Karte einblenden

Krippenmuseum in Fulpmes im Stubaital

Mitten in Fulpmes im schönen Stubaital steht das „Tiroler Krippenmuseum Fulpmes Stubai“. Untergebracht ist es in dem 500 Jahre alten „Platzwirt-Haus“, und ganz besonders zur Advent- und Weihnachtszeit ist es eine tolle Attraktion für die ganze Familie.

Die Schnitzkunst hat eine lange Tradition im Stubaital, was v.a. daran liegt, dass hier einst zahlreiche Schmieden das nötige hochwertige Werkzeug herstellten. Seit 1909 ist Fulpmes Krippendorf, seit damals gibt es den Verein der „Krippenfreunde Fulpmes“, der auch das 2008 eröffnete Museum betreut.

Das Krippenmuseum bietet mit zahlreichen Infos und Exponaten einen hochinteressanten Einblick in die Entstehungsgeschichte der Weihnachtskrippe, in das Brauchtum und die Volkskultur sowie in die verschiedenen Techniken des Krippenbaus.

Die heutigen Weihnachtskrippen gehen auf bereits auf das Frühchristentum zurück. Eine der ältesten Darstellungen der Geburt Christi finden wir in der spätromanischen Burgkapelle von Hocheppan bei Bozen; diese Fresken entstanden um 1200. Etwa zur selben Zeit, 1223, stellte Franz von Assisi in Greccio das Weihnachtsgeschehen mit lebenden Tieren und Menschen nach. Als erste Krippe im heutigen Sinn gilt die 1562 von Jesuiten in Prag aufgestellte Weihnachtsdarstellung. Bald wurde das Aufstellen von Krippen in den (katholischen) Kirchen zur Prestigesache und in der Folge übernahm man diesen Brauch auch in privaten Haushalten. Bis zum 19. Jahrhundert, als der Christbaum allgemeine Verbreitung fand, stand die Krippe im Mittelpunkt der katholischen familiären Weihnachtsfeier.

Auch heute noch ist die Krippe fester Bestandteil des Weihnachtsfestes. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Materialien und Ausführungen. Im Krippenmuseum Fulpmes kann man zahlreiche Exemplare aus aller Welt bewundern, von wertvollen Krippen alter Meister und Künstlerkrippen über Eigenkreationen der Krippenfreunde bis zu den berühmten „Gucklock-Krippen“ und dem Kirchenkrippen-Labyrinth. Sogar eine begehbare Krippe kann man im Museum bestaunen!

Nicht nur die zahlreichen Besucher sind vom Krippenmuseum begeistert, auch die Kulturabteilung des Landes Tirol ist von der Qualität überzeugt und hat das Tiroler Krippenmuseum in Fulpmes zum Museum des Monats Oktober 2010 gewählt. Noch ein weiterer Tipp: Nur drei Häuser weiter befindet sich das Fulpmer Puppen- und Spielzeugmuseum, ebenfalls ein tolles Erlebnis für Jung und Alt!

Empfohlene Unterkünfte

Aktiv Hotel Zur Rose

4 SterneSteinach am Brenner
Details
Umgeben von der atemberaubenden Bergwelt des Wipptals genießen Sie herrliche Urlaubstage im familiären und gemütlichen Ambiente unseres Hotels. Nur 20 km von der Alpenhauptstadt Innsbruck entfernt lädt das mit viel Liebe geführte 4* Aktiv Hotel zur Rose zum Erholen ein und gilt unter anderem ...

Hotel Cappella

4 SterneNeustift im Stubaital
Details
Im 4-Sterne-Hotel Cappella in Neustift im Stubaital, umgeben von majestätischen Gipfeln und einer einzigartigen Berglandschaft, verbringen Sie einen Urlaub ganz im Zeichen von Aktivität, kulinarischen Gaumenfreuden und Entspannung. Genießen Sie atemberaubende Aussichten – ob im Winter oder im ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK