Suche Navigation Map
Search
Gewinnspiel
Urlaubsplaner

Geodaching Mieming, die neue Schnitzeljagd

Geocaching: Was ist denn das? Ein neuer Trend macht von sich reden, aber noch wissen die wenigsten, worum es dabei geht. Geo-Caching ist eine Art Schatzsuche, ein spannendes Spiel und eine wunderbare Möglichkeit, eine Region besser kennen zu lernen und dabei auch noch Lust und Freude an der Bewegung im Freien neu zu entdecken.

Mieminger Kette im Frühherbst
Mieminger Kette im Frühherbst

Im Grunde funktioniert Geo-Caching wie die klassische „Schnitzeljagd“, allerdings mit den zeitgemäßen, modernen Hilfsmitteln GPS und Internet. Jeder, der einen interessanten Ort oder z.B. eine tolle Wanderroute kennt, kann an diesem „Point of interest“ einen Cache verstecken. Ein Cache ist ein (wasserdichtes) Behältnis beliebiger Größe, das entweder den „Schatz“, ein Logbuch, Tauschgegenstände oder ein Rätsel enthält. Oft wird auch eine ganze Serie von Caches versteckt, wobei bestimmte Rätsel gelöst werden müssen, um von einem zum nächsten zu gelangen. Die GPS-Koordinaten eines Verstecks werden zusammen mit einer Beschreibung auf einer der Geocaching-Datenbanken im Internet veröffentlicht, so dass andere Geocacher sich auf die Suche machen können.

Weltweit existieren derzeit über 1 Million aktive Caches, davon ca. 11.000 in Österreich.

Am Mieminger Plateau, der Tiroler Ferienregion zwischen Seefeld und Reutte mit den Orten Nassereith, Obsteig, Mieming und Wildermieming, hat man Geo-Caching nun für den Tourismus entdeckt. Drei Schätze des Tourismusverbandes Mieminger Plateau & Fernpass Seen sind bereits versteckt: „Die Heimat des Bergdoktors", „Die Sage vom Schatzstein" und „Alm Erlebnis" bieten kurzweilige, spannende Rätselrallyes durch die bezaubernde Natur- und Kulturlandschaft des Mieminger Plateaus, bei denen es viel Schönes zu entdecken und Wissenswertes zu erfahren gibt. Gäste der Ferienregion bekommen als Besitzer der neuen Gästekarte (Gold bzw. Silver Card) die GPS-Geräte im Büro des Tourismusverbandes in Obsteig kostenlos bzw. gegen eine geringe Leihgebühr. Auch alle nötigen Unterlagen liegen in den Büros der TVBs auf bzw. sind als Download auf der Homepage des TVB (http://www.mieminger-plateau.at/anfrage-service/downloads.html) erhältlich.

Machen Sie mit bei der spannenden Schatzsuche in der malerischen Natur des Mieminger Plateaus!

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Motorradhotel

Hotel Belmont

Imst ★★★★

Direkt an der Hahntennjoch Straße liegt unser Wellnesshotel Belmont****. Wir sind der ideale Ausgangspunkt für ihre Touren in den Alpen (D, A, CH, I).

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel

Bergland Hotel & Landhaus

Obsteig ★★★★

Hoch über dem Inntal, inmitten der wunderschönen Landschaft des sonnigen Mieminger Plateaus, liegt das traditionelle, familiengeführte 4 Sterne Hotel Bergland am Eingang des Dorfes Obsteig.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Bachforelle
Stefan Weigel - CC BY 3.0
Angeln in Tirol
Knottnkino
Photo: Guido Radig - GNU-FDL
Knottnkino
Schwimmbad
Gabriel Rinaldi - CC BY 2.0
Wave Wasserwelt
Bachforelle
Stefan Weigel - CC BY 3.0
Angeln in Südtirol
Im Kneippbecken beim Wassertreten
Photo: Wikipedia-User: Peng - GFDL
Kneippen in der Ferienregion Imst
Spaß am Eislaufplatz
Johann Jaritz - CC BY-SA 3.0
Die schönsten Eislaufplätze Südtirols

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen