Karte einblenden

Schloss Maretsch

  • Schloss Maretsch

Inmitten der grünen Weinranken bei Bozen und in unmittelbarer Nähe zur Talferpromenade ragen die Gemäuer des Schlosses Maretsch eindrucksvoll in die Höhe und bieten einen herrlichen Panoramablick auf den Rosengarten, das Bergmassiv in den Südtiroler Dolomiten.

Wie ungewöhnlich – thronen doch die meisten Burgen normalerweise auf einer abgelegenen Bergspitze. Die Türme mit den Schießscharten und die Zinnen versprühen dennoch etwas Wehrhaftes. Hinter den winzigen Fenstern flackern Geheimnisse einer dunklen Vergangenheit auf und tauchen das alte Gebäude in ein mystisches Licht.
Das alte Herz der Burg wurde Ende des 12. und in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Dazu zählt auch der eindrucksvolle Bergfried. In der Folgezeit wurde die Anlage weiter ausgestaltet und erhielt ein mächtigeres Äußeres, das der Abschreckung der Feinde sicher dienlich war. Dazu zählt etwa die Ringmauer mit dem Wehrgang.
Die Jahre zogen ins Land und aus der Burg wurde im Laufe des 16. Jahrhunderts ein Schloss. Die vier kleineren Rundtürme und eindrucksvolle Renaissance-Fresken markieren die Änderungen, die in dieser Phase vorgenommen wurden.

Verfall und neues Aufblühen

Anfang der 1920er Jahren fand das Bozener Staatsarchiv im seinerzeit leerstehenden Schloss ein Zuhause mit Geschichte, ehe sich der Zahn der Zeit endgültig durchgenagt hatte und das Schloss in den 1970er Jahren für baufällig erklärt wurde. Das Archiv verschwand, und es dauerte einige Zeit, bis wieder neues Leben in die alten Mauern einzog. In den 1980er Jahren begann man, das Schloss behutsam zu renovieren. Es gab aber keinen Schlossherren mehr, der hier seinen Sitz einrichtete – das Gemäuer blieb unbewohnt. Heutzutage dient das Schloss als Zentrum für Veranstaltungen (Kongresse, Hochzeiten, Firmenfeiern), wird aber auf Anfrage auch für Besucher geöffnet.

Ein besonderes Innenleben

Der Römersaal mit seiner aufwändig bemalten Holzdecke und den Wandfresken, die in der Grisailletechnik entstanden sind, bietet ein nobles Ambiente aus dem 16. Jahrhundert. Der Philosophengang mit seinen eigenwilligen Zeichnungen wirft geheimnisvolle Fragen auf. Sie können hier etwa eine Wandmalerei des Reformators Johannes Calvin sehen – bloß wurde diesem ein Pseudonym verliehen, da man die Katholische Kirche nicht gegen sich aufbringen wollte. In der Loggia des Schlosses können Sie auf einer Wandmalerei das Liebespaar Pyramus und Thisbe erkennen, das einst William Shakespeare zu einer der tragischsten Liebesgeschichten der Weltliteratur inspiriert haben soll. Auch finden Sie hier eines der äußerst mysteriösen Sator-Quadrate, in dem lateinische Worte in Form eines Palindroms so angeordnet wurden, dass sie, egal ob sie vorwärts, rückwärts, horizontal oder vertikal gelesen werden, immer dieselben Ausdrücke wiedergeben. Die Bedeutung des Textes ist bis heute ungeklärt, die ältesten Quadrate fand man auf einer Säule in der antiken Stadt Pompeji.

Abseits aber alles andere als abgelegen

Vom Bozener Stadtzentrum aus ist das Schloss innerhalb kurzer Zeit zu Fuß über die Claudia de‘ Medici-Straße erreichbar. Besichtigungen sind nur nach Voranmeldung und im Zuge einer Führung möglich. Wenn es Sie reizt, die alten, historischen Mauern von Innen zu betrachten, können Sie sich an die Stiftung Bozner Schlösser wenden.
 
Die bereist erwähnte Promenade entlang des Flusses, der Talfer, dient heute als ErholungszoneLiegewiesen, Sportanlagen und die alte Holzbrücke sind ihre Charakteristiken, die sie zu einem lohnenswerten Ziel machen. Den Blick auf die umliegenden Berge richten und sich vom meditativen Rauschen des Wassers in eine Traumwelt bringen lassen – das ist doch mal ein guter Plan, um Erholung zu finden.

Empfohlene Unterkünfte

Details
Märchenhaft liegt das Parc Hotel am See Silence & Luxury direkt am Kalterer See - 100 m Badestrand mit beheiztem Salzwasserpool 32°C im Freien warten auf Sie. Genießen Sie das mediterrane Ambiente, Beauty & SPA am See mit Private Spa für romantische Stunden, erstklassige Gourmet-Küche, ...

Das Badl

4 SterneKaltern am See
Details
Genuss.Romantik.Gourmet Einziges Adult's only Hotel in Kaltern am See. 28 Zimmer und Suiten mit Charme und Stil. An diesem Ort der Erholung ist alles, vom Feinschmeckermenü bis zum Wellness- und Spa-Angebot, auf das Wohlbefinden für Paare ausgerichtet. Genießen Sie Ihren Urlaub zu zweit mit ...
Details
Das Hotel Steiner in Leifers, nur 8 km südlich von Bozen, ist ein traditioneller Familienbetrieb, in dem Sie mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen und persönlich betreut werden. Wegen seiner günstigen Lage ist das Hotel Steiner u.a. bei Geschäftsreisenden und Motorradtouristen sehr beliebt.
Details
Abschalten vom Alltag und die Seele in Tramin der Heimat des Gewürztraminers, 4 km vom Kalterer See baumeln lassen. Genießen Sie ein rundum Verwöhnungsprogramm in unserem Familien- & Bikehotel Traminer Hof. Ihre Familie Pomella Leistungen im Traminer Hof **** Neue ...

Hotel Naturidylle Geyrerhof

3 SterneOberbozen / Ritten
Details
Oase der Ruhe für Naturliebhaber und Geniesser... Bei Ihrer Unterkunftssuche in Südtirol ist die Naturidylle Geyrerhof das VINUM HOTEL (1330müM) in Oberbozen am Ritten ein wahrer Logenplatz inmitten der Natur mit einem atemberaubenden Bergpanorama über die Dolomiten Wir sind Partnerbetrieb ...
Urlaubsangebote
Die besten Tipps
Facebook
Facebook Google+
Hotels
Information
Genießen
Auch interessant
Tiroler Tipps
Diese Seite speichert Cookies und stellt Verbindungen zu Drittservern her. Mehr erfahren OK