Karte einblenden

Winterwandern im Urlaub: Unterwegs im Pitztal

  • Pitztaler Gletscherbahn

Tief verschneite Dörfer, pittoreske Berggipfel und weiße Wälder: So präsentiert sich das Pitztal in der kalten Jahreszeit. Auf verschiedensten Wanderwegen können die Gäste in die romantische Schneelandschaft eintauchen und den Winter genießen.

Die Winterwanderwege im Pitztal sind auf verschiedensten Höhenlagen zu finden. Abseits der Urlaubermassen spaziert man dann durch die verschneite Landschaft, kann neue Kraft und Energie tanken und auch seiner Seele eine Auszeit vom Alltag gönnen.
 

Der Loipe entlang


Wunderschön ist beispielsweise eine Winterwanderung entlang der Talloipe in St. Leonhard, die von Mittelberg bis Wiese verläuft und rund 21 Kilometer lang ist. Hier zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite und man kann auch ganz praktisch in jedem Weiler zum Winterwanderweg ein- bzw. aussteigen, sodass sich jeder seine eigene Gehzeit perfekt zusammenstellen kann.

 

Genießen mit allen Sinnen

Im Skigebiet Hochzeiger befindet sich einer der schönsten Zirbenwälder des Pitztals. Dieser schützt schon seit langer Zeit das Dorf Jerzens vor Muren- und Lawinenabgängen, die beliebte Kiefernart fördert aber auch die Entspannung, beruhigt den Herzschlag und bezaubert mit ihrem unvergleichlichen Duft.
 

Wildtier-Erlebnisweg in Arzl

Familien sollten unbedingt einen Spaziergang am Wildtier-Erlebnisweg in Arzl unternehmen, wo auf man spielerische Weise erfährt, welche Tiere es im Pitztal gibt, wie sie im Winter leben und wie man Spuren lesen lernt.

Hinauf auf die Gogles Alm

Eine atemberaubende Winterkulisse bietet auch die Gogles Alm, wo Sie von der Almterrasse das traumhafte Panorama auf die umliegende Berglandschaft auf sich wirken lassen können. Darüber hinaus werden auf der Gogles Alm während des Winters freitags, samstags und sonntags regionale Spezialitäten angeboten. Eine wohlverdiente Belohnung nach einem anstrengenden Aufstieg!
 

Wandern im Naturpark Kaunergrat

Zusammen mit Bauern, Jägern, Biologen und Naturparkguides geht es hinaus in den verschneiten Naturpark Kaunergrat, der rund 590 km² groß ist. Hier kann man den Trubel des Alltags hinter sich lassen, die stille Winterlandschaft genießen und seine Batterien neu aufladen. Ein ganz besonderes Highlight ist auch eine Hornschlittenfahrt oder eine Wildfütterung, die man gemeinsam mit einem Jäger erleben kann.


Interaktive Wanderkarte und neuer Winterwanderguide

Wer schon vorab einen Blick auf die zahlreichen Winterwanderwege im Pitztal werfen möchte, findet alle Informationen auf der interaktiven Wanderkarte, die unter https://maps.pitztal.com/de/?zoom=8&catId[0]=4552 abrufbar ist. Außerdem gibt es einen neuen Winterwanderguide der Ferienregion Pitztal, der in den Ortsinformationsbüros bzw. in allen Pitztaler Unterkünften erhältlich ist und eine umfangreiche Auswahl an Wanderwegen unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen inkl. Streckenverlauf, Höhenmeter, Gehzeit und Länge beschreibt.
 

Empfohlene Unterkünfte

Details
In Arzl im Pitztal befindet sich das Kinderhotel L(M)ärchenwald mit dem größten Hotelspielplatz in Tirol, dem Ski- Bambiniland, der Kinderfeuerwehr und dem Kinderbauernhof. Ohne Kinder gibt’s keine Buchung, denn das Haus ist ganz auf Kinder eingestellt! Genießen Sie die schönste Zeit im Jahr ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK