Suche Navigation Map
Search
Urlaubsplaner

Am Sonnenberg

Der Vinschger Sonnenberg ist der Abschnitt der nördlichen Talkante des Vinschgaus zwischen Mals und Partschins. Er ist Teil der Ötztaler Alpen und fast zur Gänze direkt nach Süden ausgerichtet.

Am Sonnenberg
Am Sonnenberg - © Flyout-Wikipedia

Seinen Namen trägt der Berg jedenfalls zu Recht, denn kaum ein anderer Platz im sonst ja auch schon sehr sonnenreichen Vinschgau wird derart von der Sonne verwöhnt. Ortschaften gibt es heute am Sonnenberg kaum, nur das kleine Haufendorf Tanas, einige Streusiedlungen und Einzelhöfe. Dennoch gibt es Siedlungsspuren bereits aus vorrömischer Zeit, und seit alters her wurden die Hänge des Berges als Weideflächen genutzt und – v.a. im Hochmittelalter – gerodet. V.a. Schafe und Ziegen haben so einen breiten Geländestreifen kahl gefressen, was auf den steilen Hängen naturgemäß starke Erosion zur Folge hatte.

Die Erosion wurde für die Ortschaften im Tal zunehmend zur Bedrohung, der man ab dem 19. Jahrhundert durch gezielte Aufforstungen mit Schwarzföhren und Robinien entgegenzuwirken versuchte. Auf einem 500 bis 700 m breiten Streifen blieb aber die Steppenvegetation weitgehend erhalten.

Das extreme Klima hat eine ganz spezielle Fauna und Flora hervorgebracht, wie sie im Alpenraum einzigartig ist. Die Bodentemperaturen erreichen im Sommer bis zu 70° Celsius, gleichzeitig können die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht 50° betragen. Im Winter gibt es starken Frost, und wegen der Südlage fehlt meist eine schützende Schneedecke. Die Pflanzen müssen mit Niederschlagsmengen von durchschnittlich 500 mm pro Jahr auskommen und sind zudem dem oft heftig pfeifenden Wind ausgesetzt. Durch die große Hitze kommt es außerdem an vielen Stellen zu Ausblühungen von Bittersalzen, die durch Aufstieg und Verdunstung von Porenwässern entstehen.

Die Pflanzen, die unter diesen Bedingungen überleben können, müssen besonders stark und widerstandsfähig sein. Steppengräser und blühende Kräuter und Sträucher, darunter auch zentralasiatische Arten, bilden eine steppenartige Vegetationsdecke. Der karge Pflanzenbewuchs kann aber an manchen Stellen unversehens in üppigste und bunt blühende Pracht übergehen, wo Feuchtigkeit und geschützte Lage das Wachstum begünstigen.

Leben unter extremen Bedingungen

Auch die Tierwelt hat sich dem Steppenklima des Sonnenberges angepasst. Typisch sind insbesondere Eidechsen, Äskulapnattern, Aspisvipern, der Ortolan, die Zwergohreule und das Steinhuhn. Außerdem gibt es hier auffällig viele Arten von Schmetterlingen.

Für Wanderer erschließt sich der Sonnenberg auf einer Vielzahl von Wanderwegen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist sicherlich der Vinschger Höhenweg, der von Staben im unteren Vinschgau bis zur Etschquelle am Reschenpass verläuft. Er führt mitten durch die wunderbare Flora das Sonnenberges und eröffnet so nebenbei auch noch herrliche Blicke auf das gegenüberliegende Ortlermassiv.

Unser Tipp: Im Hochsommer ist es oft zu heiß für Wanderungen am Sonnenberg, im Frühling oder im Herbst ist die Landschaft dafür umso reizvoller. Die einzelnen Etappen des insgesamt 108 km langen Vinschger Höhenweges eignen sich wunderbar für Tagesausflüge, denn der Höhenweg ist über Wanderwege sowie Seilbahnen aus dem Tal bestens erreichbar.

Wie gefällt Ihnen der Inhalt dieser Seite?
Bitte geben Sie uns Feedback!

Empfohlene Unterkünfte

Icon Wellnesshotel Icon Wanderhotel Icon Romantisches Hotel Icon Gourmethotel

Hotel Burgaunerhof

Martelltal ★★★s

Zeit für mich im Wander- Wellnesshotel Burgaunerhof im Martelltal. Zeit ist unser kostbarstes Gut – diese sollten Sie nutzen! Ganz nach dem Motto „Zeit für mich“ wollen wir Ihnen unvergessliche Augenblicke in Ihrem Urlaub im Martelltal bereiten.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Ferienwohnung Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel Icon Motorradhotel

Residence Garni Weisskugel

Melag / Langtaufers – Graun ★★★

Von Bergen umgeben in ruhigerer Umgebung residieren Sie in modern eingerichteten Ferienwohnungen mit sehr guter Ausstattung im alpinen Stil und atemberaubenden Ausblick.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Motorradhotel

Wander- und Bikehotel Vinschgerhof

Schlanders ★★★s

Herzlich Willkommen im Wanderhotel Vinschgerhof ihr Urlaub in Schlanders!

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Icon Familienhotel Icon Wanderhotel Icon Mountainbikehotel Icon Skihotel

Anigglhof

Mals ★★★

Willkommen im Aktivparadies Obervinschgau, willkommen im Talschluss des ruhigen Schlinigtals, willkommen auf 1.750 m in der Zeitenschmiede des Anigglhofs. Mit viel Liebe und Wertschätzung begrüßt und verwöhnt Sie hier Familie Patscheider – und das bereits in dritter Generation.

Anfrage   Details

Homepage   Herz Icon merken
Hotel des
Monats
Hotel Plunhof

★★★★sSüdtirol

Hotel Plunhof
  • familiärste Wellnesshotel
  • Winterlandschaft genießen
  • Ski-Langlaufparadies
  • Spa Minera
  • Acqua Minera
  • würzige Weine
  • gemeinsam aktiv sein

Urlaubsangebote

Die besten
Tipps
mehr zum Thema
Rastenbachklamm
Foto: Luca Lorenzi - GFDL
Rastenbachklamm
Burkhardklamm im Ridnauntal
Foto: Hermann Hammer - Public Domain
Burkhardklamm
Tierwelt-Rainguthof-im-Sommer.jpg
(c) Tierwelt Rainguthof
Tierwelt Rainguthof
Am Sonnenberg
© Flyout-Wikipedia
Am Sonnenberg
Die Gaulschlucht
© Die Gaulschlucht
Die Gaulschlucht
Obernberger See
Photo: NH53 - CC BY 2.0
Obernberger See
Spronser Seen: Grünsee - Naturpark Texelgruppe
Photo: Wikipedia-User: Noclador - CC BY-SA 3.0
Naturpark Texelgruppe
Ultner Urlärchen
Photo: Wikipedia-User: CSI:Nürnberg - Copyleft
Die Ultner Ur-Lärchen

Top Hotels


Schließen
Schließen