Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner
Entdecke mit uns die schönsten

Kirchen und Klöster

Im „Heiligen Land Tirol“ gibt es zahllose Kirchen, Kapellen, Bildstöcke und natürlich auch Klöster und Stifte. Die Sakralbauten und die darin befindlichen Kunstwerke, Altäre und Fresken zeugen nicht nur von der Frömmigkeit der Bevölkerung, sondern auch von einem großen und überaus sehenswerten kulturellen Reichtum. Viele sakrale Orte gehen schon auf viel ältere, vorchristliche Heiligtümer zurück und bergen so eine lange und geheimnisvolle Geschichte.

Tirol wurde recht früh christianisiert, obwohl sich besonders in den schwer zugänglichen Seitentälern lange viel „heidnisches“ Brauchtum hielt. So sind auch schon früh Kirchen und Klöster gebaut worden, so manches Fundament datiert bis ins 6. oder 7. Jahrhundert zurück. Eine der ältesten Kirchen Südtirols ist die Ruine von St. Peter bei Kaltern. Sie ähnelt in der Bauart historischen Gebäuden in Aquileia und in Mailand und soll bereits zur Zeit des Hl. Vigilius im 4. Jahrhundert erbaut worden sein.

Zeugnisse längst vergangener Jahrhunderte

Das Gebiet von Tirol war immer fast ausnahmslos treu katholisch und blieb von den Wirren der Religionskriege zu Beginn der Neuzeit weitgehend verschont. Auch die Barockisierungswelle der Gegenreformation hat besonders Südtirol kaum getroffen, so dass wir hier außergewöhnlich viele Bauwerke aus dem Mittelalter noch praktisch „original“ vorfinden.

Zum Teil handelt es sich dabei um echte kunstgeschichtliche Juwelen, wie das Prokulus-Kirchlein in Naturns, das aus dem 7. Jahrhundert stammt und mit einzigartigen, ganz wunderbaren Fresken geschmückt ist. Andere Beispiele romanischer Baukunst sind die Nikolauskirche in Matrei, St. Benedikt in Mals oder die Stiftskirche von Innichen. Auch aus der Gotik finden sich etliche hoch interessante Kirchen, die Schwazer Liebfrauenkirche etwa, die Hofkirche in Innsbruck, die Spitalkirche in Sterzing, das Dominikanerkloster in Bozen und natürlich der prächtige Bozner Dom.

Bedeutend sind auch die Klöster und Stifte, etwa in Stams, Wilten, Marienberg, Säben oder Neustift, sowie die Bischofsitze in Innsbruck und Brixen.

Unser Urlaubstipp: Warum nicht einmal Urlaub im Kloster machen? Viele Klöster bieten bereits diese Möglichkeit, in der stillen und abgeschiedenen Atmosphäre der Klostermauern erholsame, erfüllte und vielleicht sogar sinnstiftende Ferientage zu verbringen.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Tartsch mit Mals
Erlebnis im Südtirol-Urlaub: Mystischer Tartscher Bühel

In Tartsch findet man den sagenumwobenen Tartscher Bühel mit der kleinen Kirche St. Veit. Der Bühel erhebt sich über die sogenannte Malser Haide und bietet einen traumhaften Ausblick auf Mals bzw. Glurns.

Hl. Geist Kirchlein in Kasern
Die Heilig-Geist-Kirche in Kasern

Im Ahrntal, im nördlichsten Zipfel von Italien, befindet sich einer der schönsten und interessantesten Wallfahrtsorte des Landes.

Wallfahrtskirche Maria Schnee in Obermauern
Michael Kranewitter - CC BY-SA 3.0
Wallfahrtskirche Maria Schnee in Virgen

In der Fraktion Obermauern in der Gemeinde Virgen in Osttirol steht die Wallfahrtskirche Maria Schnee, ein Juwel der Spätgotik, das zum Glück nicht, wie so viele andere Kirchen, der „Bauwut“ des Barock zum Opfer gefallen ist.

Grabdenkmal von Kaiser Maximilian in der Hofkirche
Photo: Wikipedia-User: Daderot - Public Domain
Innsbrucker Hofkirche - Das Grabdenkmal Kaiser Maximilians

Eine der Top-Sehenswürdigkeiten Innsbrucks ist die Hofkirche mit dem berühmten Grabmal Kaiser Maximilians I. Dieses Grabmal mit seinen 28 überlebensgroßen Bronzefiguren und dem Hochgrab ist eines der imposantesten Kaisergräber im Europa der Neuzeit und gleichzeitig Zeugnis einer überregionalen höfischen Kultur.

Waltherplatz mit Pfarrkirche in Bozen
Bozner Dom, ein Meisterwerk der Gotik

Der Dom Maria Himmelfahrt mit seinem markanten Turm ist das Wahrzeichen der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen. Die Stadtpfarrkirche von Bozen ist seit 1964 auch Bischofskirche und Konkathedrale der damals neu geschaffenen Diözese Bozen-Brixen, wobei das Domkapitel in Brixen verblieb.

Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Top Hotels

Die besten
Tipps

Urlaubsangebote

Schließen
Schließen