Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Skitour: Monte Cevedale vom Martelltal

Monte Cevedale von Königspitze
Monte Cevedale von Königspitze - Foto: Svíčková - CC BY-SA 3.0

Schwierigkeitsstufe: schwer
Höhenmeter: etwa 1.700 Meter
Gesamtzeit Aufstieg: etwa 5,5 Stunden (ohne Pause, gutes Gehtempo)

Inmitten des Stilfserjoch-Nationalparks beginnt der Aufstieg zum drittgrößten Berg der Ortler-Alpen – dem Monte Cevedale. Hierbei handelt es sich um eine recht lange Route. Landschaftlich wird einem viel geboten, die Tour ist in dieser Hinsicht ziemlich abwechslungsreich. Weit ausladende Hänge ermöglichen ein Abfahrtserlebnis der Sonderklasse mit beinahe unendlichen weißen Weiten.

Vom Parkplatz beim Gasthaus Enzian im Martelltal startet diese Tour und führt als erste Station durch einen Waldwanderweg zur Zufallhütte in 2.265 Metern Höhe. Nach der Hütte geht es durch eine engere Felsmulde an der Staumauer vorbei und in einen ebenen Talboden. Entlang der Bachmulde wandern Sie leicht bergauf bis Sie die Ebene erreichen, die unter dem Namen „In der Kachel“ bekannt ist. Sie liegt am Ausgangspunkt zum Butzental. Ein weiterer Anstieg führt Sie in das nächste Becken.

Es wird nun wieder steiler. Halten Sie sich links – bald sehen Sie zwei mächtige Felsen, durch die Sie auf den Langenferner gelangen. Es geht nun weiter hinauf, vorbei an einer Wetterstation und in Richtung Casatihütte. Dort setzen wir den Weg in mäßiger Steigung über den Gletscher fort. Achten Sie hier unbedingt auf tückische Gletscherspalten!

Nach einer Einsattelung geht es noch einmal steil bergauf und schließlich über einen beinahe ebenen Rücken mit nicht allzu viel Anstrengung zum Gipfelkreuz auf einer Höhe von 3.769 Metern.

Bei der anschließenden Abfahrt haben Sie die Wahl: Über die Aufstiegsroute zurück oder über den Zufallferner zur Marteller Hütte und anschließend zur Zufallhütte. Die schönsten Verhältnisse hat man hier bei Firnschnee – am geeignetsten für eine Tour haben sich die Monate von Jänner bis April erwiesen.

Skitouren erfordern Wissen, Erfahrung, Fitness, eine gute Planung und eine entsprechende Ausrüstung. Bitte informieren Sie sich vor jeder Skitour auch über die aktuelle Lawinenwarnstufe und nutzen Sie das „Stop or Go Risikomanagement“ von Michael Larcher und dem Bergführer Robert Purtscheller, welches vom Österreichischen Alpenverein (ÖAV) empfohlen wird.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Anigglhof

Mals ★★★

Willkommen im Aktivparadies Obervinschgau, willkommen im Talschluss des ruhigen Schlinigtals, willkommen auf 1.750 m in der Zeitenschmiede des Anigglhofs. Mit viel Liebe und Wertschätzung begrüßt und verwöhnt Sie hier Familie Patscheider – und das bereits in dritter Generation.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Gourmethotel

Genusshotel Goldene Rose

Schlanders ★★★s

Das traditionsreiche Genusshotel Goldene Rose im Herzen von Schlanders ist der perfekte Urlaubsort für Genussliebhaber, Erholungsuchende und Abenteuerfreudige. Inmitten der Berge und der atemberaubenden Landschaften des Vinschgaus sind die Möglichkeiten schier grenzenlos: egal, ob Wanderer, Radfahrer oder Mountainbiker – Genussmomente sind hier garantiert.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Wanderhotel Icon Romantisches Hotel Icon Gourmethotel

Hotel Burgaunerhof

Martelltal ★★★s

Zeit für mich im Wander- Wellnesshotel Burgaunerhof im Martelltal. Zeit ist unser kostbarstes Gut – diese sollten Sie nutzen! Ganz nach dem Motto „Zeit für mich“ wollen wir Ihnen unvergessliche Augenblicke in Ihrem Urlaub im Martelltal bereiten.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel

Seehotel Panorama Relax

Reschen ★★★★

Das 4 Sterne Seehotel Panorama Relax in Reschen im Vinschgau ist Ihr Hotel für Erholung, Sport und Kultur. Mühelos schmiegt sich das Haus von Familie Folie ans Ufer des Reschensees.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Piz Boè (deutsch: Boespitze), 3.152 m
Foto: William Domenichini - CC BY-SA 3.0
Skitour: Auf den Piz Boè vom Vallonlift
Plattkofel winterlich
Foto: Wolfgang Moroder - CC BY-SA 3.0
Skitour: Auf den Plattkofel von Saltria
Neves-Stausee winterlich
Foto: ЭЯMДИИФ БIFFI - CC BY-SA 3.0
Skitour: Hoher Weißzint vom Nevesstausee
Weisskugel vom Norden
Foto: Wikipedia-User: assumed - CC BY-SA 3.0
Skitour: Weißkugel über Teufelsegg von der Schönen Aussicht
Monte Cevedale von Königspitze
Foto: Svíčková - CC BY-SA 3.0
Skitour: Monte Cevedale vom Martelltal

Top Hotels


Schließen
Schließen