Karte einblenden

Frühling in Südtirol: Tipps und Highlights

  • Vitaler Bergfrühling

Südtirol ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Gerade aber im Frühling präsentiert sich das Land besonders schön. Genießen Sie dann beispielsweise das Naturerwachen im Schloss Trauttmannsdorff oder die traumhafte Apfelblüte.

Anfang April steht das Meraner Land ganz im Zeichen der Apfelblüte und lässt sich dann sehr gut mit dem Rad erkunden. Sehr empfehlenswert ist beispielsweise eine Tour am Vinschgauer Radweg, die von Algund bis Rabland und dann weiter nach Partschins führt, wobei die gesamte Strecke Sie dabei durch blühende Apfelhaine führt.
 
 

Frühlinggefühle

Traubenblütenfest in Prissian

Darüber hinaus wird jedes Jahr im Frühling auf Schloss Katzenzungen in Prissian das Traubenblütenfest gefeiert. Auf 600 m Meereshöhe ist hier die sogenannte Versoaln-Rebe zu finden, die als weltweit größte Rebe gilt. Im Rahmen des Traubenblütenfestes Anfang Juni stehen dann Wein, Südtiroler Spezialitäten, Musik, Führungen durch das Schloss bzw. Verkostungen am Programm.
 

Wanderung durch das Frühlingstal

Sehr empfehlenswert ist auch eine Wanderung durch das sogenannte Frühlingstal, das zwischen dem Großen Montiggler See und dem Kalterer See zu finden ist. Bereits an den ersten Frühlingstagen blühen hier Märzenbecher, Schneeglöckchen und Leberblümchen, die man beim Wandern entdecken kann.
 
 

Blütenteppich am Möltner Joc

Zwischen Mitte April und Anfang Mai verwandelt sich auch das Möltner Joch in ein Blütenmeer, denn die Almwiesen sind dann überseht von violett-weißen Krokussen. Eine Wanderung startet beim Parkplatz Schermoos und von dort in Richtung Jenesien zum Möltner Kaser. Anschließend führt der Weg zum Föhrer Weiher und am Fernwanderweg EFW 5 bis hin zur spektakulären Almwiesenlandschaft.
 

Unterwegs am Marlinger Waalweg

Ein weiteres lohnendes Wanderziel für traumhafte Frühlingstage ist der 12 Kilometer lange Marlinger Waalweg, der der längste Waalweg in Südtirol ist. Er wurde vor 250 Jahren erbaut und beginnt bei Töll und verläuft dann oberhalb von Forst, Marling bzw. Tscherms, bevor er am Raffeingraben endet. Entlang des Waalweges bieten sich auch verschiedenste Einkehrmöglichkeiten, ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch des Schlosses Lebenberg, das aus dem

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Der Waldhof

4s SterneLana /Völlan
Details
Das 4-Sterne-Superior-Wellnesshotel Waldhof liegt in Völlan bei Meran inmitten der idyllischen Südtiroler Landschaft und kann mit großzügigen Suiten als auch kuscheligen Doppelzimmern aufwarten, die modern und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden. NEU ab 2019: Ein 22m langer, ...
Details
Der Pichlerhof in Ratschings bietet Ihnen gemütliche, modern und komfortabel ausgestattete Ferienwohnungen in bester Lage. Erholen Sie sich von der Hektik des Alltags, tanken Sie Kraft und Energie in der naturbelassenen Berglandschaft und genießen Sie die frische, klare Luft im romantischen ...
Details
Gemütliches Residence im Herzen von Meran, nur wenige Schritte vom pulsierenden Zentrum. Liebevolle eingerichtete Appartements mit jeglichem Komfort bieten einen unvergesslichen und erholsamen Urlaub für Ruhesuchende und Individualisten. Bereits seit drei Generationen bemühen wir uns mit viel ...
Details
Herzlich willkommen in unserem Hotel Traube an den Hofburggärten , im Zentrum der Bischofsstadt Brixen, Hinter dem historischen Gemäuer genießen Sie die herrliche Ruhe im gepflegten Garten, auf der Sonnenterrasse oder in den modern eingerichteten Zimmern und Suiten. Und wenn Ihnen nach dem ...
Details
Der Tonnerhof ist ein Familienbetrieb mit einer langen Tradition der Gastfreundschaft. Inmitten der herrlichen Berglandschaft des Ridnauntales finden Sie hier Erholung und genießen das vitalisierende Wellnessangebot. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die Chefin persönlich…
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK