Karte einblenden

Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch - Südtirol

In Kurtatsch an der Weinstraße im Südtiroler Unterland sollte man sich nicht nur den hervorragenden Weinen der Region widmen. Auch ein außergewöhnliches Museum verdient Aufmerksamkeit.

Rund 12.000 Jahre Menschheitsgeschichte – von der Steinzeit bis zur Gegenwart – werden im Museum Zeitreise Mensch behandelt. Anhand von über 5000 Exponaten verfolgt der Besucher die Entwicklungen von den Stammesgemeinschaften hin zur modernen Konsum- und Informationsgesellschaft.

Eine Reise durch die Geschichte

Dass man sich gerade in Kurtatsch so ausführlich der Menschheitsgeschichte widmet ist durchaus nahe liegend, befinden wir uns hier doch in einem der ältesten Siedlungsgebiete Südtirols. Archäologische Funde belegen, dass die Gegend bereits im Mesolithikum besiedelt war und die Siedlungskontinuität durch alle historischen Epochen und Umbrüche hindurch gegeben ist. Der heutige Ort wird urkundlich erstmals 1191 erwähnt und ist u.a. für die romanische Wallfahrtskirche zum Hl Vigilius mit dem Taufstein aus dem Jahr 1033 berühmt.

Im Ansitz am Orth, dem ältesten Hof in Kurtatsch, ist das Museum Zeitreise Mensch untergebracht, das es schon seit 1976 gibt. 2003 wurde das Museum neu konzipiert und mit multimedialen Angeboten erweitert. Im Besonderen widmet sich das Museum vier Schwerpunktthemen: Zuerst einmal dem Menschen als Jäger und Sammler, also den ersten Spuren des Menschen in Südtirol. Dazu gibt es zahlreiche archäologische Funde, v.a. Werkzeuge, Pfeil- und Speerspitzen zu sehen.

Vom Jäger und Sammler zum Konsumenten

In der Folge geht es um das Sesshaftwerden des Menschen, die Entwicklung von Ackerbau und Viehzucht, aber auch von komplexen Techniken wie der Metallverarbeitung. Daran anschließend wird der Mensch als Selbstversorger gezeigt, eine Lebensform, wie sie etwa im alpinen Bereich bis in die Gegenwart hinein verbreitet und notwendig war. Das letzte große Kapitel des Museums widmet sich der Entstehung und Entwicklung der Berufe. Von den ersten Berufen über die Spezialisierung des Handwerks und die Industrialisierung bis hin zur Arbeitsteilung in der modernen Konsumgesellschaft spannt sich da der Bogen. Vom Profanen geht es schließlich noch zum Mystischen: die Ausstellung „Götter – Hexen – Heilige“ befasst sich mit dem Volksglauben im Wandel der Zeit.

Archäologische Fundstücke, ein Vielzahl kunst- und kulturhistorischer Exponate und auch etliche Kuriositäten machen die Reise durch die Vergangenheit zum unmittelbaren und fassbaren Erlebnis. Das Museum Zeitreise Mensch ist außerdem nur mit Führung zu besichtigen, und diese hilft sehr, die Fülle an gebotenen Informationen zu verarbeiten. Ein Museum, das Staunen macht, angesichts der unglaublichen Entwicklung, welche die Menschheit genommen hat.

Zwischen Ostern und Allerheiligen wird jeden Freitag um 10:00 Uhr eine Führung angeboten, für die keine Anmeldung nötig ist. Mit (telefonischer) Anmeldung ist eine Besichtigung inklusive Führung auch ganzjährig von Montag bis Samstag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr möglich. Informationen erhalten Sie unter +39 0471 88 02 67 oder +39 338 2032429 bzw. per Email.

Ansitz am Orth
Botengasse 2
39040 Kurtatsch
www.museumzeitreisemensch.it

Empfohlene Unterkünfte

Details
Auf 1.100 Metern Höhe, hoch auf dem Berg und trotzdem nur 8 km von Bozen entfernt, liegt das Hotel Saltus direkt am Waldrand. Genießen Sie 180° Dolomitenblick. Gemäß unserer Vision “Natur leben, weil wir Natur sind“, bieten wir eine Plattform für authentische, umweltbewusste Entspannung ...
Details
Auszeit mit Erlebnischarakter in Eppan an der Weinstraße. Modern, zeitgemäß, ruhig gelegen und dennoch in der Nähe des Dorfzentrums und der Stadt Bozen: So könnte man die Lage des Hotel Christof inmitten der Weinberge beschreiben. Im familiengeführten Hotel werden Sie herzlich empfangen. Nach ...
Details
Das idyllische Hotel am Wolfsgrubenersee bezaubert schon durch seine traumhafte Lage. Das Ambiente ist stilvoll, die Atmosphäre entspannt und für Ihr Wohlbefinden ist rundum – von der neuen Wellness-Oase bis zum kulinarischen Verwöhnprogramm – gesorgt. Das Hotel am Wolfsgrubenersee ist der ...
Details
In zentraler Lage und nur 10 km von Bozen entfernt liegt das Hotel Ideal Park in der Kleinstadt Leifers in Südtirol. Die Nähe zur Stadt Bozen und zu zahlreichen Ausflugszielen macht das Hotel zum perfekten Ausgangspunkt für Aktivurlauber. Nach einem aufregenden Urlaubstag in den Gärten von ...
Details
Im Traminerhof wird der Urlaub zum Erlebnis: es gibt ein abwechslungsreiches Aktivangebot für Unternehmenslustige, Badespaß im Außen- oder Innenpool, Entspannung in der Saunalandschaft, Relax-Momente in den stylischen Zimmern und leckere Cocktails in der neuen Bar 62! Da ist für jeden etwas ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK