Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Gebietsmuseum Deutschnofen

Die wertvolle Sammlung von religiösen Kunstwerken ist im Turmgeschoss des Schlosses Thurn (13. Jh.), dem ehemaligen Gerichtsgebäude, heute Gemeindehaus von Deutschnofen, untergebracht.

Thurn Deutschnofen
Thurn Deutschnofen - Wikipedia-User: Plentn (gemeinfrei)

Das geschichtsträchtige Schloss Thurn in Deutschnofen, ein beeindruckender Bau mit Ursprüngen im 13. Jahrhundert, öffnet seine Pforten für die Gemeindeverwaltung und das sehenswerte Gebietsmuseum. Dieser ehemalige romanische Wohnturm, der im Laufe der Jahre sorgfältig erweitert wurde, spielte eine bedeutende Rolle in der regionalen Geschichte, diente er doch um 1341 als Gerichtsstätte unter der Herrschaft der Adelsfamilie von Niederthor.

Nachdem das Gebäude 1849 in den Gerichtsbezirk Bozen eingegliedert und 1911 Eigentum der Gemeinde Deutschnofen wurde, erlebte es 1985 eine umfassende Renovierung. Heutzutage beherbergt der eindrucksvolle Ansitz neben der Gemeindeverwaltung das Gebietsmuseum Deutschnofen, das seine Besucherinnen und Besucher dazu einlädt, in die faszinierende Vergangenheit der Region einzutauchen.

Im Turmgeschoss des Museums erwartet Sie eine exquisite Sammlung religiöser Kunst, darunter Altarblätter aus dem 16. Jahrhundert und frühbarocke Heiligenstatuen, ergänzt durch Weiheurkunden und Heiligenbilder, die Zeugnis von der tiefen religiösen Verwurzelung der Region ablegen.

Darüber hinaus bietet das Museum Einblicke in die Siedlungsgeschichte von Deutschnofen und des Eggentales. Funde aus der Mittelsteinzeit belegen, dass dieses Gebiet bereits zwischen 5000 und 5700 v. Chr. besiedelt war, und laden dazu ein, die Spuren der frühen Bewohner zu verfolgen.

Das Gebietsmuseum Deutschnofen ist leicht zu finden: Es thront im Zentrum des Dorfes, unweit eines Parkplatzes hinter Schloss Thurn. Ein barrierefreier Zugang ermöglicht allen Interessierten einen unkomplizierten Besuch dieser kulturellen Institution.

Kontaktinformationen:

Wir laden Sie herzlich ein, das reiche kulturelle Erbe von Deutschnofen zu entdecken und sich von den Schätzen des Gebietsmuseums inspirieren zu lassen.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Golfhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Naturhotel Pfösl

Deutschnofen ★★★★

Natürlich glücklich...

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel Icon Motorradhotel

Hotel Regglbergerhof

Deutschnofen ★★★s

Das Hotel Regglbergerhof befindet sich im Eggental, inmitten der Südtiroler Natur und bietet Ihnen vielfältige Freizeit- und Entspannungsmöglichkeiten. Den Tag beginnen Sie mit Köstlichkeiten von unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das vor allem aus regionalen Produkten besteht.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Motorradhotel

Aktiv- und Wohlfühlhotel Das Mondschein

Eggen ★★★★

Fühl DAS Mondschein. Du, 1 000 Möglichkeiten und die Dolomiten!

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Top Hotels

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
LUMEN Museum
(c) Manuel Kottersteger
Museum für Bergfotographie LUMEN
Obstbaumuseum in Lana
© Tourismusverein Lana und Umgebung
Das Südtiroler Obstbaumuseum
Museum Zeitreise Mensch
Wikipedia-User: ManfredK - CC BY-SA 4.0
Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch - Südtirol
Südtiroler Weinmuseum
Photo: suedtirol.com - Licence: CC BY 2.0 - Source: flickr.com
Südtiroler Weinmuseum
Schloss Moos-Schulthaus in Eppan
Reinhard Kraasch - GNU-FDL
Museum Schloss Moos-Schulthaus
Deutschordenskommende Sterzing u Kirche St Elisabeth
Matthias Süßen - CC BY 3.0
Multscher- und Stadtmuseum Sterzing
Messner Mountain Museum Ortles
© Messner Mountain Museum Ortles
Messner Mountain Museum Ortles
Museum Gröden
Wikipedia-User: Moroder (gemeinfrei)
Museum Gherdëina
Thurn Deutschnofen
Wikipedia-User: Plentn (gemeinfrei)
Gebietsmuseum Deutschnofen
Stadtmuseum Bozen
Wikipedia-User: Buchhändler - CC BY-SA 3.0
Stadtmuseum Bozen
Naturmuseum Bozen
Wikipedia-User: Ibis 20 - CC BY-SA 3.0
Naturmuseum Südtirol in Bozen
Museion
Wikipedia-User: Aciarium - CC BY-SA 4.0
Museion: Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Bozen
Stadtmuseum Bruneck
Gerd Fahrenhorst - CC BY 4.0
Stadtmuseum Bruneck
Steinhaus Kornkasten
Wikipedia-User: Langec - GFDL
Bergbaumuseum im Kornkasten in Steinhaus
Mineralienmuseum Teis
Marie Čcheidzeová - CC BY-SA 4.0
Mineralienmuseum Teis in Villnöss
Klausen um 1900
(gemeinfrei)
Stadtmuseum Klausen
Meran Palais Mamming
Wikipedia-User: ManfredK - CC BY-SA 4.0
Stadtmuseum Meran im Palais Mamming
Frauenmuseum Meran
Wikipedia-User: Museia16 - CC BY-SA 4.0
Frauenmuseum in Meran
Reiseapotheke
Wikipedia-User: Dlawso - CC BY-SA 4.0
Pharmaziemuseum Brixen
Peter Mitterhofer Modell Meran
Wikipedia-User: ManfredK - CC BY-SA 4.0
Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer
Fremdenverkehrsmuseum Hochpustertal

Niederdorf gehörte bereits vor 150 Jahren zur Pionier-Region des Tiroler Fremdenverkehrs, dem Hochpustertal, und war seit 1871 über die Südbahn auch fur Großstädter leicht erreichbar.

mehr Mehr Infos…

Museum Maranatha in Luttach im Ahrntal

Ein Erlebnis für die ganze Familie ist – noch dazu in der Vorweihnachtszeit – der Besuch des Krippenmuseums Maranatha in Luttach im Tauferer Ahrntal. Das Museum wurde im Jahr 2000 von der Familie Gartner gegründet und hat sich seither zu einer der beliebtesten Attraktionen der Region gemausert.

mehr Mehr Infos…

Urlaubsangebote


Schließen
Schließen