Karte einblenden
[ 09.12.2009 ]

Spitzengastronomie in Südtirol Sterne Restaurants

Südtirol ist berühmt dafür, dass es nicht nur eine Region von einmaliger landschaftlicher Schönheit ist, sondern auch eine Hochburg des Genießens. Dies spiegeln auch die aktuellen Ranglisten von Gault Millau, Le Guide de L’espresso und Guide Michelin wieder, die Südtirols Gastronomie durchgehend ein außergewöhnlich hohes Niveau bescheinigen.

So beschert das Ranking des Guide Michelin Südtirol 2010 gleich vier neue Sterne-Restaurants. Es sind dies das Restaurant „Sissi“ von Andrea Fenoglio und das Restaurant „Castel Fragsburg“ mit Küchenchef Alois Haller in Meran sowie die „Kleine Flamme“ von Burkhard Bacher in Sterzing, die mit jeweils einem Stern prämiert wurden. Erstmals 2 Sterne erhielt die „Trenkerstube“ von Küchenchef Gerhard Wieser im Hotel Castel in Dorf Tirol. Neuerlich bestätigt wurden die 2 Sterne für das Restaurant „St. Hubertus“ von Norbert Niederkofler im Hotel Rosa Alpina in St. Kassian/Alta Badia.

Mit einer einzigen Ausnahme (das Restaurant „Tilia“ in Obervintl hat leider seinen Betrieb eingestellt) konnten alle bisherigen Sterne-Restaurants ihren Status verteidigen. Somit verfügt Südtirol ab 2010 über insgesamt 16 Guide Michelin Sterne-Restaurants, das sind die meisten Sterne-Restaurants von allen Italienischen Provinzen!

Der Gault Millau verzeichnet derzeit 63 Hauben-Lokale in Südtirol. Erstmals wurden dabei zwei Restaurants mit 18 Punkten und 3 Hauben ausgezeichnet. Neu unter den beiden Top-Platzierten ist die „Anna-Stuben“ im Grödnerhof in St. Ulrich, bestätigt wurde auch hier das „St. Hubertus“ von Norbert Niederkofler, das nun schon seit 10 Jahren regelmäßig unter den prämierten Restaurants zu finden ist. 17 Punkte und ebenfalls drei Hauben erhält wie bereits 2009 die „Trenkerstube“ in Dorf Tirol. Weiters wurden 21 Betriebe mit zwei Hauben und 39 mit einer Haube ausgezeichnet.

Zwei Restaurants wurden vom Gault Millau Südtirol auch heuer wieder für den besten Service bzw. das beste Ambiente ausgezeichnet. Beim Service führend ist das Restaurant „Schöneck“ in Kiens, das schönste Ambiente bietet das Restaurant „Sissi“ in Meran.

In der Wertung des Le Guide de L’espresso für Südtirol liegt ebenfalls das „St. Hubertus“ mit 17 von 20 möglichen Punkten eindeutig an der Spitze. Von 53 bewerteten Betrieben wurden von L’espresso 14 mit mindestens einer Haube ausgezeichnet. Insgesamt zeigt dies eine sehr erfreuliche Entwicklung in Südtirols Gastronomie und bestätigt Südtirols Ruf als Genussregion Europas.

Der „Gault Millau Südtirol 2010“, „Le Guide de L’espresso Alto Adige Südtirol“ sowie der „Michelin Italia 2010“ sind im Buchhandel erhältlich.

Hohe Auszeichnungen für Südtirols Gastronomie von Guide Michelin, Gault Millau und Le Guide de L’espresso

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK