Karte einblenden
[ 13.07.2013 ]

Bunt und schräg: Südtiroler Jazzfestival 2013

Vom 28. Juni bis 7. Juli 2013 steht in Südtirol wieder der Jazz im Mittelpunkt und zahlreiche Schlösser, Bauernhöfe, Theatersäle, Straßen und Gassen werden zum Austragungsort von Konzerten mit Künstlern aus zwanzig unterschiedlichen Nationen.

Das Südtiroler Jazzfestival wurde im Jahr 1982 unter dem Namen „Jazz & other“ gegründet und konnte sich mittlerweile zum größten Jazzfestival Europas entwickeln. An insgesamt zehn Tagen finden dabei in Bozen und allen Talschaften Südtirols Konzerte auf Bauernhöfen, Schlössern oder Museen statt. Seit der Gründung gaben sich bereits viele Musiker aus der internationalen Jazzelite hier ein Stelldichein und so konnte man bereits Künstler und Künstlerinnen wie Carla Bley, Collin Walcott, Chick Corea oder Gary Burton in der Südtiroler Landeshauptstadt begrüßen.

Dieses Jahr darf man sich auf rund 100 Konzerte in 55 verschiedenen Locations freuen, wobei sich diese in verschiedene Konzertreihen wie beispielsweise „Jazz & Wine“, „Jazz on the Mountains“, „Jazz and the Cities“ oder „Jazz & social“ gliedern. Dazu erklärt der Leiter des Festivals, Klaus Widmann: „Das Jazzfestival bietet höchste Musikqualität an Orten, die weltweit einzigartig sind. Vielversprechende junge Künstler spielen gemeinsam mit etablierten Stars, auch einheimische Musiker werden einbezogen.“
 

Bunte Eröffnungsnacht

Eröffnet wird das Jazzfestival 2013 vom Fischermanns Orchestra aus Luzern, die eine Mixtur aus US-amerikanischem Jazz und traditioneller lateinamerikanischer Musik mit im Gepäck haben. Tanzbare Partyrhythmen präsentiert dann die Monika Roscher Big Band, bizarr-anarchistisch wird es anschließend bei den vier Künstlern von Mostly Other People Do The Killing, die 2009 mit dem Kritikerpreis des Fachmagazins „Downbeat“ ausgezeichnet wurden.

Musikalische Reise durch Südtirol

Auch an den folgenden neun Tagen dürfen sich die Musikbegeisterten dann auf zahlreiche originelle Konzerte freuen: Im Schloss Kallmünz wird beispielsweise das Harris Eisenstadt´s September Trio auf der Bühne stehen, im Park des Jugendstilhotels Laurin darf man sich auf den Franzosen Vincent Peironi freuen, der gemeinsam mit zwei Begleitern seine „Thrill Box“ zum Klingen bringen wird. Verwirrte Verliebtheit und stressige Alltagsgeschichten sind das Thema der österreichischen Sängerin Filippa Gojo, die gemeinsam mit ihrem Quartett auf der Bühne stehen wird.

Viele Konzerte, die auf Plätzen oder Straßen stattfinden, sind kostenlos. Bei den anderen Veranstaltungen liegen die Preise zwischen 12 und 22 Euro.
 

Nähere Informationen

Südtirol Jazz Festival
Laubengasse 46
I – 39100 Bozen
Tel.: +39 0471 052 188
E-Mail: info@suedtiroljazzfestival.com
Web: www.seudtiroljazzfestival.com
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Seit 1900 in Familienbesitz ist das Berghotel Hofer längst für seine schöne Lage und die gemütliche, familiäre Atmosphäre bekannt und beliebt. Die köstlichen Kreationen der Hotelküche machen Sie fit für Sport und Spaß. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Urlaub in Meransen in Südtirol!
Details
Direkt an der alten Brennerstraße liegt der Gasthof Klammer. Die Familie Klammer ist schon seit Jahrzehnten im Gastgewerbe tätig und umsorgt ihre Gäste aufmerksam und kompetent. Die familiäre Atmosphäre und die vorzügliche Küche des Restaurants machen Ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem…
Details
Das Castel Oswald von Wolkenstein Behagliche Eleganz inmitten der Dolomiten. In traumhaft ruhiger Lage mit einzigartigem Ambiente in Kastelruth / Dolomiten erstrahlt das Hotel Castel nach einer vollkommenen Neugestaltung edel elegant und traditionell mit modernstem Komfort. Wohlfühlen in ...
Details
In der wunderbaren Welt der Südtiroler Dolomiten ist das 5-Sterne-Hotel Mirabell, im malerischen Dörfchen Olang/Bruneck zu finden. Auf 1.048 m Meereshöhe, eingebettet inmitten ebener Wiesen und Felder, in der Talweitung des oberen Pustertales präsentiert sich das Wellnesshotel der Extraklasse.
Details
Optimale Lage im Herzen Südtirols mit Blick auf die Dolomiten und in der Nähe der unberührten Naturkulisse der Villanderer Alm, der zweitgrößten Hochalm Europas. Es ist somit der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in Südtirol. Eine hervorragende Gourmetküche von Juniorchef ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK