Suche Navigation Map
Search
Navigation Map DE
DE   IT   EN   Schließen
Gewinnspiel
Urlaubsplaner

Truden

Der malerische Ort liegt etwa 30 Kilometer südlich von Bozen auf dem Gebiet des Naturparks Trudner Horn. Die Region befindet sich auf einer Terrasse oberhalb des Etschtals und zeichnet sich durch eine sanft gewellten Landschaft aus, in die Bauernhöfe und idyllische Dörfer eingebettet sind.

Truden mit Schwarz und Weisshorn
Truden mit Schwarz und Weisshorn
Truden
Truden
Dorfplatz in Truden
Dorfplatz in Truden
Herbst in Südtirol
Herbst in Südtirol

Wandern

Truden bildet von Mitte April bis Anfang November ein optimales Reiseziel für einen Wanderurlaub. Der Naturpark Trudner Horn ist das artenreichste Gebiet der Region. Besonders die Flora und Fauna der Feuchtgebiete, aber auch die Kombination an alpinen und mediterranen Arten sind bemerkenswert. Hier finden Gäste ein weitverzweigtes Netz an Spazier- und Wanderwegen vor, das ein breites Spektrum von leichten bis anspruchsvollen Routen bietet.
Eine Umrundung des Cisloner Berges über die Cisloner Alm bietet einen herrlichen Panoramablick von der Hochwand.
Der Trudner Höhenweg führt in viereinhalb Stunden Gehzeit vom Ortszentrum über die Ruine Pera-Schupf zum Ziss-Sattel wieder zurück nach Truden.

Auf dem E5, dem Europäischen Fernwanderweg, der von der Bretagne über die Alpen nach Verona führt, gelangt man von Truden zur Horn Alm. Beim Abstieg sollte man unbedingt eine Rast beim Schwarzensee einplanen. Insgesamt sollte man dabei mit fünf Stunden Gehzeit rechnen, wobei man mit einem herrlichen Ausblick und einem unvergesslichen Naturerlebnis belohnt wird. Der sanfte, runde Bergrücken des Cucul (Cisloner Berg) lädt ebenfalls zu einer Wanderung ein.

Mountainbiken

Auch Radsportfreunde kommen in der Umgebung von Truden voll auf ihre Kosten. Besonders die Tour vom Ort auf den Ziss-Sattel und weiter hinauf zur Krabesalm, die danach hinunter nach Altrei und weiter über Kaltenbrunn zurück nach Truden führt, wird von Mountainbikern gerne gefahren. Zweieinhalb Stunden Fahrzeit warten auf die Aktivurlauber.
In etwa drei Stunden kann man auf einer nicht allzu schwierigen Route das Trudner Horn umrunden. Eine schöne Tour führt in drei bis dreieinhalb Stunden vom Ort auf den Ziss-Sattel und die Horn Alm, hinunter nach Altrei und weiter nach San Lugano und Kaltenbrunn, von wo aus man auf der Landstraße nach Truden zurück gelangt.

Weitere Aktivitäten

Im Klettergarten Truden-Mühlen können Wagemutige ganzjährig ihr Können und Geschicklichkeit erproben. Über 60 Routen mit Schwierigkeitsgraden von 3 bis 7a stehen in den Kalkfelsen zur Verfügung, wobei die Mehrheit Schwierigkeitsgrade von 5a, 6a und 6b aufweist. Außerdem kann man in Truden Tennisspielen oder sich auf dem „Trimm-Dich-Pfad“ austoben.

Naturparkhaus Trudner Horn

Im Besucherzentrum des Naturparks, das in einer Mühle untergebracht ist, kann man Wissenswertes über die Pflanzen- und Tierwelt der Umgebung, wie z.B. über Skorpionarten, Flechten, Ameisen, Amphibien u.v.m. erfahren.
Außerdem dann man den Erzählungen der Köhler lauschen oder erfahren, wie die mittlerweile beinahe ausgestorbene Arbeit der Torfstecher vor sich geht.

Darüber hinaus kann die voll funktionsfähige Mühle besichtigt werden. Hier wird auch gezeigt, wie einst Brot im Holzofen gebacken wurde, wobei Besucher das Brot natürlich an Ort und Stelle verkosten dürfen. Regelmäßig werden im Besucherzentrum auch Sonderausstellungen zum Thema Naturpark Trudner Horn und verschiedene Veranstaltungen organisiert. Für Familien sind die Erlebniswerkstatt und die Kindernachmittage besonders empfehlenswert. Das Naturparkhaus ist von Anfang April bis Anfang November geöffnet.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps

Themen Sommerurlaub

Blick auf Roen von Karnol
Photo: Wikipedia-User: Plentn - Public Domain
Icon Mountainbike
Mountainbiketour zum Monte Roen (Mendelkamm)

Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Icon Info
Herz Jesu Feuer in Tirol

Jedes Jahr am zweiten Sonntag nach dem Fronleichnamsfest lebt in Tirol ein uralter Brauch wieder auf: das Herz-Jesu-Feuer.

Törggelen
Icon Info
Törggelen in Südtirol

Wenn der Herbst ins Land zieht, wenn das Laub bunt und das Licht golden wird, dann beginnt in Südtirol wieder die Törggelen-Saison.

Südtiroler Apfel
Photo: Viola sonans - GFDL
Icon Info
Südtiroler Apfel - Qualität aus Südtirol

Jedes Jahr im Herbst ist wieder die Zeit der Apfelernte in Südtirol. Fruchtbare Böden und das milde Klima mit bis zu 300 Sonnentagen im Jahr lassen den Südtiroler Apfel wunderbar gedeihen.

Museum Zeitreise Mensch
Wikipedia-User: ManfredK - CC BY-SA 4.0
Icon Museum
Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch - Südtirol

In Kurtatsch an der Weinstraße im Südtiroler Unterland sollte man sich nicht nur den hervorragenden Weinen der Region widmen. Auch ein außergewöhnliches Museum verdient Aufmerksamkeit.

Auch interessant

Top Hotels

Schließen
Schließen