Karte einblenden
[ 25.11.2014 ]

Traditionelles Weihnachtsbrauchtum: Wissenswertes für Ihren Winterurlaub in Südtirol

  • Christkindlmarkt Brixen

Viele Seitentäler in Südtirol wurden sehr lange Zeit von der Außenwelt kaum beeinflusst. Daher werden viele Traditionen auch heute noch gepflegt, wobei vor allem zu Weihnachten das Brauchtum groß geschrieben wird.

Dreikönigsvorabend: Am Vortag von Dreikönig weiht man in einem Bottich das Dreikönigswasser, mit dem man dann „künigen“ geht: Das heißt, der Bauer oder der Knecht besprengen die Felder mit dem geweihten Wasser. Sehr interessant ist auch die Räucherung, die im Ultental durchgeführt wird. Dabei geht der Bauer mit der Gentpfanne durch das Futterhaus bzw. das Haus, während sich die anderen in der Stube in einem Kreis aufstellen. Wenn der Bauer mit der Pfanne zurückkommt, geht er dreimal m den Kreis herum und stellt sich dann in die Mitte. Bevor sich alle zum Gebet niederknien, werden die kleinen Kinder von vorne und rückwärts über den Rauch gehalten.

Haarlang-Reiten: Bei diesem Brauch fahren im Oberpustertal am Abend des Dreikönigstages Gitsche und Bub Schlitten. Je länger man den Schlitten laufen lassen kann, desto länger wird auch der Flachs.

Heiliges Mahl

Heiliges Mahl: Im Sarntal werden zu Weihnachten arme Leute zu einem Festmahl eingeladen, wobei die Speisenfolge dafür schon seit Jahrhunderten immer dieselbe ist. Während des Essens muss die Haustür abgesperrt werden, damit niemand hereinkommen kann, denn sonst – so glaubt man – würde während des Jahres jemand aus der Familie sterben.

Klöckeln:Klöckeln“ wird vom Wort „klopfen“ abgeleitet. An den Donnerstagabenden im Advent finden die drei Klöckelnächte statt, wobei vermummte Männer von Haus zu Haus ziehen und um Gaben bitten. Dabei werden das Klöckel- bzw. das Danklied gesungen.

Nikolaustag

Neujahrsschreien: Zu Neujahr ziehen im Ahrntal die Kinder von Haus zu Haus, sagen ein Sprüchlein auf und werden beschenkt. Sehr bekannt sind auch die Neujahrswünsche der Musikkapellen, die in den ersten drei Nächten eines neuen Jahres ebenfalls von Haus zu Haus ziehen.

Nikolaustag: Am 6. Dezember, dem Nikolaustag, gibt es in vielen Ortschaften Umzüge und die Kinder bekommen Süßigkeiten vom heiligen Nikolaus.

Pan e vin: Im Dolomitendorf Colle Santa Lucia wird am Nachmittag des Dreikönigstages von den Schulbuben Reisig gesammelt und zu einem Haufen zusammengetragen. In der Nacht wird dieser dann unter lautem Geschrei angezündet, außerdem schwingen die Buben Pechfackeln und rufen: „Pan e vin“ (Brot und Wein). Ist das Feuer niedergebrannt, begeben sich die Buben schnell nach Hause, um nicht der „Du(o)nnacia“, einem alten, hässlichen Weib zu begegnen.

Sternsinger

Sternsinger: In den letzten Tagen des Jahres verkleiden sich Erwachsene oder Kinder als die Heiligen Drei Könige, die Lieder singen und Spenden sammeln. Auf die Haustüren schreiben sie außerdem mit geweihter Kreide die Initialen C+M+B sowie die Jahreszahl.

Weihnachtskrippe: Kurz vor Weihnachten stellt man in den Häusern Weihnachtskrippen auf, die die Geburt von Jesu zeigen. Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch des Diözesanmuseums in der Hofburg von Brixen, das eine der weltweit größten Krippensammlungen besitzt.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Cristal

4s SterneDeutschnofen
Details
Sie träumen von einem unvergesslichen Urlaub in den Bergen? In Obereggen, umgeben von den imposanten Dolomiten, erwartet Sie das 4-Sterne-S-Hotel Cristal mit luxuriösen Zimmern, feinster Kulinarik, verwöhnender Wellness, tollen Ausflugszielen und zahlreichen Inklusivleistungen.

Hotel Tirolerhof

4 SterneWelsberg-Taisten
Details
Willkommen in unserem kleinen & feinen Familien geführtem 4 Sterne Wohlfühlhotel! Wir, die Familie Stoll bieten Ihnen dies und mehr, denn wir sind für Sie ganz persönlich da. Der familiäre Charme und die Gemütlichkeit des Hotel Ambientes werden Ihre Sinne beleben, neue Wünsche und Kräfte ...

Alphotel Panorama

3 SterneTiers am Rosengarten
Details
Für viele ist das Tiersertal am Fuße des Rosengartens das schönste Tal in Südtirol überhaupt. Im Alphotel Panorama werden Sie die Schönheit dieser Landschaft jedenfalls uneingeschränkt genießen. Der Familienbetrieb bietet zahlreiche Inklusivleistungen, damit Sie sich in Ihrem Urlaub richtig ...
Details
Wer die wertvollsten Familientage des Jahres intensiv nutzen und gemeinsam mit seinen Kindern viel Neues erkunden und genießen möchte, findet im Entdecker-Hotel Panorama den idealen Ort dafür. Das 4-Sterne-Familienhotel befindet sich in Hofern im traumhaften Pustertal mit wunderbarem Ausblick ...
Details
Herzlich Willkommen im 4 Sterne Superior Sporthotel Obereggen. Die Familie Graf kümmert sich leidenschaftlich zusammen mit einem engagiertem und professionellem Team um all Ihre Wünsche- Urlaub pur auf 1550 Metern! Adrenalingeladener Funsport oder die ... ... ungestörte Ruhe der Dolomiten: ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK