Karte einblenden
[ 01.08.2017 ]

Herausforderung im Tirol-Urlaub: Zillertaler Steinbockmarsch

  • Bergwiese im Zillertal

Bereits zum 49. Mal werden sich am 19. August 2017 Bergsteiger, Wanderer bzw. Trailrunner beim Zillertaler Steinbockmarsch über Berg und Tal von Ginzling bis zum Alpengasthaus Breitlahner kämpfen.

Die ersten Wanderer starten bereits um 5 Uhr morgens, sind doch insgesamt stattliche 30 Kilometer zurückzulegen. Der Marsch führt zunächst durch das Floitental, anschließend geht es über Leitern und Fels steil bergauf zur Mörchenscharte, die auf 2870m zu finden ist. Anschließend führt der Weg zur Berliner Hütte, zur Grawandhütte bzw. zur Klausenalm, bis schließlich das ersehnte Ziel beim Alpengasthaus Breitlahner erreicht wird. Der Marsch, der äußerst kräftezehrend ist, ist sowohl bei jungen als auch bei älteren Teilnehmern sehr beliebt. So ist der jüngste Bergfex erst sieben Jahre und der älteste bereits 80 Jahre alt.
 

Naturparkfest und Wanderung für Familien

2016 wurde das Schutzgebiet am Tuxer Klamm um 43km² erweitert und in den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen integriert. Damit ist das gesamte Schutzgebiet nun 422km² groß. Das ist natürlich ein Grund für ein Naturparkfest am 19. August, das dieses Jahr unter dem Motto „Alpensteinbock“ steht. Das Programm startet mit einer Familienwanderung um 9 Uhr, wobei die Tour zum Bergsteigerdorf Ginzling führt. Um 11 Uhr darf man sich auf das Festprogramm beim Mehrzweckgebäude freuen, viel Spaß verspricht auch die Steinbock-Rallye mit Wissens- und Geschicklichkeitsspielen. Ab 20 Uhr werden dann an alle Teilnehmer des Zillertaler Steinbockmarsches Preise verliehen, anschließend findet das Steinbockmarschfest mit Livemusik von den Zillertaler Nachtschwärmern statt. 
 

Registrierung für den Steinbockmarsch

Wer sich zum 49. Zillertaler Steinbockmarsch anmelden möchte, findet unter www.zillertaler-steinbockmarsch.com nähere Infos. Kurzentschlossene können sich auch noch am 18. bzw. 19. August beim Naturparkhaus in Ginzling für dieses spektakuläre Event registrieren.
 
 

Urlaubsort Ginzling

Aber auch für alle, die nicht am Steinbockmarsch teilnehmen, lohnt sich ein Besuch der Ortschaft Ginzling, die ideal für Wanderungen in die traumhafte Natur geeignet ist. Von Ginzling aus erreichen Sie mit dem Bus oder dem Auto in etwa 40 Minuten auch den beeindruckenden Schlegeis Stausee, der wie ein Fjord in die Landschaft eingebettet ist.
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Herzlich Willkommen im Aktivhotel Central Ihre Top-Adresse für einen erholsamen Aktivurlaub in Fügen im Zillertal Sie suchen einen Urlaub voller Entspannung und Erlebnisse im Zillertal? Dann ist unser ***Aktivhotel & Landhaus Central in Fügen im Zillertal die richtige Adresse für ...

Hotel Englhof

3 SterneZell am Ziller
Details
Das Genießerhotel im Herzen des Zillertals! Wenn Sie nicht nur eine Unterkunft sondern etwas Besonderes suchen, dann sind Sie in unserem familären Verwöhnhotel in Zell am Ziller genau richtig! Genießen Sie Ihren Urlaub inmitten des Zillertal im schönem Land Tirol. Ob Skifahren, Wandern, ...
Details
Genießen Sie unbeschwerte Urlaubstage im 4****superior Wellnesshotel Karwendel in Pertisau am Achensee. Attraktive Pauschalangebote warten auf Sie...

Das Pfandler

4 SternePertisau Achensee
Details
Kraft tanken in der Natur, die Seele am glasklaren Achensee baumeln lassen, Sport und Aktivurlaub sowie genießen nach Herzenslust – all das vereint „Das Pfandler“ in Pertisau am Achensee. Die gesunde Bergluft auf 950 Metern Höhe, „Seeflair“ und die Tiroler Berge bilden die unvergessliche ...
Details
Unser 5***** Wellnesshotel in Österreich macht Ferien zu einem Traum. Mit einer Bade-, Sauna- & Wohlfühllandschaft auf über 8500 m² verwöhnen wir Sie mit alpiner Wellness am Achensee, gepaart mit herzlicher Gastfreundschaft. In Ihrem unvergesslichen Wellnessurlaub in Tirol erwartet Sie ein ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK