Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Radtour: Umhauser-Runde

Blick auf Umhausen
Blick auf Umhausen - Foto: NatiSythen - CC BY-SA 3.0
Stuibenfall in der Gemeinde Umhausen
Stuibenfall in der Gemeinde Umhausen - Foto: Christoph Praxmarer - CC BY-SA 2.5

Umhausen - Platzl - Bodele - Tumpen - Platzl - Umhausen - Am Tauferberg - Umhausen
Länge: 17 km; Zeit: 1,5 Stunden
Körperliche Anstrengung: Leicht

Mit knapp 500 Metern Höhenunterschied wird die Umhauser Runde auch von weniger trainierten Bikern und Kindern befahren. Entlang der schäumenden Ötztaler Ache passiert der Radfahrer Wiesen und Felder, gelangt vor imposante Felswände und erreicht – als kultureller und abenteuerlicher Höhepunkt der Reise – das Ötzidorf, wo das Leben des „Mannes aus dem Eis” nachgestellt wird – lehrreich und unterhaltend zugleich. Und mit ganz großem Spaßfaktor. Die Räder rollen in erster Linie über naturbelassenen Boden, vor allem flache Feldwege ermöglichen ein genussvolles Weiterkommen.

Umhausens ist der Ausgangspunkt dieser Route. Nehmen Sie Kurs Richtung Norden auf dem „Ötztal Mountainbike Trail“, der sich durch das gesamte Ötztal zieht. Unser Abschnitt verläuft entlang der Ötztaler Ache, einem der wasserreichsten Nebenflüsse des Inn. Dank des schäumenden Flusses ist das Klima hier angenehm temperiert mit einer feucht-frischen Brise.

Folgen Sie also dem Wasser und passieren Sie den nächsten größeren Ort: Platzl. Als nächste Station wartet dann Tumpen auf Sie – bekannt für seine eindrucksvolle Felswand, die „Engelswand”. Der sagenumwobene Felsen dient Abenteurern als Klettergarten und lässt die Wahl offen zwischen 70 verschiedenen Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen.Die Wiese am Fuß der Wand eignet sich wie gemacht für eine Rast. Dabei können Sie den Kletterern auf die Finger und auf die Füße schauen und vielleicht auch schon Ihre eigene Klettertour vorweg planen.

Zu Besuch beim Mann vom Hauslabjoch

Nach ausreichender Erholungspause geht es wieder in die südliche Richtung, wo am Rande Umhausens, am Tauferberg, das Freilichtmuseum „Ötzidorf“ die Geschichte des Ötztals nacherzählt. Dabei wird naturgemäß großes Gewicht auf die Gletschermumie gelegt und wie seinerzeit das raue Leben ausgeschaut haben könnte. Rekonstruierte Szenen und Modelle holen den damaligen Alltag in die Jetztzeit – man möchte hier Wissenschaft auf einer für alle verständlichen Ebene präsentieren. Kinder können lernen, wie man Feuer macht, wie man Fladenbrot bäckt und wie man mit Pfeil und Bogen umgeht. Darüber hinaus sorgen Auerochsen, Wildpferde, Wollschweine, Schafe und Ziegen für steinzeitlich-animalisches Rundum-Flair und im gemütlichen Restaurant wird neben den regionalen Tiroler Schmankerln auch Steinzeitkost aufgetischt.

Staubendes Wasser

Nach dem Besuch des Ötzidorfs lohnt sich noch ein Abstecher zum nicht weit entfernten „Stuibenfall“ bei Niederthai. Hier müssten Sie dann etwas mehr Zeit und Kilometer einplanen als ursprünglich veranschlagt. Mit beinahe 160 Metern Fallhöhe schaffte es der Stuibenfall zum Titel „Höchster Wasserfall Tirols”. Das Naturdenkmal ist von einer Hängebrücke und mehreren Aussichtsplattformen umgeben und gut mit Wanderrouten und Einkehrmöglichkeiten erschlossen. Ein Klettersteig, der auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist, fordert Adrenalin-Junkies mit zwei Seilbrücken und Drahtseilen. Der Weg verläuft über Geröllhalden und schließlich auch die Felswand entlang – sogar der Wasserfall wird dabei überquert. Für die Klettertour sollten sie etwa drei Stunden einberechnen.In den Sommermonaten wird der Wasserfall übrigens jeden Mittwoch bei Einbruch der Dunkelheit in romantisches Flutlicht getaucht.

Nachdem Sie die Wassergeister bezwungen haben, können Sie – zurück in Umhausen – ruhigen Gewissens den Tag entspannt ausklingen lassen. Im Badesee, in der Kneippanlage oder in einem der reizenden, kunstvoll bemalten Gasthöfe.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Gourmethotel Icon Designhotel

Naturhotel Waldklause

Längenfeld ★★★★★

Österreichs erstes Superior-Hotel ganz aus Holz Einfach Wohlfühlen, naturnah Leben und Genießen in der Tiroler Bergwelt – so lautet die Devise im innovativen Ötztaler Design-Holzhotel. Das Hotel ist eine gelungene Symbiose aus Tiroler Holz, Glas und Stein mit frischer Tiroler Gastfreundschaft.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Skihotel

Natur- & Alpinhotel Post

Vent ★★★★

Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Ötztals und umrahmt von mächtigen Bergen und beeindruckenden Gletschern liegt auf 1 900 Metern im Bergsteigerdorf Vent das Natur- Alpinhotel Post.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Skihotel

Hotel Edelweiss & Gurgl

Obergurgl/Hochgurgl ★★★★

Eines der führenden 4-Sterne Hotels in Obergurgl.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Skihotel Icon Motorradhotel Icon Weinhotel

Hotel Jägerhof

Oetz ★★★

Der Jägerhof*** ist ein traditionsreiches, familiengeführtes Hotel am Eingang des herrlichen Ötztals. Komfortable Zimmer und Gastfreundschaft, die von Herzen kommt, erwarten die Gäste im aktiven Sommer- und Winterurlaub. Bestens geeignet für Naturliebhaber, Genießer und Familien verfügt das Hotel über zahlreiche Annehmlichkeiten, die einen Aufenthalt besonders machen.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Karte Fahrradtourvon  Kufstein nach Kössen
(c) Suedtirol-Tirol
Fahrradtour: Kufstein-Kössen
Blick auf Umhausen
Foto: NatiSythen - CC BY-SA 3.0
Radtour: Umhauser-Runde
Schloss Landeck
© Tirol West - Gapp Rupert
Fahrradtour Talrunde Landeck
Das Dorf Ladis mit Burg
© Serfaus-Fiss-Ladis / Tirol - Foto Mayer Serfaus
Rad-Rundtour Rabuschl für Familien
Blick auf den Walchsee
Foto: Brandauer Werner - GFDL
Familien-Radtour durch Kaiserwinkl
Stausee nahe Sankt Pankraz im Ultental
Photo: Wikipedia-User: Luigino - Public Domain
Radtour: Talrunde Ulten
Reschensee-Rundtour
(c) Suedtirol-Tirol
Fahrradtour: Reschenseerunde
Mountainbiker
(c) martinlugger.com - TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann i. T.
Mit dem Rad durch Südtirol
Südtirol ganz entspannt mit dem E-Bike erkunden

Eine ganz neue Form der Mobilität ist das E-Bike, mit dem man die traumhaften Gegenden Südtirols völlig problemlos kennen lernen kann.

mehr Mehr Infos…

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen