Karte einblenden

Sport und Kunst imim Stubaital: „GAIA – Stubai Mutter Erde“

  • Winterliches Stubaital

Das Stubaital bietet seinen Gästen sehr vielfältige sportliche, kulturelle sowie musikalische Events. Ein ganz neues Erlebnis ist die Veranstaltung „GAIA – Stubai Mutter Erde“, die am 17. Februar 2017 Premiere feiert.

Der Stubaier Gletscher ist das größte österreichische Gletscherskigebiet, das Schneevergnügen von Oktober bis Juni garantiert. Darüber hinaus sorgen aber auch verschiedenste Veranstaltungen für gute Laune. Ein ganz neues Event ist das Multimediaspektakel „GAIA – Stubai Mutter Erde“, eine Ski- und Tanzperformance, die am 17. Februar 2017 in Neustift die Besucher verzaubern wird. Dafür wird ein Schneehang in Milders zu einer Filmkulisse umfunktioniert, um die Geschichte von Gaia (Mutter Erde) und ihrem Sohn zu erzählen. Für die Choreographie und Idee zeigt sich der bekannte Tänzer und Ballettdirektor des Tiroler Landestheaters Enrique Gasa Valga verantwortlich, der mit Hilfe von atemberaubender Musik sowie multimedialer Szenerie ein noch nie dagewesenes Spektakel inszenieren wird. Aufgeführt wird „GAIA – Stubai Mutter Erde“ am 17. und 27. Februar 2017, Tickets dafür können unter www.gaia-stubai.com erworben werden.
 

„Weiße Wiesn“

Darüber hinaus warten aber auch noch zahlreiche andere Veranstaltungen auf die Besucher des Stubai Gletschers. Eröffnet wird die Eventreihe am 15. und 16. Oktober 2016 mit dem Ski-Oktoberfest „Weiße Wiesn“, Snowboarder und Freeskier können dann am 22. und 23. Oktober 2016 in die neue Saison starten. Der Snowpark Stubai Zoo wurde überarbeitet und präsentiert sich mit vielen neuen kreativen Obstacles. Bei der Stubai Premiere darf man sich dann auf Barbecue und DJ-Sound freuen, außerdem wird an der Eisgrat Bergstation ein kostenloser Hardware-Test angeboten und 40 Aussteller zeigen die neuesten Produkte aus der Snowboard- und Freeski-Branche.
 

Night of Colours

Im Skizentrum Schlick 2000 finden auch in der Wintersaison 2016/17 die Ski-Nightshows „Night of Colours“ statt. Ab 28. Dezember 2016 wird der Hang an der Mittelstation Froneben wieder in allen Farben inszeniert, Ski- und Motocross-Fahrer sowie Snowboarder werden über eine beleuchtete Sprungschanze springen, außerdem gibt es eine Choreographie der Pistenbullys sowie der Schuhplattler-Gruppe „Die jungen Daunkogler“.
 
 

Rodeltestival der Elferbahnen

Der Rodelberg Elfer verfügt über insgesamt drei Naturrodelbahnen, die man im Rahmen des 2. Rodeltestivals am 13. bzw. 14. Januar 2017 ausgiebig testen kann. An beiden Tagen warten auf die Besucher auch Rodelrennen und Gewinnspiele, führende Rodelhersteller werden außerdem die neuesten Modelle vorstellen. An der Talstation der Elferbahnen ist es außerdem möglich, die neuesten Schlitten auszuleihen und sich auch Tipps zum richtigen Umgang zu holen.
 

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Cappella

4 SterneNeustift im Stubaital
Details
Im 4-Sterne-Hotel Cappella in Neustift im Stubaital, umgeben von majestätischen Gipfeln und einer einzigartigen Berglandschaft, verbringen Sie einen Urlaub ganz im Zeichen von Aktivität, kulinarischen Gaumenfreuden und Entspannung. Genießen Sie atemberaubende Aussichten – ob im Winter oder im ...

Aktiv Hotel Zur Rose

4 SterneSteinach am Brenner
Details
Umgeben von der atemberaubenden Bergwelt des Wipptals genießen Sie herrliche Urlaubstage im familiären und gemütlichen Ambiente unseres Hotels. Nur 20 km von der Alpenhauptstadt Innsbruck entfernt lädt das mit viel Liebe geführte 4* Aktiv Hotel zur Rose zum Erholen ein und gilt unter anderem ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK