Karte einblenden

Fasching in Südtirol: Highlights für 2017

  • Fasching in Südtirol

In der Faschingszeit zeigt sich Südtirol sehr ursprünglich und wild. Dann ziehen beispielsweise Zussln und Egetmänner durch die Dörfer, um gegen den Winter anzukämpfen und ihn zu vertreiben.

Früher erwartete man in Südtirol den Frühling noch sehnsüchtiger als heute, da die Wintermonate sehr hart waren und man nur wenig zu essen hatte. Um den Winter zu vertreiben, verkleideten sich die Menschen und zogen anschließend durch das Dorf. Diese Faschingsbräuche werden auch heute noch gepflegt, wobei dabei natürlich auch das Vergnügen nicht fehlen darf.
 

Zusslrennen in Prad

Eine Faschingsveranstaltung, die auf einen sehr alten Brauch zurückgeht, ist das so genannte Zusslrennen in Prad, das dieses Jahr am 23. Februar stattfindet. An diesem Tag bevölkern weiß gekleidete Burschen und Männer die Straßen des Ortes. Einige davon tragen auch Kuhschellen mit sich und ziehen dann durch die Gassen, um auf diese Weise den Winter zu vertreiben. Begleitet werden die weißen Gestalten auch von anderen Figuren, darunter beispielsweise ein Fuhrmann, Bauer und Bäuerin, Knecht und Magd bzw. „Zoch“ und „Pfött“.
 

Auf zum Egetmann-Umzug

Vormerken sollte man sich auch den Egetmann-Umzug am 28. Februar 2017, bei dem der Egetmann-Hansl gemeinsam mit Burgltreibern, Schnappviechern und anderen Gestalten durch Tramin zieht. Diesen Faschingsbrauch gibt es bereits seit 1591 und er wird in jedem ungeraden Jahr veranstaltet. Teilnehmen dürfen an diesem Umzug nur Einheimische Männer, diese tragen auch keine Masken, sondern sind nur mit Ruß beschmiert.
 

Fasching in Welschnofen

Auch in Welschnofen haben Faschingsfeiern und -umzüge eine lange Tradition. Zwischen dem 23. und 28. Februar 2017 tummeln sich hier die „Schuffener“ in ihren lustigen und farbenprächtigen Kostümen. Überhaupt dreht sich im Dorf an diesen Tagen alles um Faschingsfeiern, Fröhlichkeit und traditionelle Süßspeisen, der Höhepunkt ist dann der Faschingsumzug am 28. Februar, der sich von der Rosengartenstraße bis zum Haus der Dorfgemeinschaft bewegt.
 

Abwechslungsreiches Programm in Gröden

Ein kunterbuntes Programm erwartet die großen und kleinen Faschingsnarren auch in Gröden. So darf man sich am 23. Februar 2017 auf einen großen Faschingsumzug in St. Ulrich freuen, am Sonntag, dem 26. Februar steht dann eine Zaubershow in Wolkenstein am Programm. Spannend wird sicherlich auch der Faschingsfackellauf der Snowboard & Skischule 2000 in Wolkenstein, der am 27. Februar veranstaltet wird. Abgerundet wird die bunte Zeit durch eine Faschingsolympiade für Kinder im Längental sowie einer Carnival Ski Show der Ski- und Snowboardschool St. Ulrich, wobei beide Veranstaltungen am 28. Februar stattfinden werden.
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Das Sport- und Wellnesshotel Ratschings direkt an der Piste im Skigebiet Ratschings und an den Wanderwegen des Wandergebiets Ratschings verwöhnt seine Gäste mit gepflegter und familiärer Gastlichkeit. Ein breites Wellness-Angebot mit Sauna, Bädern und Massagen ist ganz auf Ihr Wohlbefinden ausgerichtet. Hier können Sie in Ruhe abschalten und ...
Details
Im Dezember 2015 hat das neu renovierte Hotel Almina seine Pforten geöffnet und lädt Familien- & Wellnessurlauber zu Entspannung und Erholung pur ein. Das 4-Sterne Hotel Almina löst das frühere Hotel Alpenhof nach einem umfangreichen Umbau ab und wartet mit zahlreichen Neuheiten aus Wellness, Beauty, Entspannung und Kulinarik auf Sie.
Details
Direkt an der alten Brennerstraße liegt der Gasthof Klammer. Die Familie Klammer ist schon seit Jahrzehnten im Gastgewerbe tätig und umsorgt ihre Gäste aufmerksam und kompetent. Die familiäre Atmosphäre und die vorzügliche Küche des Restaurants machen Ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem…
Details
Ein Ort der Ruhe und der Gemütlichkeit erwartet Sie. Reizvoll bettet sich das Hotel Torgglerhof in die wunderbare Landschaft des Eisacktales ein. Außen eine Landschaft, die entdeckt werden will - zu allen Jahreszeiten. Innen bestimmt unsere Familie die Stimmung im Haus. Eine Stimmung, die spürbar ist...
Details
In angenehm ruhiger Lage am Ortsrand der Fuggerstadt befindet sich das Hotel Hubertushof. Hier haben Sie zu jeder Jahreszeit den idealen Ausgangspunkt, um das wunderschöne Eisacktal und seine Seitentäler zu entdecken, aber auch für sportliche Aktivitäten aller Art.
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK