Karte einblenden

Kultur im Südtirol-Urlaub: Solimans Traum

  • Brixen Stadtansicht

Vom 24. November 2016 bis 8. Januar 2017 darf man sich in der Hofburg Brixen auf die einzigartige multimediale Licht- und Musikshow „Solimans Traum“ freuen.

Die Lichtshow erzählt die zauberhafte Geschichte des Elefanten aus Brixen und stammt vom französischen Lichtkünstler „Spectaculaires – Allumeurs d´images“. Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr, in dem mehr als 55.000 Besucher und Besucherinnen sich auf die Reise durch die fantastische Traumwelt begaben, wird die Show heuer zum zweiten Mal gezeigt. Mit Hilfe modernster, farbenprächtiger Videoproduktionen verwandelt sich die Hofburg Brixen dann in eine funkelnde Licht- und Musikshow.
 
 

Wahre Begebenheit

Solimans Traum erzählt die Geschichte des Elefanten Soliman, dessen Ankunft in Brixen auch geschichtlich bezeugt werden kann. Erzherzog Maximilian von Österreich erhielt den Elefanten als Geschenk von seinem Onkel, dem portugiesischen König Johann III. Der Elefant trat eine beschwerliche Schiffsreise von Lissabon bis nach Genua an und musste dann noch zu Fuß in Richtung Alpen marschieren. Für die Menschen, die ihn unterwegs trafen, war es jedoch eine Sensation. Im Jahr 1551 traf Soliman dann kurz vor Weihnachten mit seinem Gefolge in Brixen ein, wo er 14 Tage lang blieb. Sein Gastgeber war der Wirt Andrä Posch, der seinen Gasthof schon kurz danach in Herberge „Am Hellephanten“ umtaufte. Außerdem ließ er an seiner Hauswand ein Fresko in unterschiedlichsten Farben anbringen. Im Mai 1552 erreichte der Elefant schließlich die Hauptstadt Wien, verstarb dort jedoch ein Jahr später.
 
 

Tägliche Termine

Die Licht- und Musikshow „Solimans Traum“ findet vom 24. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 täglich um 17.30 Uhr, 18.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr in der Hofburg Brixen statt. An Sonn- und Feiertagen gibt es eine zusätzliche Vorführung um 20.30 Uhr, am 24. und 25. Dezember ist keine Show geplant. „Solimans Traum“ dauert etwa 25 Minuten, ein Ticket kann zum Preis von 10 Euro bzw. am Montag zum Preis von 6 Euro erworben werden. Interessierte können auch einen Blick in den Kreuzgang des Brixner Domes werfen, wo der weiße Elefant auch in einem Fresko zu finden ist, das um 1465 gemalt wurde. Der Künstler hatte allerdings noch nie zuvor einen Elefanten gesehen und daher ein Pferd mit einem Rüssel gezeichnet.
 
 
Solimans Traum
24. November 2016 bis 8. Januar 2017
Tickets:
Tourismusverein Brixen / Südtirol
Tel: +39 0472 836 401
E-mail: info@brixen.org
 
Nähere Infos können auch unter www.brixen.org/soliman abgerufen werden.
 

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Pacherhof

3 SterneNeustift/Vahrn
Details
Inmitten von üppigen Weingärten liegt der Pacherhof, ein stattliches Anwesen aus dem 11. Jahrhundert. Der Pacherhof blickt zurück auf eine 200jährige Tradition der Gastlichkeit und empfängt Sie mit einer wunderbar heimeligen Atmosphäre von Geborgenheit und Harmonie, in der Sie so richtig ...

Romantik Hotel Stafler

4 SterneMauls/Freienfeld bei Sterzing
Details
Das ****Romantik Hotel Stafler ist ein ganz besonderes Haus, in dem die Tradition eines alten Südtiroler Gutshofes mit modernstem Komfort aufs Wunderbarste vereint ist. In den historischen Gewölben verführt der nostalgische Flair, in der romantischen Wellnessoase genießen Sie Wohlfühl- und ...
Details
Das Sport- und Wellnesshotel Ratschings direkt an der Piste im Skigebiet Ratschings und an den Wanderwegen des Wandergebiets Ratschings verwöhnt seine Gäste mit gepflegter und familiärer Gastlichkeit. Ein breites Wellness-Angebot mit Sauna, Bädern und Massagen ist ganz auf Ihr Wohlbefinden ...

Hotel Klammer

3 SterneSterzing
Details
Direkt an der alten Brennerstraße liegt der Gasthof Klammer. Die Familie Klammer ist schon seit Jahrzehnten im Gastgewerbe tätig und umsorgt ihre Gäste aufmerksam und kompetent. Die familiäre Atmosphäre und die vorzügliche Küche des Restaurants machen Ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem…

Ansitz Steinbock

4s SterneVillanders
Details
… einem einzigartigen kulturhistorischen Ansitz in Südtirol. Wo Ästhetik, Genuss und Design aufeinander Treffen. Die Essenz echter Gastfreundschaft durchdringt jeden Winkel des Ansitz Steinbock, wo die Philosophie des “guten Lebens“ mit Herz und Seele gelebt wird. Gastgeberin Elisabeth ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK