Karte einblenden

Traditionen im Tirol-Urlaub: Gruh-Nacht und Almabtrieb

  • Almabtrieb Kufstein

Der Almsommer war lang und nun geht es für die Senner und die Tiere wieder heimwärts. Davor wird aber noch Abschied bei der sogenannten Gruh-Nacht gefeiert.

Die Wildschönau ist reich an Traditionen. Eines dieser gelebten Brauchtümer ist die Gruh-Nacht, die letzte Nacht vor dem „Heimkehren“ von der Alm, die immer äußerst fröhlich begangen wird. Meistens treffen sich dann die Almbauern, die Familie sowie die Nachbarn zu einem „Hucker“, zu dem kräftiges Essen – meist Melchermus – serviert wird, manchmal wird der Abend auch musikalisch begleitet. Nach der Gruh-Nacht packt man die restlichen Sachen zusammen, die Tiere werden gemolken und geschmückt oder „aufgebischt“. Die Vorbereitungen für den Almabtrieb nehmen meist mehrere Tage in Anspruch, dann geht es gemeinsam in Richtung Tal.
 

Almabtrieb Zillertal

Almabtrieb und Almfest

In der Wildschönau kommen die geschmückten Tiere am 24. September zu Mittag im Tal an und ab 10 Uhr steht in Auffach dann das traditionelle Almfest am Programm, das sowohl bei Einheimischen als auch Gästen sehr beliebt ist. Eröffnet wird das Fest von der „Bundesmusikkapelle Auffach“, anschließend wird das „Trio Klingler“ für Stimmung am Festplatz sorgen. Am Bauern- und Handwerksmarkt können zudem lokale Produkte, wie der bekannte Käse von der Schönangeralm, erstanden werden. Kulinarisch umrahmt wird das Almfest von verschiedenen Lokalen und Vereinen des Ortes, wie beispielsweise von den Bäuerinnen, die ihre beliebten „Brodakrapfen“ zum Verkauf anbieten. Der Eintritt zum Almfest ist frei, außerdem gibt es zwischen Niederau und Auffach einen gratis Bus, der jeweils zweimal am Vormittag und zweimal am Nachmittag unterwegs sein wird. 
 
Übrigens: Während der Sommermonate lassen sich die meisten „Almerer“ einen Bart wachsen, der erst dann wegkommt, wenn die Bauern die jeweiligen Almmitarbeiter bezahlt haben.
 

 

Weitere Herbst-Highlights

Vormerken sollten Sie sich auch die Wildschönauer Krautingerwoche, bei der verschiedene Wanderungen, ein Handwerksmarkt und ein buntes Musikprogramm geboten werden. Ein weiterer Höhepunkt ist der große Museumskirchtag, der am 2. Oktober stattfindet. 
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Der Tonnerhof ist ein Familienbetrieb mit einer langen Tradition der Gastfreundschaft. Inmitten der herrlichen Berglandschaft des Ridnauntales finden Sie hier Erholung und genießen das vitalisierende Wellnessangebot. Für Ihr leibliches Wohl sorgt die Chefin persönlich…
Details
Optimale Lage im Herzen Südtirols mit Blick auf die Dolomiten und in der Nähe der unberührten Naturkulisse der Villanderer Alm, der zweitgrößten Hochalm Europas. Es ist somit der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in Südtirol. Eine hervorragende Gourmetküche von Juniorchef ...
Details
Die freie, sonnenverwöhnte Lage unseres Hauses bietet eine fantastische Aussicht auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten! Unsere Highlights: 27m beheizter Infinitypool, Eventsauna, Nachhaltigkeit und hofeigene Produkte, sowie Kulinarik auf Sterneniveau! Lassen auch Sie sich davon begeistern und ...
Details
Hier finden Sie Ihren Traum von einer Ferienwohnung in den Dolomiten. Am Sonnenhang oberhalb von Feldthurns gelegen und umgeben von Wiesen und Wäldern bietet sich ein fantastisches Panorama übers Eisacktal und die Dolomitengipfel. Entdecken Sie die die stille Schönheit und Harmonie der ...
Details
Einzigartig, wie die Lage selbst. Am Talschluss von Pflersch, auf 1.250 m Meereshöhe, verspricht das Feuerstein erfüllte Familienzeit rund um ganzheitliche Kinderbetreuung, Natur, Wohlbefinden und regionalen Genuss. Das neu eröffnete Feuerstein bietet sinn-volle Angebote für alle Altersklassen. ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK