Karte einblenden

Wandern in Südtirol: Müllvermeidung mit dem „Rucksackaschenbecher“

  • Die Kraft der Natur

Müll am Berg muss nicht sein. Trotzdem kann man beobachten, dass auch in Südtirols Naturräumen immer wieder Gegenstände und Abfall achtlos weggeworfen werden, darunter beispielsweise Einwegmasken, Taschentücher oder Zigarettenstummel. Eine Lösung bietet der sogenannte „Rucksackaschenbecher“, der in den Südtiroler Naturparkhäusern erhältlich ist.

Die Initiative „Rucksackaschenbecher“ wurde von den Naturparkhäusern schon vor Jahren umgesetzt und erlebt nun eine erneute Auflage. Wer also möchte, kann sich seinen persönlichen Rucksackaschenbecher in einem der sieben Naturparkhäuser jederzeit abholen. 
 

Die Kraft der Natur

Fachgerechte Entsorgung von Zigarettenstummeln

Der Rucksackaschenbecher wurde größtenteils aus recyceltem Kunststoff hergestellt und bietet die Möglichkeit, auch glimmende Zigarettenstummel auszulöschen. Auf diese Weise kann man die Aschenreste sicher bis nach Hause transportieren und dort dann fachgerecht entsorgen. 
 
 

Achtsam am Berg

Mit dieser Initiative möchte man Naturparkbesucher dazu aufrufen, über Abfallvermeidung nachzudenken, wobei dafür auch das Projekt „Achtsam am Berg“ ins Leben gerufen wurde. Das ist deshalb wichtig, da sich im alpinen Raum die Verweildauer des Abfalls verlängert, was auf die ungünstigen Witterungsbedingungen zurückzuführen ist. Ein Zigarettenstummel besteht normalerweise aus Celluloseacetat, einem Kunststoff, der biologisch nicht abgebaut werden kann und bis zu sieben Jahre lang für seine Zersetzung benötigt. Darüber hinaus sind in einem Zigarettenstummel rund 4000 Schadstoffe zu finden, darunter Nikotin, Formaldehyd, Blei oder Arsen. Etwa 50 davon sind auch krebserregend. Wenn die Stummel also in der Natur liegen, so gelangen die Schadstoffe in den Boden bzw. in Gewässer sowie ins Grundwasser. Somit können mit einem Zigarettenstummel bis zu 60 Liter Wasser vergiftet werden. 
 
Die Rucksackaschenbecher können in den Naturparkhäusern Rieserferner-Ahrn, Fanes-Sennes-Prags, Puez-Geisler, Trudner Horn, Drei Zinnen, Texelgruppe sowie Schlern-Rosengarten kostenlos abgeholt werden. Nähere Infos dazu finden sich außerdem auf den Landeswebseiten

Empfohlene Unterkünfte

Details
„Griaß di!“ – in unserer Das-Leben-ist-schön-Location in Oberbozen auf dem Rittner Hochplateau. Der perfekte Ort für Wanderer, Erholungssuchende und Genießer! Wir sind der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge aller Schwierigkeitsgrade. Egal, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, bei uns kannst ...
Details
Das Hotel Regglbergerhof befindet sich im Eggental, inmitten der Südtiroler Natur und bietet Ihnen vielfältige Freizeit- und Entspannungsmöglichkeiten. Den Tag beginnen Sie mit Köstlichkeiten von unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das vor allem aus regionalen Produkten besteht. Unser ...
Details
In zentraler Lage und nur 10 km von Bozen entfernt liegt das Hotel Ideal Park in der Kleinstadt Leifers in Südtirol. Die Nähe zur Stadt Bozen und zu zahlreichen Ausflugszielen macht das Hotel zum perfekten Ausgangspunkt für Aktivurlauber. Nach einem aufregenden Urlaubstag in den Gärten von ...

Hotel Lechner

3s SterneDorf Tirol
Details
Das Hotel Lechner bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das Etschtal und die Kurstadt Meran. Es erwarten Sie: moderne Komfortdoppelzimmer und Suiten, ein mit Glas überdachter Panoramafrühstücksraum, Aufzug, Infinity Pool und ein renoviertes Hallenbad. Genauso ansprechend wie der Ausblick ...

Naturhotel Pfösl

4 SterneDeutschnofen
Details
Natürlich glücklich… Spektakulär eingebettet inmitten von 35 ha Wiesen und Wäldern mit einzigartigen Blicken von wirklich jedem Winkel aus, liegt das Naturhotel in Deutschnofen im schönen Südtirol, auf 1.375 m Höhe. Natur ringsum, und Natur auch im Haus, mit weitsichtigem Blick auf die ...

Auch interessant

Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK