Karte einblenden

Motorradtour Dolomitenrunde

  • Motorradtour Dolomitenrunde

Bozen – Leifers – Auer – Welschnofen – Karerpass – Canazei – Sellajoch – St. Ulrich – Kastelruth – Bozen Länge der Tour: 185 km Fahrzeit: ca. 5 Stunden

Diese Motorradtour führt Sie in das unvergleichliche Naturparadies der Dolomiten, genauer gesagt an den westlichen Rand des legendären Bergmassivs. Ein mehrstündiges Fahrvergnügen durch malerische Ortschaften, über kurvenreiche Strecken und einige der schönsten Dolomitenpässe, wie den Karerpass oder das Sellajoch.

Sehenswertes unterwegs

Bozen
BozenDie Landeshauptstadt von Südtirol ist zugleich das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum der kleinen Alpenprovinz. Die mehr als 100.000 Einwohner zählende Gemeinde liegt in einem Talkessel,  am Zusammenfluss von Eisack, Talfer und Etsch. Daraus ergibt sich ein angenehm mildes Klima, das Bozen zu einer vorzüglichen Weinbauregion macht.Tausende Besucher erfreuen sich jedes Jahr an der Mischung aus Tiroler Tradition, mediterranem Flair, urbanem Lebensstil und grandioser Naturkulisse.
 
Leifers
LeifersLange Zeit nur einbescheidenes Bauerndorf, wuchs Leifers aufgrund der Nähe zur Landeshauptstadt zu einem 17.000 Einwohner-Ort heran und wurde 1985 sogar zur Stadtgemeinde, was sie zur jüngsten der acht Südtiroler Städte macht. Eine Besonderheit hier ist, dass die Einwohner vorwiegend italienischer Muttersprache sind. Daraus ergibt sich ein eigenwilliger Dialekt – eine Mischung aus italienischen und deutschen Wortkreationen – der selbst von anderen Südtirolern mitunter nur schwer verstanden wird.    
 
Auer
AuerDas idyllische Weindorf mit seinen historischen Ansitzen, engen Gassen und Natursteinmauernliegt mitten im Südtiroler Unterland, etwa 16 km von Bozen entfernt. Hier wachsen dank des milden Klimas nicht nur Palmen, Zitronen- und Feigenbäume, sondern auch herrliche Weingärten. Unzählige Kellereien hier bieten Verkostungen an und veranstalten im Sommer und Herbst Events wie die „Südtiroler Weinstraßenwochen“.
 
Welschnofen
KarerseeDas Gemeindegebiet umfasst sowohl das kleine Bergdorf Welschnofen als auch das Gebiet um den Karersee, das bis zu den eindrucksvollen Bergmassiven von Latemar und Rosengarten hinauf reicht. Der 8 km lange Gebirgszug hat seinen Namen von der Sagengestalt König Laurin, der sich hier einen wunderschönen Rosengarten angelegt haben soll. Der Zwergenkönig belegte den Garten aufgrund von unerfüllter Liebe mit dem Fluch, dass ihn weder am Tag noch in der Nacht jemals wieder ein Mensch sehen sollte. Laurin vergaß dabei aber die Dämmerung, und so präsentiert sich sein Rosengarten bei Sonnenauf- und -untergang immer in den prächtigsten Farben.
 
Karerpass
DolomitenfahrtFolgt man mit seinem Bike der großen Dolomitenstraße, passiert man mit dem 1.745 m hohen Passo di Costalunga eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen weiter nach Canazei. Der Karerpass verbindet Südtirol mit der Region Trentino und ist – wenn auch ziemlich verkehrsreich – aufgrund seiner grandiosen Aussicht auf den Rosengarten und das Latemarmassiv die Überquerung wert. Unbedingt einen kurzen Stopp am Karersee einlegen!
 
Sellajoch
SellajochDerPasso Sellaist angeblich der berühmteste aller Dolomiten-Pässe. Fahrtechnisch kann er zwar als eher mäßig anspruchsvoll eingestuft werden, aber vor allem bei italienischen Bikern ist er sehr beliebt. Zur Hauptreisezeit im August sind hier viele Reisebusse und Wohnmobile anzutreffen, weshalb man die Sella-Runde lieber im Frühsommer oder Herbst befahren sollte.
Tipp:Die ursprüngliche SkirundtourSella Ronda wurde mittlerweile für Motorradfahrer adaptiert. Ihr Ausgangspunkt ist die Ortschaft Canazei, von wo es über das Sella- und Grödnerjoch weitergeht nach Corvara, über den Passo di Campolongo nach Arabba und den Passo Pordoi zurück nach Canazei. Als alternative Route kann man nach dem Passo di Campolongo zum Passo di Falzarego weiterfahren, dann über den Passo di Valparola nach Corvara und über den Passo di Campolongo und Passo Pordoi wieder zurück nach Canazei.
 
St. Ulrich
St. UrlrichDie kleine Gemeinde im Grödner Tal ist vor allem aufgrund des malerischen Ortskerns und quirligen Lebens ein beliebtes Ferienziel in den Dolomiten. St. Ulrich besitzt zudem eine langjährige Tradition in der Holzschnitzerei: im beginnenden 17. Jahrhundert als simple Beschäftigung in den Wintermonaten entstanden, entwickelte sich mit der Zeit ein Kunsthandwerk, das heute weltberühmt ist.
 
Kastelruth
KastelruthDie malerische Ortschaft liegt mitten im Herzen der Dolomiten, zwischen dem Grödner- und dem Tiersertal. Kastelruth befindet sich zudem am Fuß der weitläufigen Seiser Alm – diese „größte Hochalm Europas“ nimmt beinahe die Hälfte des gesamten Gemeindegebiets ein! Das kleine Dorf ist auch die Heimat bekannter Persönlichkeiten, wie etwa der Minnesänger Oswald von Wolkenstein oder die Volksmusikgruppe „Kastelruther Spatzen“.

Empfohlene Unterkünfte

Details
Unser Naturhotel Edelweiss bietet mit Freischwimmbad und großer Liegewiese eine ausgesprochen erholsame Urlaubsatmosphäre! Die zentrale Lage im Sonnendorf Terenten, nahe dem Kronplatz, ist idealer Augangspunkt für interessante Freizeitaktivitäten. Die Bezeichnung Sonnendorf kommt nicht von ...
Details
Urlaub im Herzen der Dolomiten auf 1.300 m in Olang in der Ferienregion Kronplatz. Besuchen Sie uns im Almhotel Lenz***s in Geiselsberg. Gepflegte Südtiroler Gastlichkeit und alpine Lebensart in Verbindung mit modernster Hotelausstattung bieten die besten Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen ...
Details
In der wunderbaren Welt der Südtiroler Dolomiten ist das 5-Sterne-Hotel Mirabell, im malerischen Dörfchen Olang/Bruneck zu finden. Auf 1.048 m Meereshöhe, eingebettet inmitten ebener Wiesen und Felder, in der Talweitung des oberen Pustertales präsentiert sich das Wellnesshotel der Extraklasse.

Hotel Weisslahnbad

3 SterneTiers am Rosengarten
Details
Das Dolomitenhotel Weisslahnbad ist ein Haus mit besonderer Tradition. Stilvoll, doch dabei immer behaglich und gemütlich, eignet sich das Hotel vorzüglich für Genießer, Wellness- und Aktivurlauber. Fernab von jedem Alltagsstress genießen Sie hier modernen Hotelkomfort, dazu den großen ...
Details
Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt am Eingang des Naturparks Drei Zinnen, der zum UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten gehört, das Bad Moos - Dolomites Spa Resort. Ein Südtiroler Wellnesshotel der ersten Stunde, das mit einer eigenen schwefelhaltigen Mineralquelle ganzheitliche Gesundheitsprogramme ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK