Karte einblenden

Altes Wissen aus Südtirol: Wiesenbewässerung auf Liste des immateriellen Kulturerbes

  • St. Benediktskirche in Mals (Entstehung der Kirche reicht in die Zeit Karl des Großen um 800 zurück)

Die Bewässerung der Wiesen auf der Malser Haide hat eine jahrhundertelange Tradition, die auch heute noch Anwendung findet. Aus diesem Grund wurde diese alte und effiziente Kulturtechnik auf die nationale Liste für traditionelles Wissen und landwirtschaftliche Praktiken gesetzt

Rund 400 Hektar bewässert man auf der Malser Haide auch heute noch über Waale, wobei man sie nach einem Zeitplan, der streng geregelt ist, regelmäßig überflutet. Bei der Überflutung handelt es sich um eine alte und effiziente Kulturtechnik, die bereits seit hunderten von Jahren angewendet wird.
 
 

Föhlichsturm in Mals

Internationales immaterielles Weltkulturerbe

Der Heimatpflegeverband möchte nun in Kooperation mit der IDM, dem Heimatpflegeverein Mals, der Gemeinde Mals bzw. mit der Bauernbund-Ortsgruppe Burgeis diese traditionelle Bewässerungsform zum internationalen immateriellen Weltkulturerbe machen, um zu zeigen, welche Bedeutung und welchen Wert diese alte Technik hat bzw. wie aufwändig dieses Verfahren ist. Gleichzeitig könnten dadurch auch neue Fördermittel und Projekte generiert werden. Ein erstes wichtiges Ziel erreichte man nun dadurch, dass das Ansuchen positiv bewertet und in das nationale Register aufgenommen wurde.

Nächste Etappe

In Kürze werden nun verschiedene Interessensgruppen in Österreich, Luxemburg, der Niederlande, Belgien, der Schweiz und in Deutschland ein gemeinsames Ansuchen stellen, damit die traditionelle Bewässerungsform über Kanäle in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen werden kann. Südtirol kann an dieser internationalen Bewerbung ebenfalls teilnehmen, dazu muss das UNESCO-Büro in Italien allerdings die Initiative ergreifen und die Bewerbung unterstützen.
 
 
 
 
 

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Quellenhof

5 SterneSt. Martin in Passeier
Details
Das 5 Sterne Wellnesshotel Quellenhof in der Nähe von Meran verwöhnt Sie aufs Schönste mit Wellness de Luxe 10.500 m² Wellness & Spa, 7 Pools, Solebecken, Schwimmteich, 22 Saunen, 7 Tennisplätze, ein eigener 4 Loch-Golfplatz und eine neue Reithalle, das sind nur einige der Highlights für ...
Details
Luxus-Apartments im Herzen Dolomiten! Das neue Chalet Cogolara am Rönnhof liegt in Kolfuschg, in ruhiger Lage am Fuße des Naturparks Puez-Geisler, im Herzen der Dolomiten - UNESCO Weltnaturerbe. Ein idealer Ausgangspunkt für spannende Naturerlebnisse im Winter als auch im Sommer. Auf der ...
Details
Inmitten von duftenden Obst- und Weingärten liegt das Hotel & Residence Traubenheim abseits von Lärm, Hektik und Alltagsstress – eine wahre Perle im Grünen. Ob bei einem entspannten Glas Wein auf der Sonnenterasse oder beim realaxen am Swimming Pool, Wohlfühlatmosphäre ist garantiert. Auf ...
Details
Das Hotel Mondschein liegt im Herzen von Sterzing im Eisacktal, 150 mt. von der Fussgängerzone entfernt in geschützter und äußerst ruhiger Lage. Wenn die Gäste bei uns eintreten, beginnt für sie Ruhe und Geborgenheit. Seit nunmehr über 50 Jahren und drei Generationen kümmert sich die Familie ...
Details
Das active lifestyle hotel Terentnerhof: Eine Symbiose aus purer Entspannung und Aktivurlaub, Eleganz und Lifestyle sowie authentischer und familiärer Gastfreundschaft erfüllt all Ihre Urlaubsträume. Die neu gestalteten Zimmer und Suiten, das innovative Kulinarik-Konzept und die Open-Air-Lounge ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK