Karte einblenden

Genuss aus Südtirol: Die Barbianer Zwetschke

  • Barbianer Wasserfall

Bereits seit dem Mittelalter gedeihen an den Hängen von Barbian die Barbianer Zwetschken, die bis ins 20. Jahrhundert auch als Exportgut eine wesentliche Rolle spielten.

Aber auch heute wird die beliebte Steinfrucht, die sehr mineralstoff- und vitaminreich ist, auf zahlreichen Bauernhöfen angebaut und anschließend weiterverarbeitet. So verleiht die Zwetschke als Marmelade, zur Entenbrust oder auch im Risotto vielen Speisen ein feines Aroma, sehr beliebt sind vor allem auch Süßspeisen wie zum Beispiel Zwetschkenstrudel oder Zwetschkenknödel.
 

Barbian Überblick

Gesundheitliche Wirkung

Die Barbianer Zwetschke enthält sehr viele Mineralstoffe und Vitamine sowie eine Reihe sekundärer Pflanzenstoffe. Daher gilt sie als eine wahre Fitnessfrucht. Aufgrund ihres hohen Kaliumgehalts werden der Stoffwechsel und die Nierentätigkeit angeregt und der Fettabbau bzw. die Entschlackung gefördert. Des Weiteren hat die Barbianer Zwetschke auch einen hohen Sorbitanteil, das auch als Ersatzsüßstoff verwendet wird. Die Früchte enthalten zudem zahlreiche Spurenelemente, beinahe alle B-Vitamine sowie das Provitamin A, wodurch das Immun- und Nervensystem bzw. die Widerstandsfähigkeit gegen Verstimmungen und Stress gestärkt wird.
 
 

Barbianer Zwetschkenweg

In Barbian gibt es sogar einen eigenen Zwetschkenweg, wobei der Name auf die Zwetschkenbäume zurückzuführen ist, die entlang der Route bestaunt werden können. Darüber hinaus wird auf verschiedenen Schautafeln auch viel Wissenswertes über die Barbianer Zwetschke präsentiert. Die Wanderung, die insgesamt zwei Stunden dauert, ist vor allem im April bzw. im Mai sehr schön, da die Zwetschkenbäume in diesem Zeitraum in voller Blüte stehen. Ein wunderbares Panorama genießt man aber auch im Sommer bzw. im Herbst. Der Zwetschkenweg startet am Dorfplatz von Barbian, danach geht es weiter in Richtung Unterdorf am Feltuner. Beim Wetterkreuz wandert man dann aufwärts bis zum Frühaufhof bzw. zum Haus Urban, bis man eine Weggabelung erreicht. Dort biegt man rechts ab und gelangt durch Oberdorf wieder zurück zum Ausgangspunkt.
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Unser Naturhotel Lüsnerhof liegt im ruhigen Lüsnertal am Eingang der Dolomiten. Gleich nach Ihrer Ankunft wird Sie unser Wellnessgarten auf Ihren erholsamen Aufenthalt einstimmen. Im malerischen Lüsnertal liegt das Wellness-, Wander- und Naturhotel Lüsnerhof, das sich vor allem durch seine ...

Hotel Sun

4 SterneNatz/Schabs
Details
Bekannt für seine angenehme, familiäre Atmosphäre und gelebte Gastfreundschaft liegt unser Haus inmitten des Apfelhochplateau Natz umringt von Wiesen und Feldern. In Ihrem Urlaub erwartet Sie ein bunter Mix aus Kultur, Natur und Wellness im mediterran-alpinen Flair Südtirols. Eine wahre ...
Details
Der Tonnerhof ist ein Familienbetrieb mit einer langen Tradition der Gastfreundschaft. Inmitten der herrlichen Berglandschaft des Ridnauntales finden Sie hier Erholung und genießen das vitalisierende Wellnessangebot. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die Chefin persönlich…

Romantik Hotel Stafler

4 SterneMauls/Freienfeld bei Sterzing
Details
Das ****Romantikhotel Stafler ist ein ganz besonderes Haus, in dem die Tradition eines alten Südtiroler Gutshofes mit modernstem Komfort aufs Wunderbarste vereint ist. In den historischen Gewölben verführt der nostalgische Flair, in der romantischen Wellnessoase genießen Sie Wohlfühl- und ...
Details
Naturerlebnis, Wellnessgenuss und hervorragnde Küche und Weine im Eisacktaler Mitelgebirge zwischen Brixen und Klausen. Hier wird der Gast mit viel Herz und persönlichem Engagement verwöhnt. Das ganzheitliche Vitalpina-Wohlfühlkonzept umfasst das Aktivsein in der Natur, gesunde, regionaltypische ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK