Karte einblenden

Auf die Plätzwiese

  • Plätzwiese (links im Hintergrund die Cadinspitzen)

Traumhafte Tour mit angenehmer Steigung im Hochpustertal! Die Strecke, die von Niederdorf auf die Plätzwiese und wieder zurück führt, ist ein Teilstück des Dolomiti-Superbike-Marathons.

Ausgehend von Niederdorf führt die Strecke vorbei am Toblacher See und über eine alte Bahntrasse bis zum Dürrensee. Ein alter Militärweg führt in angenehmer Steigung bis auf die Plätzwiese (2012 m). Die Abfahrt vom Hochplateau erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite bis zurück nach Niederdorf.

Basisdaten

  • 950 Höhenmeter insgesamt (hinauf)
  • 42 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 3.5 Stunden (Bei Wanderungen primär bergauf, beim Biken insgesamt)

Empfohlene Unterkünfte

Details
Im Wellness - Romantik-Hotel Santer in Toblach im Hochpustertal dürfen Sie ruhigen Gewissens den Alltag hinter sich lassen. Inmitten der faszinierenden Naturlandschaft der Dolomiten genießen Sie romantische und erholsame Stunden und Tage mit dem modernen Komfort eines ****Hotels.
Details
Ein Urlaub im 4 Sterne Alpenwellness Hotel St. Veit in der Ferienregion Drei Zinnen Dolomiten lässt die Herzen von Wellness-, Gourmet- und Aktivurlaubern gleichermaßen höherschlagen. Mit viel Leidenschaft und Herz kümmert sich Familie Karadar persönlich um ihre Gäste und garantiert als ...
Details
Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt am Eingang des Naturparks Drei Zinnen, der zum UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten gehört, das Bad Moos - Dolomites Spa Resort. Ein Südtiroler Wellnesshotel der ersten Stunde, das mit einer eigenen schwefelhaltigen Mineralquelle ganzheitliche Gesundheitsprogramme ...
Details
Der Gstattlhof im zauberhaften Pragser Tal in den Dolomiten entpuppt sich als kleines Idyll! Der Bauernhof verfügt über Wald, Wiesen und Felder und über eigenen Viehbestand. Durch seine wunderbare Lage ist der Gstattlhof sowohl für Aktivsportler als auch für Erholungs- und Ruhesuchende ideal.
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK