Karte einblenden

Traditionen im Tirol-Urlaub: Gruh-Nacht und Almabtrieb

  • Almabtrieb Kufstein

Der Almsommer war lang und nun geht es für die Senner und die Tiere wieder heimwärts. Davor wird aber noch Abschied bei der sogenannten Gruh-Nacht gefeiert.

Die Wildschönau ist reich an Traditionen. Eines dieser gelebten Brauchtümer ist die Gruh-Nacht, die letzte Nacht vor dem „Heimkehren“ von der Alm, die immer äußerst fröhlich begangen wird. Meistens treffen sich dann die Almbauern, die Familie sowie die Nachbarn zu einem „Hucker“, zu dem kräftiges Essen – meist Melchermus – serviert wird, manchmal wird der Abend auch musikalisch begleitet. Nach der Gruh-Nacht packt man die restlichen Sachen zusammen, die Tiere werden gemolken und geschmückt oder „aufgebischt“. Die Vorbereitungen für den Almabtrieb nehmen meist mehrere Tage in Anspruch, dann geht es gemeinsam in Richtung Tal.
 

Almabtrieb Zillertal

Almabtrieb und Almfest

In der Wildschönau kommen die geschmückten Tiere am 24. September zu Mittag im Tal an und ab 10 Uhr steht in Auffach dann das traditionelle Almfest am Programm, das sowohl bei Einheimischen als auch Gästen sehr beliebt ist. Eröffnet wird das Fest von der „Bundesmusikkapelle Auffach“, anschließend wird das „Trio Klingler“ für Stimmung am Festplatz sorgen. Am Bauern- und Handwerksmarkt können zudem lokale Produkte, wie der bekannte Käse von der Schönangeralm, erstanden werden. Kulinarisch umrahmt wird das Almfest von verschiedenen Lokalen und Vereinen des Ortes, wie beispielsweise von den Bäuerinnen, die ihre beliebten „Brodakrapfen“ zum Verkauf anbieten. Der Eintritt zum Almfest ist frei, außerdem gibt es zwischen Niederau und Auffach einen gratis Bus, der jeweils zweimal am Vormittag und zweimal am Nachmittag unterwegs sein wird. 
 
Übrigens: Während der Sommermonate lassen sich die meisten „Almerer“ einen Bart wachsen, der erst dann wegkommt, wenn die Bauern die jeweiligen Almmitarbeiter bezahlt haben.
 

 

Weitere Herbst-Highlights

Vormerken sollten Sie sich auch die Wildschönauer Krautingerwoche, bei der verschiedene Wanderungen, ein Handwerksmarkt und ein buntes Musikprogramm geboten werden. Ein weiterer Höhepunkt ist der große Museumskirchtag, der am 2. Oktober stattfindet. 
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Der Engels Park Das 4-Sterne-Wellness-Resort Engels Park in Sterzing in Südtirol ist ein idyllisches Refugium inmitten eines 6.000 Quadratmeter großen hoteleigenen Parks und ist nur 10 Minuten von der Altstadt entfernt. Individuelle Zimmer mit natürlichem Ambiente sorgen für einen angenehmen ...

Romantik Hotel Stafler

4 SterneMauls/Freienfeld bei Sterzing
Details
Das ****Romantik Hotel Stafler ist ein ganz besonderes Haus, in dem die Tradition eines alten Südtiroler Gutshofes mit modernstem Komfort aufs Wunderbarste vereint ist. In den historischen Gewölben verführt der nostalgische Flair, in der romantischen Wellnessoase genießen Sie Wohlfühl- und ...
Details
Unser Naturhotel Lüsnerhof liegt im ruhigen Lüsnertal am Eingang der Dolomiten. Gleich nach Ihrer Ankunft wird Sie unser Wellnessgarten auf Ihren erholsamen Aufenthalt einstimmen. Im malerischen Lüsnertal liegt das Wellness-, Wander- und Naturhotel Lüsnerhof, das sich vor allem durch seine ...
Details
In angenehm ruhiger Lage am Ortsrand der Fuggerstadt befindet sich das Hotel Hubertushof. Hier haben Sie zu jeder Jahreszeit den idealen Ausgangspunkt, um das wunderschöne Eisacktal und seine Seitentäler zu entdecken, aber auch für sportliche Aktivitäten aller Art.

Schölzhornhof

1 SterneRatschings
Details
Der Schölzhornhof in Flading am Ende des wunderschönen Ratschingstales stammt noch aus der Barockzeit. Die Ferienwohnungen in diesem romantischen Ambiente sind modern und großzügig ausgestattet und bieten alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen Urlaub

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK