Karte einblenden

Freibäder in Südtirol

  • Freibad - Schwimmbad
  • Freibad in Jenesien
  • Montiggler See Freibad
  • Freibad in Oberbozen
  • Nalser Freibad

Wo lässt es sich besser aushalten, als im kühlen Nass unter freiem Himmel, wenn im Sommer die Temperaturen immer weiter hinauf klettern?

Südtirol bezaubert nicht nur mit seinem alpinen Flair, sondern legt auch eine besondere Nähe zum italienischen Lebensstil  an den Tag – mediterranes Feeling begleitet Sie hier durch Ihren ganzen Urlaub – so auch in den abwechslungsreichen Freibädern der Region.
Die Motive für einen Besuch reichen von sportlicher Überzeugung bis hin zu Spaß und Erholung. Zahlreiche Wunschvorstellungen verlangen auch nach zahlreichen Bädern in unterschiedlichen Ausformungen. Südtirol nimmt diese Herausforderung an und kann Ihnen eine beachtliche Auswahl bieten.
 
Sportliche Naturen werden das Freibad Bruneck im Pustertal schnell in ihr Herz schließen, denn mit seinem beachtlichen 50-Meter-Sportbecken bietet es auch allen Grund dazu. Zudem lädt eine großzügig angelegte Liegewiese zum Verweilen in der bräunenden Sonne ein, während der Nachwuchs im eigenen Kinderbecken großen Spaß hat. Im anschließenden Wellness-Bereich können Sie sich mit einer Algenpackung, einer Fangopackung, Hot Stones oder der hawaiianischen Lomi Lomi Nui-Massage verwöhnen lassen. Für Athleten werden hier auch spezielle Sportmassagen angeboten.

Die Sonne auf der nassen Haut spüren

Während der Nachwuchs seine Kindheit in vollen Zügen im Wasser genießt, bieten die grünen Liegewiesen den Eltern, aber auch den klassischen Freibadbewohnern und Sonnenanbetern jenen ersehnten Ruheort, an dem sie Farbe tanken und die Gedanken schweifen lassen können. Oder endlich in die spannende Welt des lange aufgeschobenen Romans eintauchen können. Oder einfach den Ausblick auf die Weinberge, die Wälder und die rustikalen Dörfer genießen und sich denken: „Das ist alles so ganz anders als zuhause.“
 
Einen solchen traumhaften Blick über die Weinstöcke bis zu den Bergen können Sie zum Beispiel im Panorama-Freibad Schenna oberhalb von Meran genießen. Natürlich darf hier eine Sonnenterrasse nicht fehlen. Neben einer eigenen Kinderzone inklusive Becken verfügt diese Anlage auch über ein Sprudelbad, eine Wasserrutsche, mehrere Kegelbahnen und zwei Tennisplätze.
 
Südtirol hat so einige Orte, an denen die Sonne ein ständiger Besucher ist. Manche von ihnen kommen sogar auf mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Dass das förmlich nach einem Besuch im Freibad schreit, erklärt sich dann ganz von selbst.

Mediterranes Feeling und faszinierende Architektur

Natürlich ist Südtirol mit seinen vielen Naturparks reich an Seen und Teichen. Allerdings ist nicht jeder vom erdigen Untergrund und eventuellen Begegnungen mit kleinen Teichbewohnern oder Unterwasserpflanzen sehr angetan. Deswegen nehmen die Freibäder den Platz zwischen den Hallenbädern und den Naturseen ein, bemühen sich aber um herausragende Erweiterungen des klassischen Programms.
 
Das Freibad Algund bei Meran lässt zum Beispiel mit seiner Salzanlage mediterranes Urlaubsfeeling aufkommen. In hübsch bepflanzter Umgebung mit Blick auf den Naturpark Texelgruppe und das Schloss Forst können Sie sich gemeinsam mit der Gemütlichkeit eine Liege teilen, eine Erfrischung an der Bar zu sich nehmen oder eine Partie Tischfußball spielen. Kinder haben eine eigene Rutschbahn und freuen sich außerdem über den Bodensprudel und den Wasserpilz.
 
Ebenfalls mit mediterranem Flair besticht das Sport- und Erlebnisbad Tramin an der Weinstraße in der Region Trentino. Sollte Ihnen der Name bekannt vorkommen – ganz recht, der Gewürztraminer – der säurearme Weißwein –  sprießt hier aus dem lokalen Erdreich und fungiert als Namensgeber. Die 1.300 Quadratmeter der Wasserfläche beinhalten jedenfalls nicht nur eine Gegenstromanlage und Bodensprudel, sondern auch einen Wasserfall und einen Kletterfelsen. Auf festem Boden werden heiße Beachvolleyball-Matches ausgetragen, die Sie von der sonnenverwöhnten, terrassenförmig angelegten Liegewiese mit verfolgen können. Die unmittelbare Umgebung ist zudem ein perfekter Ausgangsort für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
 
Das Seebad Kaltern wiederum, im Überetsch-Unterland in der Provinz Bozen, beeindruckt mit seiner Architektur, die vom berühmten Wiener Architekten Ernst Fuchs entworfen wurde. Mehrere voneinander getrennte Becken, etwa für Sportler oder für Kinder, bieten jedem die ganz individuell richtigen Wasserbedingungen. Die Liegewiese und der Spielplatz runden das Angebot ab.
 
Ebenfalls in Bozen, nämlich in Lana, befindet sich eine weitere attraktive Freibadanlage – das Lido Lana mit einem großen Gästeparkplatz. Es ist jedoch auch leicht mit der Bahn zu erreichen – der Bahnhof ist in Fußweite entfernt. Ein 50-Meter-Olympiabecken, ein Tauchbecken mit Sprungtürmen, sowie ein eigenes Nichtschwimmerbecken sind hier zu finden. Und wenn der Hunger sich meldet: Die rustikalen Pizzen aus dem traditionellen Steinofen der Pizzeria sind ganz bestimmt eine Empfehlung wert!

Freibäder mit Regen-Alternativen

Sowohl Hallenbad als auch Freibad erwarten Sie im Mar Dolomit im beschaulichen Grödental. Sommerliche Erholung auf der Liegewiese, eine 65 Meter lange Wasserrutsche, und als besondere Zugabe ein Solebecken, das mit seinem Salzgehalt ebenfalls einen Hauch von Urlaub am Meer auf der Haut zurücklässt – unterstützt von einem Strömungskanal, einer Sprudelgrotte und mehreren Massageliegen. Schwimmkurse werden hier übrigens auch angeboten. Und wenn es einmal doch kälter ist oder der Regen einsetzt, verhelfen Ihnen die Saunen und Ruheräume zu tiefer Entspannung.
 
Der Badespaß kennt auch im Erlebnisbad Naturns keine Probleme mit Wetterkapriolen. Baden unter schützendem Dach und unter Palmen oder unter freiem Himmel mit Blick auf die Berge – man kann es sich hier aussuchen. Ins salzige Solebecken? Auf die 75-Meter-Rutsche? In den Strömungskanal? Ins Tauchbecken oder ins Kneippbecken? Auch das Außenbecken mit Wasserfontäne und Sprudelanlage versucht Ihnen mehr zu bieten als „bloß“ erfrischendes kühles Nass.

Nasse Römer

Baden wie die alten Römer. Klingt verlockend? Dann zahlt sich ein Besuch im Freibad Wasserpark in Dorf Tirol auf jeden Fall aus. Die schlanken Zypressen ragen spitz in den Himmel, antik wirkende Säulen umrahmen das Wasserbecken – man fühlt sich wie in eine Römische Therme versetzt. Kinder haben auch hier ihr eigenes Becken, das mit einer Mini-Wasserrutsche ausgestattet ist. Die „Soundpool“-Reihe untermalt zudem den Badespaß und Entspannungsmoment mit groovigen Tunes der sich abwechselnden DJs. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, präsentiert sich hier die Südtiroler Bergwelt bei einem Panorama-Ausblick von ihrer eindrucksvoll schönen Seite.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Quellenhof

5 SterneSt. Martin in Passeier
Details
Das 5 Sterne Wellnesshotel Quellenhof in der Nähe von Meran verwöhnt Sie aufs Schönste mit Wellness de Luxe 10.000 m² Wellness & Spa, 7 Pools, Solebecken, Schwimmteich, 22 Saunen, 8 Tennisplätze, ein eigener 4 Loch-Golfplatz und eine neue Reithalle, das sind nur einige der Highlights für ...

Residence-Hotel Bad Fallenbach

4 SterneSt. Leonhard in Passeier
Details
Das neue 4*S Hotel Bad Fallenbach befindet sich an der sonnigen, ruhigen und wunderschönen Panoramalage, inmitten von Wiesen, Wäldern und unserem hauseigenen Weinberg, direkt an unserem romantischen Wasserfall oberhalb von St. Leonhard (10 Gehminuten ins Dorfzentrum). Lichtdurchflutete neue ...

Hotel Hirzer

3s SterneSaltaus
Details
Urlaub bei Freunden, Urlaub im Hotel Hirzer. Willkommen in unserem familiengeführten Hotel Hirzer am Eingang zum Passeiertal im Meraner Land. Umgeben von den Wandergebieten Hirzer, Meran 2000 und Texelgruppe bietet unser Haus den idealen Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub in den Südtiroler ...
Details
„Angekommen im Urlaub, mitten im Grünen in wunderschöner, ruhiger und sonniger Panoramalage am Fuße der imposanten Bergwelt der Südtiroler Dolomiten, möchten wir Sie in unserem familiär geführten Hotel Markushof recht herzlich willkommen heißen. In unserer großräumigen Sauna- und ...

Hotel Alpenhof

3s SternePasseiertal bei Meran
Details
Leben, genießen, traumhafte Stunden und unvergessliche Augenblicke erleben, das verspricht ein Urlaub im Hotel Alpenhof in Saltaus im Passeiertal. Es sind viele Kleinigkeiten, die den Aufenthalt in diesem Familienbetrieb so besonders machen, wo man größten Wert darauf legt, dass sich jeder Gast ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK