereitwillig allerlei Intimitäten preis, klopfen saftige Sprüche und gehen auch schon mal verbal oder handgreiflich aufeinander los. 2004 hatte „Die Alm“ zeitweise bis zu 4 Millionen Zuschauer, die neue Staffel, die seit dem 20. August 2011 täglich läuft, startete mit um die 1,5 Millionen Zusehern vorerst um einiges schwächer.

Sehenswert ist allerdings in jedem Fall der Schauplatz dieser Reality-Soap, nämlich das wunderschöne Südtiroler Ahrntal! In Mühlwald liegt die schmucke Alm, auf der gedreht wird und die Promis ihr Bergbauernleben wie vor 100 Jahren führen. Insgesamt gibt es im Ahrntal über 80 bewirtschaftete Almen, wo man sich gerne von der Authentizität der Fernsehbilder überzeugen kann. Die Almen des Tauferer Ahrntales sind allesamt traumhaft gelegen und abseits von allem Medienrummel immer einen Besuch wert.

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK