Karte einblenden

Schneeschuhtour: Auf das Terner Jöchl

  • Schneeschuh-Wanderer

820 Höhenmeter / 4 h Gehzeit Das Terner Jöchl ist auch unter dem Namen Amjoch bekannt. Es befindet sich in den Pfunderer Bergen, die wiederum in die Zillertaler Alpen eingegliedert sind.

Die Gegend ist relativ lawinensicher und wird auch deswegen gerne als Ziel für Schneeschuhwanderungen gewählt.
 
Den Anfang macht auch hier ein Parkplatz. In diesem Fall ist es der „Pertinger Alm-Parkplatz” oberhalb des Gasthofs Nunewieser bei Terenten im Pustertal.
Neben der Rodelbahn beginnt der Aufstieg über eine freie Wiese und den Waldrand entlang. Dann passieren Sie die Rodelpiste zweimal – das erste Mal bei einer Wegkreuzung, die schwer zu verfehlen ist, und das zweite Mal beim so genannten Teufelsstein (eine Informationstafel erklärt Ihnen vor Ort, wie es zu diesem Namen kam). Halten Sie sich anschließend nördlich und Sie erreichen die weiten Wiesenflächen der bewirtschafteten Pertinger Alm (1861 Meter Höhe), wo herzhafte Hausmannskost für neue Energie sorgt.
 
Wieder gestärkt, führt Sie der Weg links an der Alm vorbei, den Forstweg ein Stück nordwärts und bei der ersten Lichtung rechts hinauf. Nach einem kurzen Richtungswechsel des Weges nach Osten und einer Rückkehr, die wieder in den nördlichen Kurs führt, ist die nächste Etappe der Wanderung erreicht – die unbewirtschaftete Obere Pertinger Alm auf über 2.000 Metern Seehöhe. Weiter geht es nordwärts über nicht allzu steile Hänge auf das Gipfelplateau des Terner Jöchls (2.405 Meter Höhe) wo sich eine beeindruckende Aussicht auf die Pfunderer Berge in Ihr Blickfeld rückt. Neben dem Gipfelkreuz finden Sie ein Stück weiter auch eine kleine Steinpyramide, die einen wichtigen Schatz in sich birgt – das Gipfelbuch.
 
Für den Weg zurück nehmen Sie den bereits begangenen Weg. Wenn die Schneelage auf dem unteren Stück ein Vorankommen zunehmend schwieriger macht, können Sie auch auf Nummer sicher gehen und ab der Pertinger Alm entlang der Rodelbahn zum Ausgangspunkt der Tour wandern.
 
Für die ungefähr 820 Höhenmeter sind 4 Stunden Gehzeit eine angemessene Dauer. Der südseitige Anstieg dieser leichten Wanderung stellt Ihnen die Sonne als Begleiter zur Verfügung.

Empfohlene Unterkünfte

Details
„Angekommen im Urlaub, mitten im Grünen in wunderschöner, ruhiger und sonniger Panoramalage am Fuße der imposanten Bergwelt der Südtiroler Dolomiten, möchten wir Sie in unserem familiär geführten Hotel Markushof recht herzlich willkommen heißen. In unserer großräumigen Sauna- und ...
Details
Urlaub im Herzen der Dolomiten auf 1.300 m in Olang in der Ferienregion Kronplatz. Besuchen Sie uns im Almhotel Lenz***s in Geiselsberg. Gepflegte Südtiroler Gastlichkeit und alpine Lebensart in Verbindung mit modernster Hotelausstattung bieten die besten Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen ...

Hotel Petrus

4s SterneReischach
Details
Gelegen am Fuße des Kronplatzes, beliebtes Urlaubsziel im Winter als auch im Sommer, erwartet Sie Fam. Aichner & Team im ****S Hotel Petrus. Ein idealer Ort für Aktivurlauber und Wellness-suchende. Im Winter Alpin-Skifahren auf den mehr als 110 km top präparierten Pisten des Kronplatz. Im ...
Details
Ein herzliches Willkommen in unserem kleinen und feinen, am Fuße des Kronplatz gelegenen B&B Hotel Feldmessner! Mit Herzlichkeit und familiärem Charme sorgen wir – die Familie Irschara und unsere Mitarbeiter dafür, Ihren Alltag hinter sich und Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis ...
Details
Unser Alpine Nature 4 Sterne Hotel im Pustertal liegt mitten im grünen Gsiesertal: am Waldesrand, auf der Sonnenseite der Alpen, umgeben von einer faszinierenden Berglandschaft, die einlädt zu spannenden Entdeckungstouren. Freuen Sie sich auf einen himmlischen Wohlfühlurlaub in unserem Alpine ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK