Karte einblenden

Nachgefragt: Warum man im Südtirol-Urlaub dem Kultur- und Genussfestival „Marmor & Marille“ einen Besuch abstatten sollte.

  • Marillenknödel

Beim 16. Kultur- und Genussfestival steht das Dorf Laas wieder ganz im Zeichen der Edel-Aprikose sowie des bekannten weißen Steines, wobei man sich für dieses Jahr ein ganz besonderes Programm überlegt hat.

Der Laaser Marmor ist ein sehr bekanntes Gestein, der bereits unzählige Gebäude schmückt. Der Marmor ist äußerst wetterbeständig und war nicht nur der Favorit der Habsburger Monarchen, sondern kann auch an zahlreichen heimischen Bauten bewundert werden. Auch heuer widmet sich das Kultur- und Genussfestival „Marmor & Marille“ wieder dem beliebten Gestein und der Vinschger Marille.

Das Hauptprogramm von „Marmor & Marille“ konzentriert sich dabei auf den 1. und 2. August 2015. An diesem Wochenende können sich die Besucher ganz dem ausgelassenen Markttreiben hingeben. Angeboten werden Kunsthandwerk und verschiedenste lokale Produkte, außerdem gibt es Führungen rund um das Thema Marmor und zahlreiche Köstlichkeiten aus der Marille.

 

70 Jahre Frieden

Die diesjährige Marmor-Werkstatt steht unter dem Motto „70 Jahre Frieden“. Bildhauer aus aller Welt treffen vom 23. Juli bis 2. August 2015 im Vinschger Marmordorf aufeinander, um dort ihre Werke zu präsentieren. Dabei haben die Besucher die einmalige Gelegenheit den Künstlern beim Entstehen ihrer Arbeiten über die Schulter zu schauen. Die Skulpturen sollen dabei an das Ende des Zweiten Weltkrieges erinnern.
 

Tafeln im Marmorbruch

Ein sehr außergewöhnliches Erlebnis ist natürlich auch die Festtafel im Marmorbruch, die am 25. Juli stattfindet. Die Gäste genießen dabei ein 6-Gänge-Menü, das auf 1529 Metern Höhe im Laaser-Weißwasser-Bruch serviert wird. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich Kreationen aus der Vinschger Marille wie Marillensalat, Marillenlikör oder Marillenchutney. Am Programm stehen außerdem eine Jeep-Tour durch den Stollen und Live-Musik.
 

Geschichte des Marmors

Im Rahmen des Festivals können die Besucher darüber hinaus an unterschiedlichsten Führungen rund um das Thema Marmorabbau teilnehmen. So verläuft die „Marmor Plus Expedition“ beispielsweise entlang der Schrägbahn, auf der die Marmorblöcke befördert werden. Sehr interessant ist auch die „Brüchler-Tour“, bei der Interessierte die Möglichkeit haben, den so genannten „Knappensteig“ zu erkunden. Dafür ist eine gute Trittsicherheit erforderlich, denn die Besucher müssen dabei die insgesamt 368 Stufen der Tunneltreppe bewältigen, um zum Eingang des Marmorbruchs zu gelangen. Diesen Weg mussten früher die Bergmänner – auch Brüchler genannt – zurücklegen. Die verschiedenen Führungen haben eine Dauer von 1,5 bis 7 Stunden und kosten zwischen 6 und 40 Euro pro Person.
 

Infobox

Kultur- und Genussfestival „Marmor & Marille“
Tourismusverein Schlanders-Laas
Tel.: +390473 730 155
E-mail: info@schlanders-laas.it
Anmeldung zur Marmorfesttafel unter www.marmorplus.it
Menüpreis pro Person: 100 Euro
Shuttle-Preis pro Person: 10 Euro
 
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Hotel Gartner: DAS Designhotel in Südtirol. Architektur, Design, Ambiente, Ausstattung und Küche erfüllen allerhöchste Ansprüche, und schon die Lage inmitten des mediterran angelegten Parks ist einfach fantastisch. Dezente Eleganz und exklusiver Komfort gepaart mit Südtiroler Herzlichkeit ...
Details
In schönster Sonnenlage und mit wunderbarer Aussicht ins Meraner Land bietet das Hotel Fürstenhof Urlaubsgenuss vom Feinsten. Exklusiver Komfort, herzliche Gastlichkeit und die persönliche, individuelle Betreuung jeden Gastes zeichnen dieses Hotel seit jeher aus. Und die ausgezeichnete Küche ...

Appartement Riederhof

3 SterneSt. Martin in Passeier
Details
Am Riederhof im Passeiertal nächtigen die Gäste in gemütlichen Ferienwohnungen, die großzügig eingerichtet sind und auch über einen Balkon bzw. eine Terrasse verfügen. Die Appartements haben unterschiedlichste Größen und bieten Platz für zwei bis sechs Personen. Das Haus befindet sich auf ...
Details
Das Hotel Europa Splendid liegt im Herzen Merans gegenüber dem Stadttheater und in unmittelbarer Nähe zu Therme, Kurhaus und Kurpromenade. In dem gepflegten Jugendstilhaus vereinen sich Charme und Flair der Kaiserzeit mit dem modernen Komfort des 21. Jahrhunderts zu einer diskreten Oase der Ruhe ...
Details
Im familiengeführten Hotel Mehrhauser in Südtirol erwartet Sie ein herzliches Ambiente mit sehr viel gemütlichem Komfort, die Gastgeber selbst sind begeisterte Wanderer, Biker & Weinliebhaber. Unsere feine Unterkunft im Meraner Land liegt zentral aber anregenzend an Obstplantagen und hat ...

Auch interessant

Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK