Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner
Erholung pur im Wanderparadies

Rodeneck

Wer die Abgeschiedenheit sucht, der wird die kuschelige Gemeinde Rodeneck lieben. Hier gibt es weder hektischen Autoverkehr noch laute Straßen. Einzig ein paar kleinere Verkehrswege und eine Buslinie, die ins 10km entfernte Brixen führt, sorgen für die notwendige Anbindung, während saftige Wiesen und sanfte Felder zum Erholen und Entspannen einladen. Etwas mehr als 1000 Einwohner zählt man in Rodeneck und die sorgen vorbildlich für das Wohl ihrer Gäste. Ob in der privat geführten Familienpension oder am höher gelegenen Alm-Bauernhof – die Devise lautet stets „Wohlfühlen“.

Die Gemeinde, die aus den Ortsteilen Vill, Gifen, Nauders, St. Pauls, Spisses, Ahnerberg und Fröllerberg besteht, blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Sowohl prähistorische römische Siedlungen als auch „Wallburgen“ aus der mittleren Bronzezeit konnten im Gebiet rund um Rodeneck nachgewiesen werden. Das mag kaum verwundern, denn die Lage ist besonders günstig. Hier treffen das Pustertal, das Eisacktal und das Wipptal aufeinander.

Von idealen Wetterbedingungen profitieren heute hauptsächlich die Urlauber, die es hierher zieht. Es ist sozusagen von allem etwas dabei: mediterrane Luft strömt aus dem Eisacktal ein, während der Anschluss ans Pustertal frische, kühle Bergluft mit sich bringt.

Rodenegg Ansitz
Rodenegg Ansitz

Fleißige Bienen

Eine sanfte Wanderung dem Hang entlang, lange Spaziergänge durch die verträumten Ortschaften, eine Besichtigung der hübschen Kirchen und Kapellen, laue Abende bei Wein und guten Gesprächen – in Rodeneck kann man gar nicht anders, als das Leben richtig zu genießen. Dabei darf die Bewegung an der frischen Luft natürlich nicht fehlen. Hier gibt es zahlreiche Wander- und Spazierwege, auf denen man diesem Bedürfnis stundenlang nachkommen kann. Einfach drauf los gehen und beobachten wie der Kopf schön langsam herrlich frei wird.

Wer dabei auch noch seinen Wissensschatz erweitern möchte, der sollte eine Wanderung am Bienenweg Rodeneck einplanen. Bei der geführten Tour erfährt man alles über die fleißigen Arbeitstiere. Sie produzieren für uns nämlich nicht nur köstlichen Honig, sondern auch Bienenwachs, Propolis oder das kostbare Gelee Royale. Auf einem Lehrpfad erhält man einen Einblick in die Welt der emsigen Bienen – man kann einen Schaustock besichtigen und einem Imker über die Schulter schauen. Tipp: die anschließende Verkostung von Bienenerzeugnissen sollte man keinesfalls verpassen.

Gleichermaßen anregend für Körper und Seele ist auch eine Wanderung zum Schloss Rodenegg. Die prächtige Wehranlage, die bereits seit dem 12. Jahrhundert über Rodeneck thront, ist das Wahrzeichen der Gemeinde. Von Mai bis Oktober kann man sich hier auf die Spuren der Ritter begeben und ein wenig Mittelalter Flair schnuppern. Darüberhinaus warten spannende Abenteuer und aufregende Geschichten – ein Erlebnis für die ganze Familie.

Sportliche Ambitionen

Sowohl im Sommer als auch im Winter geht es rund um Rodeneck sportlich zu. Die Rodenecker Alm, eines der größten Hochplateaus Europas, zieht jährlich zahlreiche Aktivurlauber und Hobbysportler an. Anspruchsvolle Bergtouren, spannende Kletter-Trails sowie gemütliche Familienwanderungen stehen in den warmen Sommermonaten am Programm; in der kalten Jahreszeit dreht sich alles um das Skivergnügen im Schnee.

Sportlicher Fixpunkt: der Gifner Höhentrail. Routinierte Nordic Walker sind auf dieser speziellen Strecke gefordert. Entlohnung für den steilen Anstieg bieten zahlreiche Aussichtsichtpunkte, die den Blick auf die umliegende Bergwelt freigeben.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Top Hotels

Die besten
Tipps

Themen Sommerurlaub

Rinder auf der Alm
Photo: Madeleine Schäfer - GNU-FDL
Icon Info
Almwirtschaft in Tirol und Südtirol

Die Almen in den Bergen Südtirols und Tirols sind nicht nur beliebte und idyllische Ausflugsziele für wandernde Urlauber, sondern auch ein ganz wichtiger Faktor im Ökosystem der Alpen.

Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Icon Info
Herz Jesu Feuer in Tirol

Jedes Jahr am zweiten Sonntag nach dem Fronleichnamsfest lebt in Tirol ein uralter Brauch wieder auf: das Herz-Jesu-Feuer.

Törggelen
Icon Info
Törggelen in Südtirol

Wenn der Herbst ins Land zieht, wenn das Laub bunt und das Licht golden wird, dann beginnt in Südtirol wieder die Törggelen-Saison.

Trostburg
Photo: Wolfgang Moroder - GFDL
Icon Burg
Die Schlösser und Burgen des Eisacktales - Südtirol

Durch das Eisacktal führt eine der wichtigsten Transitrouten in den Ostalpen. Die enorme wirtschaftliche und strategische Bedeutung des Tales zeigt sich nicht zuletzt in den vielen Burgen und Schlössern, die hier fast wie auf einer Perlenkette aufgereiht liegen.

Urlaubsangebote

Schließen
Schließen