Karte einblenden

Kalterer wein.weg

  • Kaltern vom Penegal aus gesehen
  • Südtirol Weinstraße
  • Südtiroler Wein
  • Südtiroler Weinberge
  • Weinernte in Südtirol

Entlang der Südtiroler Weinstraße gibt es mehrere Themen-Wanderwege durch und rund um die Weingärten, welche die Schönheiten dieser Kulturlandschaften auf mannigfaltige Weise erschließen. Auch in Kaltern kann man auf dem wein.weg eine Entdeckungsreise durch die Vielfalt des vielleicht bekanntesten Südtiroler Weingebietes machen.

Der wein.weg in Kaltern nützt zwei bereits bestehende Wanderwege und führt in einer Art Achterschleife zum Kalterer See und durch die Weinberge um Kaltern. Der Mittel- oder Kreuzungspunkt des Weges liegt genau beim Weinhaus am Marktplatz von Kaltern.

Weinerlebnis zu jeder Jahreszeit

Der wein.weg ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis, selbst in der kalten Jahreszeit, wenn über den Weingärten eine ganz einzigartige Stimmung liegt. Im Frühling kann man das Erwachen der Natur genießen und den Reben beim Wachsen zusehen. Im Sommer reifen die duftenden Trauben in der warmen Sonne. Ganz besonders reizvoll ist die Wanderung natürlich zur Zeit der Lese und im Herbst, wenn sich das Weinlaub verfärbt und die Natur noch einmal farbenprächtig erstrahlt.

Wer den wein.weg entlang wandert, dem wird rasch und sehr anschaulich bewusst, wie viel verschiedene Lagen – in Kaltern „Riegel“ genannt – es hier gibt. Die Riegel haben klingende Namen wie „Prunar“, „Puntara“, „Salt“, „Vial“, „Plantaditsch“ oder „Palurisch“. Meist rätoromanischen Ursprungs sind diese Riegelnamen von geradezu lautmalerischer Poesie und Ausdruckskraft. Um den Wanderern diese Vielzahl besonderer Lagen deutlich zu machen, sind am Boden weiße Kalksteinschwellen eingelassen, auf denen die Riegelnamen in Metall und mit einem Punkt aus rotem Porphyr zu lesen sind.

Verkostungen vor Ort

Als Orientierungshilfe im Terrain gibt es denwein.wegweiser mit einer Übersichtskarte, auf welcher der exakte Verlauf des wein.weges eingezeichnet ist. Auch viele interessante Infos über Boden, Klima und die angebauten Rebsorten findet man im wein.wegweiser. An vier Punkten des Weges befinden sich Rastplätze mit Tisch und Sitzgelegenheiten, wo man das Panorama der Weingärten und der umliegenden Berge genießen kann. Außerdem sind auf den Tischen jeweils quadratische Bronzeplatten mit eingravierten Texten angebracht. Im Frühling und im Sommer werden auch geführte Wanderungen mit inkludierter Weinverkostung angeboten.
 
Die gesamte Wanderung dauert etwa 2,5 Stunden und ist mit keinerlei Schwierigkeiten verbunden. Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang des Weges naturgemäß gleich mehrere, denn der Wein will nicht nur betrachtet sondern auch genossen werden.

Kulturprofi Sepp Ein Tipp vom Kulturprofi Sepp aus Südtirol
Mehr Tiroler Tipps vom Kulturprofi Sepp

Basisdaten

  • Dauer: 2.5 Stunden (Bei Wanderungen primär bergauf, beim Biken insgesamt)

Empfohlene Unterkünfte

Das Badl

4 SterneKaltern am See
Details
Genuss.Romantik.Gourmet Einziges Adult's only Hotel in Kaltern am See. 28 Zimmer und Suiten mit Charme und Stil. An diesem Ort der Erholung ist alles, vom Feinschmeckermenü bis zum Wellness- und Spa-Angebot, auf das Wohlbefinden für Paare ausgerichtet. Genießen Sie Ihren Urlaub zu zweit mit ...
Details
Märchenhaft liegt das Parc Hotel am See Silence & Luxury direkt am Kalterer See - 100 m Badestrand mit beheiztem Salzwasserpool 32°C im Freien warten auf Sie. Genießen Sie das mediterrane Ambiente, Beauty & SPA am See mit Private Spa für romantische Stunden, erstklassige Gourmet-Küche, ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK