Suche Navigation Map
Search
© Wikipedia-User: Fingolas - CC BY-SA 3.0
Urlaubsplaner
Alpine Romantik in Osttirol

Urlaub in St. Jakob in Defereggen

Die gastfreundliche Ortschaft St. Jakob liegt im Defereggental im Nord-Westen von Osttirol. Auf stattlichen 1389 Metern Seehöhe haben sich etwas mehr als 900 Einwohner angesiedelt. Zwischen den einzelnen Häusern und Weilern ist jedoch viel Platz für Naturflächen, denn obwohl St. Jakob die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Lienz ist, gilt sie als besonders dünn besiedeltes Gebiet mit nur 5 Einwohnern pro km2. Umgeben von einer beeindruckenden Kulisse – mehr als 50 umliegende Gipfel ragen über 3000 Meter in die Höhe – findet man hier die idealen Rahmenbedingungen für eine Auszeit in der unberührten Natur. Wer die Seele baumeln lassen und einfach einmal unbefangen in den Tag hineinleben möchte, der ist hier genau richtig. Die Möglichkeiten zur Urlaubsgestaltung sind vielfältig: Radfahrer finden zahlreiche Radwege und anspruchsvolle Trails, Wanderern steht die umliegende Bergwelt offen und auf Kulturinteressierte warten geschichtsträchtige Schätze aus längst vergessenen Zeiten.

Ein paar Tage Urlaub im Defereggental werden gestressten „Städtern“ dabei helfen, ihre „Akkus“ wieder aufzuladen. Sich eine Auszeit zu nehmen fällt in Anbetracht der überwältigenden Schönheit der umliegenden Natur nicht schwer. Am Wegesrand, manchmal etwas versteckt, blitzen Enzian und Edelweiß hervor, für eine Abkühlung sorgen rauschende Gebirgsbäche und glitzernde Bergseen. Die Natur im Defereggental zeigt sich dem aufmerksamen Wanderer von ihrer schönsten Seite. Unberührt, ursprünglich und wie selbstverständlich reihen sich saftige Wiesen aneinander, unterbrochen werden sie lediglich hier und da durch ein schattiges Waldstück. Unterwegs kann man auch einiges entdecken wie zum Beispiel alte Steinhäuser aus der Knappenzeit, die gotische Kirche St. Leonhard, den klassizistischen Bau der Kirche St. Jakob, klappernde Mühlen, ein stillgelegtes Bergwerk und vieles mehr.

St. Jakob i.D., Blick von Sprung (1750 m)
St. Jakob i.D., Blick von Sprung (1750 m) - Photo: Wikipedia-User: Watz - GFDL
Tradtion Kühe melken
Tradtion Kühe melken - © Osttirol Werbung
Kinder in den Bergen
Kinder in den Bergen - © Osttirol Werbung / Björn Lauen
verschneite Hütte in Osttirol
verschneite Hütte in Osttirol - © Osttirol Werbung
Langlaufen im Defereggen
Langlaufen im Defereggen - © Osttirol Werbung / Foto Blaha
Sonnenskilauf Osttirol
Sonnenskilauf Osttirol - © Osttirol Werbung

Urlaub mitten im Nationalparkgebiet

Urlaub in St. Jakob im Defereggental bedeutet immer auch gleichzeitig Urlaub im Nationalpark Hohe Tauern. Etwa 123km liegen im Naturschutzpark, das sind gute zwei Drittel des Gemeindegebiets. Von St. Jakob aus kann man also ganz wunderbar in das Erlebnis „Nationalpark Hohe Tauern“ einsteigen. Es warten mehr als 1809m2 Naturflächen und unendlich viele Tier- und Pflanzenarten. Außerdem liegen hier die höchsten Berge und die größten Gletscherflächen Österreichs. Im Nationalpark an sich gibt es viel zu Staunen und zu Erleben. Erfahrene Guides führen durch das geschützte Gebiet; zusätzlich bieten die Naturparkhäuser wissenswerte Informationen über den besonderen Naturraum der Alpen sowie interessante Ausstellungen und Expeditionen.

Dem Himmel so nah

Wenn sich der Berg früh morgens von seiner sanften Seite zeigt, wird es Zeit für ein atemberaubendes Naturschauspiel. Die Sonne geht langsam über dem Defereggental auf und taucht die dunklen Wiesen und Wälder in ein helles, oranges Licht taucht - für viele Menschen ein magischer Moment. Diesen kann man im Wandergebiet Mooseralm erleben. Nach einem Aufstieg von 20 Minuten befindet man sich auf der Spitze des Kleinen Leppleskofel auf 2469 Metern Seehöhe. Während sich die zarten Strahlen der Sonne ihren Weg bahnen, erklingen Flügelhornweisen und sorgen somit für das musikalische Rahmenprogramm. Diese einzigartige „Inszenierung“ der Natur dauert nicht länger als ein paar Minuten, aber früh aufzustehen lohnt sich. Bevor es anschließend wieder hinab ins Tal geht, stärkt man sich noch bei einem kräftigenden Almfrühstück.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Top Hotels

Die besten
Tipps

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Skihotel Icon Gourmethotel

Alpinhotel Jesacherhof ★★★★

St. Jakob

Kommen Sie in das 4-Sterne-Hotel Jesacherhof und lassen Sie sich entführen in eine Welt wie aus dem Märchenbuch.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken

Hotel Gasthof Edelweiß

Jakob in Defereggen

„Wohnen unter Sternen, zu Gast bei Freunden“ in den Deferegger Bergen in Osttirol

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken

Themen Sommerurlaub

Umbalfälle in Osttirol
Photo: SehLax - GFDL
Icon Wanderung
Von der Kraft des Wassers - Die Umbalfälle

Die Umbalfälle bei Prägraten im Osttiroler Virgental zählen zu den spektakulärsten und eindrucksvollsten Wasserfällen in Tirol. Der Wasserschaupfad „Natur-Kraft-Weg“ erschließt die ganze Schönheit dieses Naturdenkmals.

Rafting
Icon Info
Osttirol – Eldorado des Wildwassersports

Im wasserreichen Osttirol sind Wildwassersportler im Paradies. Hier kann man problemlos den ganzen Sommer und bis weit in den Herbst hinein mit Kajak oder Rafting-Booten über Wasser und Stromschnellen sausen.

Rinder auf der Alm
Photo: Madeleine Schäfer - GNU-FDL
Icon Info
Almwirtschaft in Tirol und Südtirol

Die Almen in den Bergen Südtirols und Tirols sind nicht nur beliebte und idyllische Ausflugsziele für wandernde Urlauber, sondern auch ein ganz wichtiger Faktor im Ökosystem der Alpen.

Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Icon Info
Herz Jesu Feuer in Tirol

Jedes Jahr am zweiten Sonntag nach dem Fronleichnamsfest lebt in Tirol ein uralter Brauch wieder auf: das Herz-Jesu-Feuer.

Urlaubsangebote

Schließen
Schließen