Karte einblenden
[ 18.09.2012 ]

Rattenberger Gerichtstage

  • Gerichtsgebäude Rattenberg

Am 6. und 7. Oktober 2012 wird das Rad der Zeit ein gutes Stück zurück gedreht: Beim Mittelalterfest in Rattenberg tagt das Gericht wie zur Zeit der Ritter.

Die Glasstadt Rattenberg am Inn ist mit 405 Einwohnern die kleinste Stadt Österreichs. Bemerkenswert ist die wundervolle historische Altstadt, die den stimmigen Rahmen für dieses Mittelalterfest bildet. Hier braucht es keine Kulissen, Rattenberg ist authentisch. Etliche Gebäude aus dem Mittelalter haben sich nahezu unverändert erhalten, und über der Stadt am Schlossberg thront noch dazu die Burg aus dem 10. Jahrhundert. und machen die Atmosphäre besonders „echt“.

Das Gericht tagt

Es wird Gericht gehalten in Rattenberg. Verschiedenste Fälle werden verhandelt, Beschwerden und Anklagen angehört. In dem einen oder anderen Fall wird sich auch ein Adeliger vor Gericht verantworten müssen, was freilich nicht ganz konfliktfrei ablaufen wird. Einige Adelige werden mit bewaffnetem Gefolge anreisen, teils handgreifliche Auseinandersetzungen scheinen da vorprogrammiert.
 
Natürlich kommen auch Marktleute nach Rattenberg, Handwerker und Händler, die versuchen werden, gute Geschäfte zu machen. Schmiede und Fellgerber sind hier ebenso anzutreffen wie Töpfer. Auch fahrendes Volk, Schausteller, Gaukler, Akrobaten, Feuerschlucker, Musikanten und Komödianten sind angereist und werden ihre Künste und Kunststücke vor einem aufmerksamen Publikum präsentieren. Zu alledem gibt’s natürlich reichlich Speis und Trank, für das leibliche Wohl der Festbesucher ist bestens gesorgt. Verschiedene Musikgruppen liefern dazu den authentischen mittelalterlichen Sound und treibende Rhythmen, Schaukämpfe bieten spannende Action.

Buntes Treiben am Markt

Am Samstag- und Sonntagvormittag ziehen Ritter, Richter und Gerichtsleute, Händler und das gesamte fahrende Volk mit einem großen Umzug in die Stadt ein. Auch Reiter mit ihren Pferden werden dabei sein. Der bunte und farbenprächtige Einzug ist ein ganz besonderes Spektakel und in seiner atmosphärischen Dichte ein einzigartiges Erlebnis.
 
Das Fest dehnt sich über nahezu die gesamte Rattenberger Altstadt aus. Vom Sparkassenplatz über den Malerwinkel bis hinauf auf zentrumsnahe Burg ist alles Mittelalter.

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK