Karte einblenden

Winter-Urlaub: Highlights in der Ferienregion Seiser Alm

  • Abendstimmung auf der Seiser Alm

Wer seinen Winter-Urlaub in der Ferienregion Seiser Alm verbringt, darf sich auch in dieser Saison auf abwechslungsreiche Events freuen.

So findet beispielsweise am 9. Dezember 2017 bereits zum dritten Mal das Winter-Kinder-Festival auf der Seiser Alm statt. Mit dabei auch die Hexe Nix, die zum Hexenfestival lädt, bei dem sich die Kids in Magier und Hexen verwandeln. Außerdem warten zahlreiche Spiele, eine Schatzsuche, Musik und Überraschungen auf die kleinen Gäste.
 

Krampuslauf in Kastelruth

Krampusgruppen aus Südtirol, Deutschland und Österreich treffen sich beim Krampuslauf in Kastelruth am 9. Dezember. Die schaurigen Gestalten ziehen dann in ihren selbst genähten Kostümen und handgeschnitzten Masken durch die Gassen, während die Kinder vom Nikolaus beschenkt werden.
 

Kastelruther Bergweihnacht

Sehr romantisch wird es hingegen zwischen dem 2. und 28. Dezember bei der Kastelruther Bergweihnacht. Am Dorfplatz gibt es dann einen Weihnachtsmarkt, wo Gastwirte und Bäuerinnen traditionelle Köstlichkeiten zum Verkauf anbieten, während Bauern und Handwerker altes Werkzeug präsentieren. Am 15. und 16.Dezember stimmen die Kastelruther Spatzen dann mit besinnlichen Liedern auf das Weihnachtsfest ein.
 

Berglertafel im Winter

Zum ersten Mal wird die bekannte Berglertafel in Tiers am Rosengarten auch im Winter stattfinden. Am 20. Januar 2018 können Interessierte Schneeschuhe für Anfänger und Fortgeschrittene testen und im Rahmen einer Schneeschuhwanderung die Dolomiten erkunden. Stärken können sich die Sportler dann bei einem Flying Buffet bzw. einem Gourmet-Buffet, bei dem traditionelle Spezialitäten neu interpretiert werden.
 

Kastelruther Bauernhochzeit

Die Kastelruther Bauernhochzeit, die in der Wintersaison 2017/18 am 21. Januar stattfindet, ist mittlerweile schon zur Tradition geworden. Dabei wird eine historische Bauernhochzeit originalgetreu nachgestellt und die Teilnehmer präsentieren stolz alte Trachten. Das Highlight der Veranstaltung ist der Hochzeitsumzug von St. Valentin bis nach Kastelruth, bei dem die Besucher ins 19. Jahrhundert zurückversetzt werden. Nach dem Umzug folgt das Hochzeitsmahl, bei dem man Südtiroler Gerichte aus dem 20. Jahrhundert probieren kann.
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
Im Wellness - Romantik-Hotel Santer in Toblach im Hochpustertal dürfen Sie ruhigen Gewissens den Alltag hinter sich lassen. Inmitten der faszinierenden Naturlandschaft der Dolomiten genießen Sie romantische und erholsame Stunden und Tage mit dem modernen Komfort eines ****Hotels.

Parc Hotel Florian

3 SterneSeis am Schlern
Details
Erleben Sie einen erholsamen und gleichzeitig erlebnisreichen Urlaub in den Dolomiten, im Parc Hotel Florian nahe der Seiser Alm. Pärchen, Freunde, Familien und Alleinreisende fühlen sich hier gleichermaßen wohl. Die Highlights im Parc Hotel Florian sind der 6.000 m² große Park, der das Haus ...
Details
Unser Alpine Nature 4 Sterne Hotel im Pustertal liegt mitten im grünen Gsiesertal: am Waldesrand, auf der Sonnenseite der Alpen, umgeben von einer faszinierenden Berglandschaft, die einlädt zu spannenden Entdeckungstouren. Freuen Sie sich auf einen himmlischen Wohlfühlurlaub in unserem Alpine ...
Details
Unser Naturhotel Edelweiss bietet mit Freischwimmbad und großer Liegewiese eine ausgesprochen erholsame Urlaubsatmosphäre! Die zentrale Lage im Sonnendorf Terenten, nahe dem Kronplatz, ist idealer Augangspunkt für interessante Freizeitaktivitäten. Die Bezeichnung Sonnendorf kommt nicht von ...
Details
Perfekten Luxus in atemberaubender Landschaft erleben die Gäste im 5-Sterne Wellnesshotel Adler Dolomiti im sonnigen Gröden. Hier verschmelzen Luxus und Leichtigkeit zu einem harmonischen Ganzen und versprechen ein naturnahes Urlaubserlebnis auf höchstem Niveau. Entspannen Sie im Hotel Adler ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK