Karte einblenden

Zedlacher Paradies

  • Zedlacher Paradies

Der Name „Paradies“ für besonders schöne, idyllische oder romantische Plätze begegnet uns ja immer wieder, doch selten ist er so treffend wie in dem Naturschutzgebiet um den 600 Jahre alten Lärchenwald im Osttiroler Virgental.

Von Matrei aus erreicht man das Zedlacher Paradies in einer kurzen Autofahrt über die Virgener Straße. Gleich nach der Brücke über den Tauernbach führt dann eine schmale Straße rund 3 km hinauf zum Parkplatz in Zedlach. Hier, in etwa 1.500 m Seehöhe, ist der „Eingang“ ins Paradies, das man – je nach Lust und Laune – auf verschiedenen Wegen erkunden kann. Ein beschaulicher Spaziergang zwischen den uralten Lärchen ist ebenso möglich wie eine ausgedehntere Wanderung. Wer möchte, kann beispielsweise bis zur (bewirtschafteten) Wodenalm wandern und dort eine g’schmackige Jause genießen. Oder man macht einen spontanen Abstecher zum Strumerhof, der nicht nur wegen des traumhaften Blicks über Matrei lohnt.

Über 500 Jahre Geschichte

Der Naturlehrpfad, der durch das Zedlacher Paradies führt, bietet mehrere Varianten. Schautafeln erläutern an sieben Stationen das Ökosystem Wald und seine Besonderheiten. Auch große, märchenhafte Figuren stehen entlang des Lehrpfades, die vom Matreier Kunstschmied Erich Trost gefertigt wurden: ein 3 Meter großer, geschmiedeter Bär etwa, in den man hineinklettern kann, riesige Ameisen, ein Specht, Eulen und vieles mehr. Besonders für Kinder sind diese Figuren reizvoll und laden zum Verweilen und Spielen.
Der uralte Lärchenwald ist ungemein stimmungsvoll. Eindrucksvoll sind die Stämme der mächtigen und knorrigen Lärchen, die bis zu 7 Meter Umfang haben. Mit über 500 Jahren sind die Bäume im Zedlacher Paradies zwar nicht ganz so alt wie die berühmten Urlärchen im Südtiroler Ultental, die auf 850 Jahre geschätzt werden; sie haben aber immerhin schon Kolumbus’ Fahrt nach Amerikas 1492 und die gesamte Neuzeit „miterlebt“.

Unser Tipp:

Das Zedlacher Paradies ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Lassen Sie sich Zeit, denn besonders für die Kinder gibt es hier viel zu entdecken.
 

Empfohlene Unterkünfte

Spa Hotel Zedern Klang

4s SterneHopfgarten i.D/Osttirol
Details
Das Spa Hotel Zedern Klang****s besticht durch eine gekonnte Komposition aus moderner Architektur und dem Naturbaustoff Holz. Inmitten der wunderschönen Naturlandschaft des Defereggentals erwarten Sie hier kulinarische Hochgenüsse aus der Zwei-Hauben-Küche und Entspannung auf 1000 m² ...

Ferienhotel Laserz

3 SterneAmlach bei Lienz
Details
Herzlich willkommen bei Familie Koller im Ferienhotel Laserz. Es ist unser wichtigstes Anliegen, Ihnen die kostbaren Urlaubstage zu wirklich erholsamen zu machen. Unser kleiner 3 Sterne Familienbetrieb liegt stadtnah und doch erholsam ruhig (frei von jeglichem Durchzugsverkehr) im kleinen Ort ...
Details
Kommen Sie in das 4-Sterne-Hotel Jesacherhof und lassen Sie sich entführen in eine Welt wie aus dem Märchenbuch. Die Natur bietet Ihnen wildromantische Bergbäche, die im Sommer ein wahres Paradies für Angler sind. Eine majestätische Bergwelt verführt Sie mit 300 km Wanderwegen und im Winter ...
Details
Luxusapartments mit privater finnischer Sauna im Badezimmer! Wir bieten Ihnen zehn luxuriöse, neue Apartments in verschiedenen Größen. Unser zentral gelegenes, im Dezember 2012 neu eröffnetes Apartementhaus, befindet sich in Sillian/Osttirol umgeben von den Gipfeln der Sextner und Lienzer ...
Details
Das historische Hotel inmitten der Hauptstadt Osttirols ist die ideale Basis für Kultur- und Aktivurlauber. Lienz – zwischen den Dolomiten, den Hohen Tauern und dem König der österreichischen Berge, dem Großglockner, gelegen – ist das kulturelle Zentrum der Region. Auch Shoppingfans finden ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK