Karte einblenden
[ 15.01.2013 ]

Der Egetmann-Umzug im Weindorf Tramin Südtirol

  • Fasching in Südtirol

In ungeraden Jahren – also auch 2013 – findet im Südtiroler Weindorf Tramin immer am Faschingsdienstag der Egetmann-Umzug statt, der Tausende Besucher anzieht.

Am Umzug selbst dürfen nur männliche Einheimische mitwirken, diese stellen die so genannten Egetmann-Figuren dar, die alle nach Rauch, Ruß und Fisch riechen und die Zuseher mit Heublumen, Sägespänen, Staub oder Konfetti bewerfen. 

Die Hauptfiguren

Eröffnet wird der Umzug von einem berittenen „Trompeter“, der bereits am Vormittag den Umzug ankündigt. Danach folgen die Bauern mit ihren Knechten, hinter ihnen kommen die „Ausschnöller“, junge Burschen, die mit Peitschen den Winter austreiben, sowie die „Wegmacher“, die den Weg sauber halten. Es folgt die „Bauernschaft“ und die Hauptfigur dieser alten Tradition, der Egetmann Hansi, ein wohlhabender Mann, der kurz vor seiner Hochzeit steht. Dieser wird durch eine Puppe verkörpert, die einen schwarzen Rock, Zylinder und weiße Handschuhe trägt. Die Braut sitzt jedoch nicht beim Bräutigam sondern neben dem Kutscher. Diese darf während der Fahrt keinen Wein, aber jede Menge Schnaps zu sich nehmen.

Wichtige Requisiten

Der Hochzeitskutsche folgen die „Ratsherren“, wobei diese mit einigen Requisiten wie dem Protokollbuch, einer Leiter, einem Regenschirm sowie zwei Leuchtern ausgestattet sind. Kommt der Umzug an einem Dorfbrunnen vorbei, wird die Leiter an die Säule gelehnt, der Schirmträger steigt hinauf und spannt den Regenschirm auf. Danach kommt der Verkünder, der aus dem Protokollbuch das Eheaufgebot des Egetmann Hansi vorliest. Neben dem Protokollbuch nehmen die Kerzenträger links und rechts Aufstellung.

Alter Brauch

Der Egetmann-Umzug ist ein Brauch, der sich bereits über Jahrhunderte halten konnte und auch heute noch Tausende Menschen nach Tramin zieht, um die Wägen und Karren sowie die 700 bis 800 Teilnehmer zu bestaunen. 2013 ist es wieder so weit, dieses Jahr findet der Egetmann-Umzug am 12. Februar statt.

Infobox

Egetmann-Umzug
12. Februar 2013
Ort: Tramin an der Weinstraße


Empfohlene Unterkünfte

Details
Unser Garni Hotel Ritterhof liegt im Weiler Rungg bei Tramin am Sonnenhang in der Ferienregion Kalterer See. Tramin das mediterrane Südtirol, wo Genuß groß geschrieben wird: Wir sind eine kleine familiäre Frühstückspension. Sehr ruhig am südlichen Ortsrand von Tramin inmitten von Rebanlagen ...
Details
„Griaß di!“ – in unserer Das-Leben-ist-schön-Location in Oberbozen auf dem Rittner Hochplateau. Der perfekte Ort für Wanderer, Erholungssuchende und Genießer! Wir sind der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge aller Schwierigkeitsgrade. Egal, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, bei uns kannst ...
Details
Eine Welt des Urlaubs im Manna Resort: Ein Urlaub ganz dem geistigen und körperlichen Wohlbefinden gewidmet, zwischen erlesenen Materialien, Kunst und Erinnerungen an ferne Länder – eine solche Auszeit verbringen Sie ab November 2021 in Montan. Für den Gastgeber und Inhaber des gleichnamigen ...
Details
In St. Pauls, in ruhiger Lage, befindet sich das Bed and Breakfast Kreuzstein. Unser Haus liegt mitten in der Natur und bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten wie z. B. Fahrradfahren, Wandern und Schwimmen. Bei unserem üppigen Frühstücksbuffet ist für jeden Geschmack ...
Details
Auf 1.100 Metern Höhe, hoch auf dem Berg und trotzdem nur 8 km von Bozen entfernt, liegt das Hotel Saltus direkt am Waldrand. Genießen Sie 180° Dolomitenblick. Gemäß unserer Vision “Natur leben, weil wir Natur sind“, bieten wir eine Plattform für authentische, umweltbewusste Entspannung ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK