Karte einblenden

Schneeschuhtour: Zur Rauthhütte von der Buchner Höhe

  • Scharnitzspitze von Rauthhütte aus
  • rauthhuette-mit-winterpanorama.jpg

480 Höhenmeter / 4h Oberhalb von Telfs, am Fuße der Hohen Munde, beginnt diese Schneeschuhwanderung, die Sie über traumhaft verschneite Naturwege zur Rauthhütte mit ihrem Aussichtsplateau führt.

Punkt A ist in diesem Fall der Parkplatz bei der Buchner Höhe. Achtung: Hier fallen Gebühren an.
Hier macht ein Wegweiser auf das so genannte Katzenloch aufmerksam, das die erste Etappe dieser mittelschweren Wanderung abschließt. Richtung Süden führt der Weg aufsteigend über eine freie Wiese zur Waldschneise, von wo es dann über abwechselndes Gelände - teilweise über Wiesen und auch Langlaufloipen querend – aus dem Wald hinaus auf einen breiteren Weg geht. Folgen Sie weiterhin den Wegweisern bis Sie das erste Etappenziel erreicht haben – das Katzenloch.
 
Doch es geht weiter. Richtung Norden erstreckt sich eine steile Serpentinenstrecke, die Sie auf eine Höhe von 1.550 Metern führt.
 
Folgen Sie den Wegweisern zur Rauthhütte. Nicht mehr lange, und Sie haben das Plateau der Hütte - und damit das letzte Etappenziel - erreicht. Etwas mehr als 1.600 Meter über dem Meeresspiegel sehen Sie ein Panorama, das nicht nur von der mächtigen Hohen Munde ausgefüllt wird, sondern auch Blicke auf das Karwendelgebirge, die Leutasch und das Wettersteingebirge frei gibt. Die Hütte selbst verfügt über ein Restaurant (mit Ofenstube und Sonnenterrasse), in dem kräftigende Hausmannskost serviert wird. Übernachtungen in Zimmern oder im Bettenlager sind ebenfalls möglich. Selbst die vierbeinigen Freunde sind hier willkommen.
 
Für den Rückweg eignet sich die Route über die Rodelbahn. Das sorgt einerseits für Abwechslung, andererseits kommt man hier auch weniger den Skitourengehern in die Quere.
 
Wenn Sie auf ungefähr 1.300 Meter herabgestiegen sind, können Sie entlang der Rodelbahn zum Bichlwald wandern und knapp vor Taxach zum Ortsteil Moos abzweigen. Durch das Rappental und wieder durch das Katzenloch, dann wird der Weg auf der Straße fortgesetzt und bald schon sind Sie wieder an Punkt A angelangt – dem Parkplatz.
 
Die ungefähr 480 Höhenmeter schlagen sich mit etwa 3 Stunden zu Buche.

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Seespitz-Zeit

4 SterneSeefeld in Tirol
Details
Am Sonnenplateau Seefeld – umgeben von den mächtigen Tiroler Alpen und schattigen Wäldern liegt das Hotel Seespitz-Zeit. Auf 1.200 m Seehöhe empfangen wir Sie in unserem familiär geführten Haus mit einer eleganten Mischung aus Tradition und Moderne. Erfahren Sie die luxuriöse Kombination ...
Details
Kleines aber feines neu renoviertes familiär geführtes Hotel in bester Lage mit einem tollen Wellnessbereich. Die „Charlotte“ ist ein kleineres Hotel, welches sich durch die persönliche Führung und das gemütliche Ambiente von den großen Hotelburgen abhebt. Wir bieten Ihnen Hotelzimmer ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK