Suche Navigation Map
Search
Christoph Praxmarer - CC BY-SA 3.0
Urlaubsplaner

Kaunertaler Gletscherskigebiet

Der Kaunertaler Gletscher ist ein übersichtliches Skigebiet im Herzen Tirols. Das Skiareal am Gletscher wurde 1980 eröffnet und zählt seither unter Individualisten und begeisterten Varianten- Skifahrern als Geheimtipp.

Kaunertaler Gletscherskigebiet
Kaunertaler Gletscherskigebiet

Dank der Anbindung an das Skigebiet Fendels steht der Kaunertaler Gletscher aber auch bei Familien hoch im Kurs.

Das Skigebiet Kaunertaler Gletscher liegt zwar in luftiger Höhe, dennoch ist es mit dem Auto ganz einfach zu erreichen. Mit mehr als 29 Kehren führt die Kaunertaler Gletscherstraße hinauf in eines der schneesichersten Skigebiete Tirols. Bereits ab Oktober warten 38 bestens präparierte Pistenkilometer auf große und kleine Eroberer. Diese unterteilen sich in 20km blaue Pisten, 12km rote Pisten und 6km sehr schwere, schwarze Pisten. Lange Wartezeiten bei den Liftanlagen und überfüllte Pisten kennt man am Kaunertaler Gletscher nicht. Die Abfahrten wurden extra breit angelegt, so dass für jeden Schwung genügend Platz bleibt.

Familienwelt Fendels

Den Wünschen und Bedürfnissen von Familien wird im Skigebiet Fendels Rechnung getragen. Es liegt zwischen 1.400m und 2.000m Seehöhe und gilt als besonders kinderfreundlich. Im Kinderland „Bibiland“ lernen die Kleinsten, wie man sich sicher auf Skiern bewegt, anschließend laden 8 leichte Pistenkilometer dazu ein, die erlernte Fähigkeiten gleich mal zu testen. Auch fortgeschrittene Skifahrer kommen auf ihre Kosten – auf sie warten 6m rote Pisten und 2km schwarze Pisten. Wer ein wenig Abwechslung abseits der Piste sucht, dem sei ein Abstecher zur 4,5km langen Naturrodelbahn in Fendels wärmstens empfohlen. Wöchentliches Highlight: jeden Donnerstag können Nachtschwärmer von 19.30 bis 22:30 rodeln oder Skifahren.

Paradies für Freerider

Am Kaunertaler Gletscher stehen auf mehr als 30 Pistenkilometern abwechslungsreiche Variantenabfahrten zur Verfügung – optimale Bedingungen für begeisterte Freerider. Die Möglichkeiten sind vielfältig: die einen entscheiden sich für eine genussvolle Fahrt im tiefen Pulverschnee, während sich die anderen mit Pickel und Steigeisen im Gepäck an eine besonders anspruchsvolle Tour wagen. Tipp: für Einsteiger empfiehlt sich die Variante Weißseejoch. Dort wurde ein Projekt mit dem Titel „Check your Line“ umgesetzt. Auf der 700m langen Abfahrt befinden sich an 4 unterschiedlichen Punkten, Informationstafeln und wichtige Hinweise. Sie erinnern an die Risiken des Freeridens und plädieren für mehr Eigenverantwortung.

Basisdaten:
17 Liftanlagen
54 Pistenkilometer insgesamt
910 Seehöhe Talstation
3108 Seehöhe Bergstation

Feichten 141
6524 Feichten im Kaunertal
Tel. +43 5475 5566
https://www.kaunertaler-gletscher.at

Empfohlene Unterkünfte

Schlosshotel Romantica

Ischgl ★★★★s

Der erste Blick wird Sie in Staunen versetzen. Sie werden es nicht wieder erkennen - das neue 4 Sterne superior Schlosshotel Romantica in Tirol.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Motorradhotel

Hotel Enzian

Landeck ★★★★

Eines ist von vornherein klar: Mit Attraktionen geht das 4 Sterne Hotel Enzian in Tirol Landeck nicht geizig um.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Ferienwohnung Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Motorradhotel

Apart Auriga

Fiss ★★★★

Sie sind schon lange auf der Suche nach einer perfekten Unterkunft für Ihren Quad,- Bikerurlaub? Das Apart Auriga liegt dafür an einem perfekten Ausgangspunkt.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel

Hotel Barbara

Serfaus ★★★

Sich wohlfühlen – Ruhe genießen – sich verwöhnen lassen in unserem kleinen Hotel in zentraler ruhiger Lage.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Panoramabahn Kitzbüheler Alpen
© by Fotowerk Nusser Aichner
Skigebiet Kitzbühel
Variantenfahrer
(c) TVB St. Anton am Arlberg - Josef Mallaun
Skigebiete St. Anton und St. Christoph am Arlberg
Tiefschnee Skifahrer in der Region wilder Kaiser
(c) TVB Wilder Kaiser - Johannes Felsch
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Ski- und Snowboardjumps im Skiparadies Ischgl
© Tourismusverband Paznaun - Ischgl
Ischgl-Samnaun / Skigebiet Silvretta Arena
Skispaß in Hochsölden
© Ötztal Tourismus - Ernst Lorenzi
Skigebiet Sölden
im Skigebiet Hintertux
Alexander Lindquist - CC BY 2.0
Skigebiet Zillertal 3000
Pitztaler Gletscherbahn
Copyright: Pitztaler Gletscherbahn
Pitztaler Gletscherskigebiet
Der westliche Ausgangspunkt des Krimml-Express in der Zillertal Arena
Photo: Wikipedia-User: Eiswind - CC BY-SA 3.0
Skifahren in der Zillertal Arena

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen