Karte einblenden

Das Südtiroler Obstbaumuseum

  • Obstbaumuseum in Lana

Wenn im Frühling die Apfelbäume Südtirol in ein duftendes Blütenmeer verwandeln, öffnet auch das Südtiroler Obstbaumuseum in Lana seine Pforten für die Besucher.

18.500 Hektar Obstgärten gibt es in Südtirol, damit ist die Provinz das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet in Europa. Was früher der Selbstversorgung der Bauern diente ist seit dem Bau der Eisenbahnlinien über den Brenner und durch das Pustertal zum Exportschlager geworden. Wein- und Obstbau gehören heute zu den wichtigsten Pfeilern der Südtiroler Wirtschaft. Lana – im Burggrafenamt wenige Kilometer südlich von Meran – ist die größte und auch eine der ältesten Obstbaugemeinden Südtirols. Die Jahresernte beträgt hier 60.000 bis 70.000 Tonnen und somit rund ein Zehntel der Südtiroler und ein Hundertstel der Europäischen Edelobstproduktion.

Gesund und profitabel

Lana ist also prädestiniert als Standort für ein Museum, das dem Obstbau gewidmet ist. In dem herrlichen und bestens erhaltenen Ansitz Larchgut in Niederlana ist seit 1990 das Südtiroler Obstbaumuseum untergebracht, das sich ganz den verschiedenen Aspekten dieses uralten Wirtschafts- und Kulturzweiges widmet. Unter Einsatz der neuesten Medien und moderner Museumspädagogik wird dieses Thema unterhaltsam und informativ für Besucher aller Altersgruppen aufbereitet.

Wechselndes Ausstellungsprogramm

Die Themen des Museums sind so vielfältig wie die Obstsorten selbst: Ausführlich behandelt wird etwa die Etschregulierung und die Urbarmachung der Aulandschaften, welche die Grundlage für den intensiven Obstanbau schuf. Auch die verschiedenen Anbauformen und die zahlreichen alten und neuen Obstsorten werden behandelt. Frostschutz und Schädlingsbekämpfung und die Entwicklung der Transportmittel zählen zu den weiteren großen Themen des Museums. Bäuerliches Leben, Brauchtum und die Entwicklung der Arbeitstechniken in der Landwirtschaft werden durch viele Originalgegenstände anschaulich und nachvollziebar. Unter den interessanten und wertvollen Exponaten sticht besonders die älteste erhaltene Weinpresse des Landes heraus, ein schweres hölzernes Gerät aus dem Jahr 1570.

Neben der Dauerausstellung zeigt das Obstbaumuseum wechselnde Sonderausstellungen. 2013 steht „Weiterbauen am Land“ auf dem Programm, eine Schau, die sich der Baukultur im ländlichen Raum und dem Verhältnis von alter Bausubstanz zu neuen An- und Zubauten widmet. Workshops und diverse Veranstaltungen runden das Museumsangebot ab-

Das Südtiroler Obstbaumuseum in Lana ist von Ende März bis Ende Oktober geöffnet. Besucherinfos gibt es auf http://www.obstbaumuseum.it/de/


Empfohlene Unterkünfte

Details
Das „4 Sterne“-Wohlfühl-Hotel Falzeben bietet mit Tradition und zeitgemäßem Komfort alle Annehmlichkeiten und Freiheiten für einen erholsamen Urlaub. In unmittelbarer Nähe zur Talstation von Meran 2000 und eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft können Sie hier ungestört ...
Details
Kultivierte Gastlichkeit inmitten von Bergen, Sonne und Obstgärten, das sind die äußeren Vorzüge des Hotel Appartement Krone. Intime Wohnatmosphäre und ein gediegendes Ambiente ergänzen Ihr Wohlbefinden in unseren Zimmern und Suiten sowie auch in den neu errichteten Appartements mit ...
Details
Die Philosophie des Luxury DolceVita Resort Preidlhof ist denkbar einfach: Man nehme stets das Beste und genieße! In absoluter Traumlage am Fuße des Nationalparks Texelgruppe und weit abseits von Lärm und Stress befindet sich der Preidlhof - das Adults Only Wellnesshotel in Südtirol für ...
Details
Der NEUE Stern am Südtiroler Wellnesshimmel: ab sofort mit noch mehr Erlebnis & Genuss-Momente! Genießen Sie das Lifestyle DolceVita Resort mit Wellness auf über 5.000 m², neuen Familienbereichen, adults only - Momenten, vielfältigem Aktivprogramm und Genuss-Erlebnissen ... Inmitten von ...
Details
Willkommen im Apartmenthotel Ritterhof****! Ihr luxuriöses Suites & Breakfast Hotel in Schenna/Südtirol! Genießen Sie hier die erfrischende Natur Südtirols und die herzliche Gastfreundschaft in ungezwungen familiärer Atmosphäre! Tanken Sie Energie beim Wandern oder Biken. Die modernen ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK