Karte einblenden
[ 26.12.2009 ]

Hahnenkammrennen in Kitzbühel Kitz

Hochspannung garantiert! Der Super-G und die Herrenabfahrt auf der legendären Kitzbühler Streif sowie der abschließende Slalom am Ganslernhang sind jedes Jahr ein absolutes Highlight für alle Wintersportfans.

Die Hahnenkammrennen sind echte Klassiker, die nicht jedes Jahr neu erfunden oder mit zusätzlichen Attraktionen aufgepeppt werden müssen. Sie sind selbst spektakulär genug. Zum 70. Mal werden die Rennen 2010 nun schon gestartet, und sie haben seit dem ersten Mal im Jahr 1931 nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Selbstverständlich werden alle Stars des Alpinen Skiweltcups am Start sein, denn keiner will Kitzbühel missen. Und jeder träumt natürlich davon, hier einmal zu gewinnen. Zufallssieger gibt es auf der Streif, die die vielleicht schwerste Abfahrt der Welt ist, allerdings keine; wer nicht technisch und athletisch topfit ist, wird von der Strecke gnadenlos „abgeworfen“ oder auf die hinteren Plätze verwiesen. 3.312 m Streckenlänge bei 863 m Höhenunterschied, bis zu 85% Gefälle, Höchstgeschwindigkeit 140 km/h und 103 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit sprechen für sich. Auch der Ganslernhang ist einer der selektivsten Slalomhänge im Weltcup, der den Läufern alles abverlangt. Kitzbühel ist übrigens weiterhin weltweit der einzige Ort, an dem noch die klassische alpine Kombination (Abfahrt und Slalom an zwei Tagen) gefahren wird! Das Hahnenkammwochenende ist für Kitzbühel unangefochten der sportliche und gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres. Zehntausende Fans pilgern zu den Rennen, dazu kommen Reporter und Prominenz aus der ganzen Welt. Das Flair und die Atmosphäre von Kitzbühel sind einzigartig!

Der Run auf die Tickets hat bereits voll eingesetzt, VIP-Karten für die Abfahrt sind jetzt schon ausverkauft. Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets, denn auch die beste TV-Übertragung kann die grandiose Live-Stimmung in Kitzbühel nicht ersetzen. Erleben Sie Ihre Skistars hautnah, jubeln Sie mit Didier Cuche, Michael Walchhofer, Benni Raich, Carlo Janka, Aksel Lund Svindal oder Bode Miller. Die Hahnenkammrennen werden Ihnen unvergesslich bleiben!

Hahnenkammrennen in Kitz

22. – 24.1.2010

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK