Karte einblenden

Bergsteigen und Klettersteige in Südtirol und Tirol

  • Bergsteigerinnen
  • Abseilen
  • Frau in der Kletterwand
  • Überhängender Kletterer
  • Klettern
  • in der Kletterwand

Abenteuer im Tirol-Urlaub: Spektakulärer Klettersteig „Schlegeis131“

Dorfansicht Mayrhofen

Adrenalin pur verspricht der neue Klettersteig in Mayrhofen-Hippach, der 131 Meter hoch und 200 Meter lang ist und für den insgesamt 1260 Löcher gebohrt wurden. Er gilt als der weltweit spektakulärste Klettersteig, verläuft er doch nicht wie gewöhnlich über Fels, sondern an einer Staumauer. Eröffnet wird der „Schlegeis131“ am 25. Juni 2016.

10 einfache Klettersteige für Kinder

Kind im Klettersteig

Ob in den zahlreichen Klettergärten oder im alpinen Gelände: Südtirol und Tirol bieten nicht nur Profis, sondern auch Kindern und Familien schier unendliche Möglichkeiten zum Klettern.

Verhalten im Hochgebirge

Bergspaß in Hintertux

Hoch oben umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse gelten andere Regeln als unten im Tal. Das Wetter schlägt schneller um, eine geplante Tour erfordert manchmal mehr Kraft als erwartet und ein kleiner Fehltritt kann mitunter eine frühzeitige Rückkehr erfordern.

Die 10 einfachsten Dreitausender

Scheiblehnkogel 3.060m im hinteren Windachtal

Südtirol und Tirol sind ein Paradies für alle Bergfreunde. Jede Menge Gipfel in allen Schwierigkeitsgraden warten hier auf den Bergfex. Selbst unter den „Dreitausendern“ gibt es einige, die sich durchaus zum Einstieg in die Welt des Hochalpinismus eignen.

Peitlerkofel (2874 m)

Peitlerkofel (2875m) vom Würzjoch gesehen

Dieser gewaltige Felsberg - der nordwestlichste Eckpfeiler der Dolomiten - ragt mit seiner 600 m hohen Nordwand weithin sichtbar über den grünen Lüsner Bergen empor.

Sass Songher (2665 m)

Ferienort mit Sass Songher / Puezgruppe

Dieser gewaltige, frei stehende Felsberg erhebt sich nördlich über Corvara. Die Besteigung lohnt sich allemal: Der Wanderer wird mit einer großartigen Rundsicht entschädigt.

Sass Pordoi (2950 m)

Sass Pordoi (Pordoispitze) vom Passo Pordoi aus gesehen

Der Sass Pordoi (Pordoispitze) ragt als gewaltiges Massiv mit seiner senkrechten Westwand aus dem Sellastock empor. Da vom Pordoijoch eine Seilbahn auf die Pordoispitze führt, wird der Fußweg oft nur mehr für den Abstieg benutzt.

Sieben Seen (2443 - 2647 m) Ridnaun

Die Seentour

Im hintersten Ridnauntal liegen die herrlichen Sieben Seen mit ihrem glasklaren Wasser in tiefblaue Farbe getaucht, vor einer gigantischen Bergkulisse.

Kesselkogel (3004 m)

Kesselkogel von vallone omonimo

Der Kesselkogel ist der höchste und zugleich auch lohnendste Gipfel der Rosengartengruppe.

Rauchkofel / Durreckgruppe (2653 m)

Durreck von Osten, von den Kofler Seen

Der Rauchkofel ist auf jeden Fall ein lohnendes Wanderziel, das den Wanderer mit einem herrlichen Ausblick entschädigt. Bereits der Anstieg verläuft durch ein landschaftlich sehr schönes Gelände.

Rötspitze (3495 m)

Ostflanke Rötspitze (Firntrapez)

Die Rötspitze ist trotz ihrer Eis- und Felsflanken ein relativ einfach zu besteigender Dreitausender, der mit einiger Bergerfahrung problemlos zu erklimmen ist.

Roèn (2116 m)

Blick auf Roen von Karnol

Der Roèn, der westlich über Tramin steil aufragt, ist der höchste und zugleich auch lohnendste Aussichtsberg des ganzen Mendelkammes.

Spronser Seenplatte (2126 - 2589 m)

Spronser Seen: Grünsee - Naturpark Texelgruppe

Die Spronser Seen, die größte hochalpine Seengruppe Südtirols, liegen hoch über Meran, im Talschluss des Spronsertales. Die zehn Seen bieten in einer schönen Rundtour ein einmaliges Bergerlebnis.

Hirzer (2781 m)

Die Hirzerspitze (links, 2781m) von Westen

Der Hirzer ist der höchste Gipfel des Sarntaler Westkammes und ist problemlos zu besteigen.

Hochbrunnerschneid (3045 m)

Blick vom Fischleintal auf die Sextener Dolomiten

Der Hochbrunnerschneid ist eines der lohnendsten Wanderziele in den Dolomiten, da er für bergerfahrene Wanderer leicht zu ersteigen ist und eine großartige Rundsicht bietet.

Schusterplatte (2957 m)

Dreischusterspitze, Schusterplatte und Paternkofel vom Gipfel der Kleinen Zinne

Die Schusterplatte zwischen dem Innerfeld- und Fischleintal ist ein äußerst lohnender, aussichtsreicher Gipfel, der relativ einfach zu erreichen ist.

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK