Suche Navigation Map
Search
© Ötztal Tourismus - Ewald Schmid
Urlaubsplaner

Piburger See

Obwohl er mehr als 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt, kann der Piburger See im Tiroler Ötztal im Sommer mit vergleichsweise warmen Temperaturen bis zu 24 Grad Celsius aufwarten.

Piburger See
Piburger See - Foto: Haeferl (wikimedia) - CC BY-SA 3.0

Darin und in dem Umstand, dass er von prächtiger Naturschönheit umgeben ist, liegt auch seine Beliebtheit. Deswegen kommen hitzegeplagte Urlauber immer wieder gerne an diesen idyllischen Badesee und genießen die paradiesische Kulisse. Umgeben von Wäldern, schlummert der Piburger See als Naturdenkmal und Landschaftsschutzgebiet zwischen den Bergen des Ötztals. Die Gletscherbewegungen in der Nacheiszeit sind verantwortlich für die Felsformation, in der sich der See einst gebildet hat. Im Uferbereich wachsen zahlreiche Pflanzen, die das sumpfige Gebiet als ihren Wohlfühl-Ort auserkoren haben – Sumpfdotterblume, Sumpf-Helmkraut und diverse Schilf- und Grasarten.

Am Südende befindet sich der Badestrand mit einer Liegewiese, einem Seerestaurant und einem Ruderbootverleih. Hier hat man einen leichten Zugang zum Wasser ohne jedes Hindernis. Das Seerestaurant bietet Ihnen neben traditioneller Tiroler Küche auch eine feine Auswahl an Fischspezialitäten von höchster Frische – immerhin sitzt man hier direkt an der Quelle und die Fischer geben ihr bestes, um den Fang des Tages auf Ihren Teller zu bringen. Vor allem die Forellen haben es verdienterweise zu großer Beliebtheit geschafft. Wer selber sein Glück mit der Angel ausprobieren möchte, erhält eine Lizenz im Gemeindeamt Oetz oder direkt am Badestrand. Beachten Sie jedoch hierbei, dass es nur ein äußerst limitiertes Kontingent von maximal 6 Karten pro Tag gibt, um den Fischbestand der Forellen, Saiblinge und Barsche zu schonen. Hier kann eine Vorreservierung also durchaus nützlich sein.

Naturschutz mit langer Geschichte

Im Jahr 1929 zum Naturdenkmal erklärt, haben der See und seine Umgebung als eines der ältesten Naturschutzgebiete Tirols eine besonders große Bedeutung für naturliebende Besucher, die hier gerne das Ursprüngliche und das Unberührte der Region auf sich wirken lassen. Entsprechend sollte man sich hier auch verhalten und den Regeln Aufmerksamkeit schenken, damit sich die seltenen Tiere und Pflanzen weiterhin in ihrem friedlichen Paradies wohlfühlen.

Anreise mittels Wanderschuhen

Um an den Piburger See zu gelangen, müssen Sie jedoch in Ermangelung einer ausgebauten Straße auf das Auto verzichten. Eine 20-minütige Wanderung bringt Sie vom Weiler Piburg hierher. Von Oetz müssen Sie mit etwa 30 Minuten rechnen. Es ist jedoch auf jeden Fall ein Weg, der sich lohnt. Die Möglichkeit zu angenehm temperiertem Baden inmitten der Berggipfel findet man immerhin nicht allzu oft.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Skihotel

Hotel Edelweiss & Gurgl

Obergurgl/Hochgurgl ★★★★

Eines der führenden 4-Sterne Hotels in Obergurgl.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Skihotel Icon Motorradhotel Icon Weinhotel

Hotel Jägerhof

Oetz ★★★

Der Jägerhof*** ist ein traditionsreiches, familiengeführtes Hotel am Eingang des herrlichen Ötztals. Komfortable Zimmer und Gastfreundschaft, die von Herzen kommt, erwarten die Gäste im aktiven Sommer- und Winterurlaub. Bestens geeignet für Naturliebhaber, Genießer und Familien verfügt das Hotel über zahlreiche Annehmlichkeiten, die einen Aufenthalt besonders machen.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Skihotel

Natur- & Alpinhotel Post

Vent ★★★★

Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Ötztals und umrahmt von mächtigen Bergen und beeindruckenden Gletschern liegt auf 1 900 Metern im Bergsteigerdorf Vent das Natur- Alpinhotel Post.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wellnesshotel Icon Gourmethotel Icon Designhotel

Naturhotel Waldklause

Längenfeld ★★★★★

Österreichs erstes Superior-Hotel ganz aus Holz Einfach Wohlfühlen, naturnah Leben und Genießen in der Tiroler Bergwelt – so lautet die Devise im innovativen Ötztaler Design-Holzhotel. Das Hotel ist eine gelungene Symbiose aus Tiroler Holz, Glas und Stein mit frischer Tiroler Gastfreundschaft.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Wolfsgrubner See
Foto: Haneburger - PD
Wolfsgrubner See
Völser Weiher
Foto: Ladislav Luppa - CC BY-SA 3.0
Völser Weiher
Vahrner See
Foto: Maria Keays - CC BY 2.0
Vahrner See
Fennberger See
Foto: Georg Weis - CC BY-SA 3.0
Fennberger See
Blick vom Grat der Lachenspitze über Lache und Traualpsee hinab zum Vilsalpsee
Photo: Wikipedia-User: ANKAWÜ - GFDL
Vilsalpsee
Plansee in Tirol
Foto: Karl Winkler (Wikimedia) - CC BY-SA 3.0
Plansee
Piburger See
Foto: Haeferl (wikimedia) - CC BY-SA 3.0
Piburger See
Hintersteinersee von oben
(c) TVB Wilder Kaiser - Simon Oberleitner
Hintersteiner See
Natterer See

Nicht weit von Innsbruck entfernt – nämlich ein paar Kilometer südlich davon – öffnet das Ferienparadies Natterer See seine Tore für Erholungssuchende und Wasserliebhaber.

mehr Mehr Infos…

Badesee Mieming

Der kleine Badesee auf dem Mieminger Sonnenplateau blickt – im Unterschied zu den meisten Alpenseen – nicht auf einen eiszeitlichen Ursprung zurück, sondern wurde künstlich angelegt.

mehr Mehr Infos…

Top Hotels


Schließen
Schließen