Suche Navigation Map
Search
Gewinnspiel
Urlaubsplaner

Von der Kraft des Wassers - Die Umbalfälle

Die Umbalfälle bei Prägraten im Osttiroler Virgental zählen zu den spektakulärsten und eindrucksvollsten Wasserfällen in Tirol. Der Wasserschaupfad „Natur-Kraft-Weg“ erschließt die ganze Schönheit dieses Naturdenkmals.

Umbalfälle in Osttirol
Umbalfälle in Osttirol - Photo: SehLax - GFDL

Der hinterste Teil des Virgentales ab dem Bergsteigerdorf Prägraten wird Umbaltal genannt. In rund 2.400 m Höhe entspringt hier die Isel als Gletscherbach des Umbalkees am Großvenediger, fließt dann durchs Virgen- und durchs Iseltal und mündet bei Lienz in die Drau. Die Isel ist ein typischer Gletscherbach, d.h. sie ist ganz wesentlich von den Schmelzvorgängen am Gletscher geprägt. Die größten Wassermengen treten hier deshalb in den Sommermonaten auf, wenn die Gletscherschmelze am stärksten ist. Auch im Tagesverlauf wechselt der Wasserstand, da die Abschmelzungen um die Mittagszeit am größten sind. Charakteristisch ist außerdem die weißlich-trübe Färbung des Wassers an warmen Sommertagen. Diese „Gletschermilch“ entsteht durch das vom Gletscher fein zermahlene Gesteinsmehl.

Die Umbalfälle liegen etwa 5 km westlich von Prägraten, und man erreicht sie vom Parkplatz in Ströden aus. Der Forstweg führt gemütlich und ohne nennenswerte Steigung zu den Jasuenstationen Islitzer Alm und Pebell Alm. Wer mag, kann diese Strecke aber auch noch beschaulicher mit der Pferdekutsche zurücklegen.

Hinter den Almen sieht man schon den gischtsprühenden Großbachfall. Hier zweigt dann auch der Wasserschaupfad von der Forststraße ab. Dieser Lehrpfad wurde bereits 1976 als erster Wasserschaupfad Europas angelegt. 1985 musste er nach einer verheerenden Flutwelle neu errichtet werden. In den 1980er-Jahren kamen die Umbalfälle auch durch Pläne, hier ein großes Speicherkraftwerk zu errichten, in die Medien. Zum Glück scheiterte dieses Projekt, das die Wasserfälle zerstört hätte, am Widerstand der Umweltschützer und Naturfreunde. Heute denkt niemand mehr ernsthaft daran, dieses einzigartige Naturdenkmal einem Kraftwerk zu opfern.

Ganz nah an der Kraft des Wassers

Die Umbalfälle haben sich seither zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt, rund 50.000 Besucher kommen jährlich, um die Katarakte zu bestaunen. 2012 wurde der Wasserschaupfad als „Natur-Kraft-Weg“ komplett neu gestaltet. Die bestehenden Kanzeln und Aussichtspunkte wurden erneuert und um zusätzliche Standorte ergänzt. Eine Plattform führt die Besucher so nah an die tosenden Wassermassen heran, dass man die Gischt direkt auf der Haut spürt. Die Isel hat den Fels zu vielerlei Formationen ausgespült. Wellenförmige Abschleifungen, Wannen, Kolke und Strudeltöpfe sind gut erkennbar. Selten zeigen sich die Kraft und die landschaftsformende Gewalt des Wassers so deutlich wie hier.

Nach 30 bis 45 Minuten erreicht man das obere Ende des Wasserschaupfades. Zurück geht es entweder auf dem gleichen Weg oder auf der Forststraße. Äußerst lohnend ist auch die Fortsetzung der Wanderung bis zur Clara-Hütte (Dauer insgesamt 2,5 bis 3 Stunden). Nach einer etwas anstrengenden Steigung gelangt man – immer weiter an der Isel entlang – in ein wunderschönes Hochtal, das sich besonders im Frühsommer ein unglaublich farbenprächtiges Blumenmeer verwandelt.


Umweltschuetzerin Moni Ein Tipp von der Umweltschützerin Moni aus Südtirol. Sie ist ein absoluter Naturfreak und versucht ihre Freizeit so oft wie möglich an der frischen Luft zu verbringen.
Mehr Tiroler Tipps von der Umweltschützerin Moni


Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Skihotel Icon Gourmethotel

Alpinhotel Jesacherhof

St. Jakob ★★★★

Kommen Sie in das 4-Sterne-Hotel Jesacherhof und lassen Sie sich entführen in eine Welt wie aus dem Märchenbuch.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Pension Icon Wanderhotel Icon Skihotel

Der Oswalderhof

Obertilliach ★★★

Urige Urlaubserlebnisse in Obertilliach in Osttirol. Eine familiäre Urlaubspension auf 1 450 Metern Höhe, auf einem jahrhundertealten Hof mit integrierter Landwirtschaft – das ist ein authentischer Urlaub in den Alpen und der perfekte Ausgleich zum den stressigen Alltag.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Ferienwohnung Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Apartments Dolomit Royal

Sillian ★★★★

Luxusapartments mit privater finnischer Sauna im Badezimmer! Wir bieten Ihnen zehn luxuriöse, neue Apartments in verschiedenen Größen.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken

Spa Hotel Zedern Klang

Hopfgarten i.D/Osttirol ★★★★s

Das Spa Hotel Zedern Klang****s besticht durch eine gekonnte Komposition aus moderner Architektur und dem Naturbaustoff Holz.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Leutascher Geisterklamm
Photo: Wikipedia-User: Kirk - GFDL
Geisterklamm
Kundler Klamm
(c) Simon04 (Wikimedia) - GFDL
Kundler Klamm
Streimbach
(c) Franzfoto - (Wikimedia) - CC BY-SA 2.0
Hölltalschlucht
Gleirschklamm
Foto: Tirolerbergwelten (Wikimedia) - CC BY-SA 3.0
Gleirschklamm
Der Lechweg
© Verein Lechwege/Gerhard Eisenschink
Der Lechweg
Zedlacher Paradies
© r.gasser
Zedlacher Paradies
Tuxeck im Kaisergebirge
Photo: Luidger - GFDL
Das Kaisergebirge
Schanner Klamm
Böhringer Friedrich - CC BY-SA 2.5
Die Schnanner Klamm
Fernsteinsee
Photo: Wikipedia-User: Pequod76 - GFDL
Rund um den Fernsteinsee
Naturparkhaus Kaunergrat
Photo: Wikipedia-User: Haneburger - Public Domain
Naturpark Kaunergrat
Rosengartenschlucht
(c) Rudi Wyhlidal - TVB Imst
Die Rosengartenschlucht bei Imst
Nymphenkopf im Zammer Wasserfall (Lochputz)
Foto: Josef Saurwein - GNU-FDL
Zammer Lochputz
Die Spannagelhöhle beim Hintertuxer Gletscher in Tirol
(c) spannagelhaus.at
Die Spannagelhöhle in Tirol
Eishöhle
Dale Harvey - CC BY 2.0
Natur Eis Palast
Themenweg Moor & more
© by TVB Kitzbueheler Alpen St. Johann in Tirol
Moor & more

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen