Karte einblenden

Skitour: Großer Jaufen vom Gasthaus Brückele

  • Skitourengeher

Schwierigkeitsstufe: Einfach Höhenmeter: etwa 1.000 Meter Gesamtzeit Aufstieg: etwa 3,5 Stunden (ohne Pause, gutes Gehtempo)

Mit ihren eigenwilligen Felsverformungen verleihen die Dolomiten dem Pragser Tal ein charakteristisches und einzigartiges Aussehen, das in einer Symphonie mit der idyllischen Naturkulisse für unvergessliche Urlaubserlebnisse sorgt. Die Skitour auf den Großen Jaufen bringt Ihnen diese Schönheit ganz nahe, wenn Sie sich über Forstwege, Waldstücke und Felsrinnen immer höher kämpfen.
 
Der Start erfolgt beim traditionellen Gasthaus Brückele in 1.500 Metern Seehöhe, das auch mit Zimmern zur Übernachtung aufwarten kann und vor dem sich ein größerer Parkplatz befindet.
Gleich bei der Brücke halten Sie sich rechts und folgen dem Forstweg. Links des Baches führen steile Serpentinen hinauf. Folgen Sie dem Verlauf bis Sie vor den Felstürmen stehen. Queren Sie im nächsten Schritt eine Rinne nach rechts. Diese führt durch ein Hochtal, ein Waldstück und schließlich über eine steilere Strecke zur Oberen Rossalm. Weiter geht es durch eine Mulde mit mächtigen Zirben Richtung Kleiner Jaufen. Unterhalb des Kleinen Jaufens rückt sich schon der schneebedeckte, weiße Gipfel des Großen Jaufens in ihr Blickfeld – und auf diesen bewegen Sie sich nun zu.
 
Über eine flache Ebene gelangen Sie zunächst zu einer Wetterstation, ehe es dann zunehmend steiler zur Bergkuppe geht. Oben angekommen, erstreckt sich unter Ihnen der Pragser Wildsee, der zusammen mit dem Seekofel und dem Dürrenstein ein phantastisches Panoramabild offenbart.
 
Wenn es dann nach ergiebigem Bergluft-Schnuppern und Rundumblick-Genuss wieder Richtung Tal geht, folgen Sie dem Verlauf des Aufstieges einfach in die andere Richtung und bald sind Sie wieder beim Gasthaus Brückele angelangt, wo Sie sich in der warmen Gaststube durch die traditionelle Südtiroler Küche kosten können.

Hinweis

Skitouren erfordern Wissen, Erfahrung, Fitness, eine gute Planung und eine entsprechende Ausrüstung. Bitte informieren Sie sich vor jeder Skitour auch über die aktuelle Lawinenwarnstufe und beachten Sie das „Stop or Go Risikomanagement“ von Michael Larcher und dem Bergführer Robert Purtscheller, welches vom Österreichischen Alpenverein (ÖAV) empfohlen wird.

Empfohlene Unterkünfte

Details
Herzlich Willkomen im 3-Sterne Superior Landhotel Tharerwirt in Olang am Kronplatz! Unser familienfreundliches Hotel im Herzen der Dolomiten, bietet Ihnen jede Menge an Erholungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten Die Philosophie unseres Hauses besteht darin, Sie auf ganzer Linie zu verwöhnen. ...
Details
Urlaub im Herzen der Dolomiten auf 1.300 m in Olang in der Ferienregion Kronplatz. Besuchen Sie uns im Almhotel Lenz***s in Geiselsberg. Gepflegte Südtiroler Gastlichkeit und alpine Lebensart in Verbindung mit modernster Hotelausstattung bieten die besten Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen ...
Details
Unser Naturhotel Edelweiss bietet mit Freischwimmbad und großer Liegewiese eine ausgesprochen erholsame Urlaubsatmosphäre! Die zentrale Lage im Sonnendorf Terenten, nahe dem Kronplatz, ist idealer Augangspunkt für interessante Freizeitaktivitäten. Die Bezeichnung Sonnendorf kommt nicht von ...
Details
Im Wellness - Romantik-Hotel Santer in Toblach im Hochpustertal dürfen Sie ruhigen Gewissens den Alltag hinter sich lassen. Inmitten der faszinierenden Naturlandschaft der Dolomiten genießen Sie romantische und erholsame Stunden und Tage mit dem modernen Komfort eines ****Hotels.
Details
In der wunderbaren Welt der Südtiroler Dolomiten ist das 5-Sterne-Hotel Mirabell, im malerischen Dörfchen Olang/Bruneck zu finden. Auf 1.048 m Meereshöhe, eingebettet inmitten ebener Wiesen und Felder, in der Talweitung des oberen Pustertales präsentiert sich das Wellnesshotel der Extraklasse.
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK