Karte einblenden
[ 10.10.2012 ]

Alps Move

Das Festival für zeitgenössischen regionalen Tanz bringt zahlreiche spannende Aufführungen auf die Bühnen von Bozen, Meran, Brixen, Schlanders und Lana.

Im Gegensatz etwa zu den großen Sommer-Tanzfestivals von Bozen und Innsbruck geht es bei Alps Move nicht so sehr um die internationalen Trends und Stars des zeitgenössischen Tanzes, sondern in erster Linie um die vielen verschiedenen Tanzinitiativen in Südtirol selbst.

Veranstalter ist die Südtiroler Tanzkooperative, eine Vereinigung von regionalen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Bereich des zeitgenössischen Tanzes. Ziel war es anfangs v.a., dem regionalen Tanz eine Plattform und eine Stimme zu geben, um ihn fest im Südtiroler Kulturkalender zu verankern.

Dieses Ziel ist mittlerweile durchaus erreicht. 2006 ging das erste Alps Move-Festival über die Bühne, heuer findet es von 16. bis 29. November bereits zum siebenten Male statt. Alps Move hat sich damit im Südtiroler Kulturleben fix etabliert und dem regionalen Tanz eine würdige Öffentlichkeit geschaffen. Spannende und abwechslungsreiche Programme sorgen für regen Publikumszuspruch und breite Aufmerksamkeit.

Regionaler Tanz auf internationalem Niveau

Die Südtiroler Tanzkooperative hat aber auch das Ziel, die Südtiroler Tanzszene mit vergleichbaren Initiativen im Ausland zu vernetzen. Dazu wurden und werden internationale Austauschprojekte gestartet und die Zusammenarbeit mit namhaften Choreographen gefördert. Außerdem gibt es Koproduktionen mit anderen Tanzfestivals, wie etwa dem Sommerfestival Bolzano Danza/Tanz Bozen.

Auch die Jugendarbeit ist ein wichtiges Anliegen von Alps Move. In der Schiene „Jugend tanzt“ gehen v.a. junge Tänzer mit Aufführungen in die Südtiroler Schulen. Dabei wird dem ebenfalls jugendlichen Publikum nicht nur der zeitgenössische Tanz in seiner ganzen Bandbreite näher gebracht, auch junge Tänzerinnen und Tänzer werden dabei ganz aktiv auf die Bühne geholt und in die Aufführungen eingebunden.

Das heurige Programm von Alps Move vereint Produktionen von großer stilistischer Bandbreite. Die Highlights im Programm von Alps Move 2012 sind sicherlich die Eröffnungsveranstaltung am 17.11. in Lana, „berG“, eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Berg; „Rebondir“, ebenfalls in Lana; oder die Tangoperformance „Milonga - Sinn und Sinnlichkeit...“ im Stadttheater Gries in Bozen. Außerdem gibt es Tanzfilme und das bereits traditionelle „TanzKonzert“.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Sun

4 SterneNatz/Schabs
Details
Bekannt für seine angenehme, familiäre Atmosphäre und gelebte Gastfreundschaft liegt unser Haus inmitten des Apfelhochplateau Natz umringt von Wiesen und Feldern. In Ihrem Urlaub erwartet Sie ein bunter Mix aus Kultur, Natur und Wellness im mediterran-alpinen Flair Südtirols. Eine wahre ...
Details
Nicht nur als BIO Wellnesshotel, nicht nur als Golfhotel - sondern auch mit viel Feingefühl für Genuss und den schönen Dingen des Lebens - hat sich Familie Kofler als Gastwirt in Meran einen Namen als Gourmet Hotel gemacht. Traumhaft und unwiderstehlich ist das Panorama über die Kurstadt Meran, ...

Golserhof

4s SterneDorf Tirol
Details
Im Golserhof, dem kleinsten 4-Sterne-Superior-Hotel im Meraner Land, erwarten Sie herzliche Gastfreundschaft, erlesene Kulinarik, feinste Wellness und unvergessliche Wandererlebnisse. Die Zimmer des Hauses sind allesamt individuell gestaltet und bieten Ihnen – ebenso wie unsere neue Dachterrasse ...
Details
„Ein außergewöhnliches Haus, umgeben von Natur“, schreibt der Michelin-Reiseführer über das Hotel Marlena. Die Anlage ist wahrlich beeindruckend: Ein helles und offenes Haus, umgeben von einem großen, in mehreren Terrassen angelegten Garten. Schwimmbäder und Tennisplätze zwischen ...
Details
Das neue Hotel liegt eingebettet inmitten duftender Obstwiesen zwischen Algund und der bekannten Kurstadt Meran. Die absolut ruhige Lage und die einmalige Aussicht ins Meraner Land mit seiner eindrucksvollen Bergkulisse machen das Hotel zu einem besonderen Rückzugsort für die schönsten Tage im ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK