Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner
Urlaub bei Freunden

Barbian

Barbian, das Dorf mit dem schiefen Turm, liegt inmitten der fruchtbaren Kulturlandschaft des Eisacktales. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von der Talsohle bis hinauf zum Rittner Horn, dem Hausberg des Ferienortes Barbian. In vergangenen Zeiten, als die Schlucht des Eisack noch nicht passierbar war, begann in Barbian der Kuntnerweg, die mittelalterliche Kaiserstraße über den Ritten nach Bozen.

Wahrzeichen des Urlaubsortes ist der auffällig schiefe Kirchturm der Pfarrkirche St. Jakobus. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen – neben den vielen kleineren und größeren Kirchen – v.a. die Friedburg, ein ehemaliges Zollgebäude in der Fraktion Kollmann, und natürlich die berühmte Trostburg auf der gegenüber liegenden Talseite oberhalb von Waidbruck. Nur zu Fuß mit einer schönen Wanderung erreichbar ist der Weiler Dreikirchen, wo an der Stelle eines heidnischen Quellheiligtums drei kleine, aneinander gebaute Kirchen stehen, die übrigens auch das Gemeindewappen von Barbian zieren. In den Kirchen sind wunderbare Fresken und gotische Flügelaltäre zu entdecken.

Barbian Überblick
Barbian Überblick
Pfarrkirche in Barbian
Pfarrkirche in Barbian
Bad-Dreikirchen
Bad-Dreikirchen
Barbianer Wasserfall
Barbianer Wasserfall
Musikfest
Musikfest
Barbian Panorama
Barbian Panorama

Urlaub in Barbian

Barbian bietet dem Urlaubsgast Ruhe und Erholung, Wellness für Körper und Geist ebenso wie Kultur und zahlreiche Aktivsportmöglichkeiten. Und auch kulinarisch wird der Gast hier verwöhnt, die Eisacktaler Weine werden international geschätzt und Feinschmecker sind vom Genussreichtum der hiesigen Küche beeindruckt.

Im Sommerurlaub laden der Ritten und die Sarntaler Alpen zum Wandern und Mountainbiken. Ein Erlebnis für die ganze Familie ist eine Wanderung zu den Barbianer Wasserfällen. Nordic walking, Rafting und Canyoning im Eisack, Paragleiten, Reiten, Tennis und Schwimmen im „Spaßbad Klausen“ gehören zum weiteren Aktivangebot für die Sommerferien.

Auch im Winter gibt es jede Menge Möglichkeiten zum Winter- oder Schneeschuhwandern in den Bergen um Barbian, auch zum Skitouren gehen ist das Untere Eisacktal bestens geeignet. Langläufer wissen die schönen Loipen in den Nachbarorten Lajen und Villanders zu schätzen. Zum Skifahren und Snowboarden bieten sich die umliegenden Skigebiete von Ladurns-Gossensass, Gitschberg-Meransen, Ratschings-Jaufen, Rosskopf-Sterzing, Jochtal-Vals und die Plose-Brixen an. Ferienspaß finden Sie auch beim Rodeln und Eislaufen.

Hotellerie und Gastronomie sind in der Genussregion Eisacktal auf höchstem Niveau. Sie finden hier moderne Wellnesshotels ebenso wie gemütliche Familienhotels, Sporthotels, Romantische Hotels für idyllische Urlaubstage oder exklusive Designhotels. Stilvolle Ausstattung und herzlicher Service machen Ihre Ferien zu etwas ganz Besonderem. Etliche Zusatz- und Spezialangebote garantieren für Wellness und Erholung. Zusammen mit der herzlichen Südtiroler Gastfreundschaft wird Ihr Urlaub in Barbian so zum einmaligen, unvergesslichen Erlebnis.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Hotel des
Monats
Hotel Sun ****

★★★★Natz/Schabs

Hotel Sun ****
  • Wasserwelten entdecken
  • Sonnenstunden sammeln
  • Genussmomente erleben
  • Fit & Aktiv

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps

Themen Sommerurlaub

Rinder auf der Alm
Photo: Madeleine Schäfer - GNU-FDL
Icon Info
Almwirtschaft in Tirol und Südtirol

Die Almen in den Bergen Südtirols und Tirols sind nicht nur beliebte und idyllische Ausflugsziele für wandernde Urlauber, sondern auch ein ganz wichtiger Faktor im Ökosystem der Alpen.

Herz-Jesu-Feuer
Photo: Wikipedia-User: Noclador - GFDL
Icon Info
Herz Jesu Feuer in Tirol

Jedes Jahr am zweiten Sonntag nach dem Fronleichnamsfest lebt in Tirol ein uralter Brauch wieder auf: das Herz-Jesu-Feuer.

Törggelen
Icon Info
Törggelen in Südtirol

Wenn der Herbst ins Land zieht, wenn das Laub bunt und das Licht golden wird, dann beginnt in Südtirol wieder die Törggelen-Saison.

Hofburg in Brixen
Icon Burg
Hofburg Brixen

Bis zum Jahr 1803 war die Hofburg in Brixen, die am Hofburgplatz 2 zu finden ist, Sitz der Fürstbischöfe und bis zum Jahr 1973 Sitz der Bischöfe der Diözese. Heute sind in der Hofburg das Diözesanarchiv, das Krippenmuseum bzw. das Diözesanmuseum untergebracht.

Trostburg
Photo: Wolfgang Moroder - GFDL
Icon Burg
Die Schlösser und Burgen des Eisacktales - Südtirol

Durch das Eisacktal führt eine der wichtigsten Transitrouten in den Ostalpen. Die enorme wirtschaftliche und strategische Bedeutung des Tales zeigt sich nicht zuletzt in den vielen Burgen und Schlössern, die hier fast wie auf einer Perlenkette aufgereiht liegen.

Mineralienmuseum Teis
Marie Čcheidzeová - CC BY-SA 4.0
Icon Museum
Mineralienmuseum Teis in Villnöss

Die Sammlung des Mineraliensuchers Paul Fischnaller beinhaltet neben den bekannten Teiser Kugeln viele Bergkristalle und andere Mineralien aus den Alpen.

Trostburg
Photo: Wolfgang Moroder - GFDL
Icon Burg
Trostburg im Eisacktal

Jeder, der schon einmal durchs Eisacktal gegen Süden gefahren ist, kennt die Trostburg. Mächtig thront sie auf dem Berghang über der Ortschaft Waidbruck am Eingang zum Grödnertal, eine der schönsten und imposantesten Burganlagen Südtirols.

Top Hotels

Schließen
Schließen