Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Reintaler See

Im Kramsacher Seengebiet in der Region Kufstein zählt der Reintaler See zu den wärmsten Badeseen Tirols.

Reintaler See
Reintaler See

Der größte unter den Kramsacher Seen kommt im Sommer auf angenehme Wassertemperaturen bis zu 26 Grad Celsius. Gespeist vom Grundwasser und mit einem Entwässerungskanal zum benachbarten Krummsee, verfügt der Reintaler See über eine hohe Wasserqualität, die man beim Sprung ins kühle Nass wohlig auf der Haut spüren kann.

Der See besteht aus drei natürlichen Becken, von denen das östliche mit ein wenig mehr als 10 Metern das tiefste ist. Ein Wanderweg rund um das Seengebiet eröffnet einem die ganze Schönheit der Region bei einer Gehzeit von etwa einer Stunde. Interessierte können dabei noch einen Abstecher zum „Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe“ östlich des Sees machen, wo 14 Bauernhöfe aus verschiedenen Teilen Tirols die Vielfalt des Landes widerspiegeln.

Baden im Schoß von Mutter Natur

Für viele ist und bleibt der Hauptgrund hierher zu kommen jedoch das Schwimmen in dieser wunderschönen Naturkulisse. Das kostenpflichtige Badeticket erlaubt ihnen nicht nur sich in die Fluten zu stürzen, sondern berechtigt auch zur Benutzung der gepflegten Liegewiesen, der Umkleidemöglichkeiten und des Kinderspielplatzes. Für die Anhänger des Nacktbadens gibt es einen eigenen, separat ausgewiesenen Bereich. Restaurants und Strandcafés sorgen für das kulinarische Verwöhn-Programm, ein Beachvolleyballplatz, ein Bootsverleih und ein Campingareal runden das Angebot weiter ab. Beachten Sie jedoch: Privatboote sind hier mit Ausnahme von Kinderschlauchbooten nicht gestattet.

Fische soweit die Angelschnur reicht

Die Artenvielfalt der ansässigen Fische bringt jeden Angler in einen Zustand der wohligen Euphorie. Karpfen, Welse, Hechte, Aale, Zander, Barsche und einige Weißfischarten drehen hier ihre Runden – manche schneller, manche langsamer. Wenn Sie über entsprechende Fangkenntnisse verfügen und gerne einen dieser Fische vor Ihnen auf dem Teller liegen sehen möchten, können Sie eine Fischerkarte beim Restaurant Fischerstube erwerben – und schon steht einem gemütlichen Angeltag nichts mehr im Wege.

Von Kramsach kommend, erreichen Sie den Reintaler See, wenn Sie einfach den Schildern „Zu den Seen“ folgen. Zuerst heißt Sie der Krummsee willkommen. Es geht dann schließlich noch ein Stückchen weiter, bis Sie an den gebührenpflichtigen Parkplatz des Reintaler Sees auf einer Höhe von 520 Metern über dem Meeresspiegel angekommen sind. Auch die Anreise ohne eigenes Auto ist ohne große Probleme möglich – dabei steht Ihnen ein Bus zur Verfügung, der Sie direkt zum Schwimmparadies bringt und Sie von dort natürlich auch wieder abholt.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Wolfsgrubner See
Foto: Haneburger - PD
Wolfsgrubner See
Völser Weiher
Foto: Ladislav Luppa - CC BY-SA 3.0
Völser Weiher
Vahrner See
Foto: Maria Keays - CC BY 2.0
Vahrner See
Fennberger See
Foto: Georg Weis - CC BY-SA 3.0
Fennberger See
Blick vom Grat der Lachenspitze über Lache und Traualpsee hinab zum Vilsalpsee
Photo: Wikipedia-User: ANKAWÜ - GFDL
Vilsalpsee
Plansee in Tirol
Foto: Karl Winkler (Wikimedia) - CC BY-SA 3.0
Plansee
Piburger See
Foto: Haeferl (wikimedia) - CC BY-SA 3.0
Piburger See
Hintersteinersee von oben
(c) TVB Wilder Kaiser - Simon Oberleitner
Hintersteiner See
Natterer See

Nicht weit von Innsbruck entfernt – nämlich ein paar Kilometer südlich davon – öffnet das Ferienparadies Natterer See seine Tore für Erholungssuchende und Wasserliebhaber.

mehr Mehr Infos…

Badesee Mieming

Der kleine Badesee auf dem Mieminger Sonnenplateau blickt – im Unterschied zu den meisten Alpenseen – nicht auf einen eiszeitlichen Ursprung zurück, sondern wurde künstlich angelegt.

mehr Mehr Infos…

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen